Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Werte falls nicht vorhanden, in neue Tabelle

Betrifft: Werte falls nicht vorhanden, in neue Tabelle von: Clemence
Geschrieben am: 09.10.2014 14:34:11

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe ein kleines Problem:

Ich habe eine UserForm in der ich Werte abfrage. Diese Werte trage ich jeweils in eine neue Zelle in einer Spalte ein.

 Tabelle1.Cells(lRow,1).Value = ComboBox/Textbox
(Mit Speichern gehe ich in eine neue Zeile).

Nun habe ich eine ComboBox, mit der ich aus einem Worksheet2 vordefinierte Werte abfrage, in der momentan 500 Einträge sind.
With ThisWorkbook.Worksheets("Neues")
ComboBox.List() = WorksheetsFunction.Transpose(.Range("A1:A500")
D.h. wenn man in der ComboBox einen vorhandenen Wert einträgt, wird dieser auch schon Autofilled.

Nun möchte ich das Feature haben, wenn man einen neuen Eintrag in die ComboBox einträgt, wenn der noch nicht in der Worksheet("Neues") in der Range vorhanden ist, den auch dort in die nächste Zeile einträgt (A501).

Dann muss sich natürlich die neue Range ändern auf "A1:501" usw.

Hoffe ich hab das verständlich genug erklärt? Kann mir jemand helfen?

LG,
Clemence

  

Betrifft: AW: Werte falls nicht vorhanden, in neue Tabelle von: Frank
Geschrieben am: 09.10.2014 22:15:24

Hallo Celemce,

die Zeichenfolgen für Ranges kann man in vielen Fällen zusammenbasteln in der Art Zellbereich = "A1:A" & Variable Ggf. braucht es noch ein CHR(34) & ... & CHR(34) vor und nach der Zeichenkette.
Ob das im Falle von Transpose auch klappt müsstest Du ausprobieren.

Grüsse,
Frank


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Werte falls nicht vorhanden, in neue Tabelle"