Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Maximumwerte aus einer Tabelle



Excel-Version: 8.0 (Office 97)

Betrifft: Maximumwerte aus einer Tabelle
von: Ralf Seidel
Geschrieben am: 30.05.2002 - 15:54:52

Hallo, ich möchte aus einer Tabelle die 3 höchsten Werte erhalten. Wer hat eine Lösung ?

  

Re: Maximumwerte aus einer Tabelle
von: Ramses
Geschrieben am: 30.05.2002 - 16:06:30

=KGROESSTE(Datenbereich;1)
=KGROESSTE(Datenbereich;2)
=KGROESSTE(Datenbereich;3)

1,2,3 stehen für die jeweilige Position


  

Re: Maximumwerte aus einer Tabelle
von: Charly
Geschrieben am: 30.05.2002 - 16:07:24

Hi Ralf,
folgende Formeln für die 3 Werte aus Tabelle1
=KGRÖSSTE(Tabelle1!1:65536;1)
=KGRÖSSTE(Tabelle1!1:65536;2)
=KGRÖSSTE(Tabelle1!1:65536;3)
Gruss Charly
  

Re: Maximumwerte aus einer Tabelle
von: Ralf Seidel
Geschrieben am: 30.05.2002 - 16:17:45

Nicht schlecht, klappt schon gut, aber ich habe einen getrennten Datenbereich ! Wie kann ich den zusammen nach den höchsten Werten suchen lassen ?

  

Re: Maximumwerte aus einer Tabelle
von: Charly
Geschrieben am: 30.05.2002 - 16:26:26

hm ... wie? getrennten Datenbereich?
Ich denke eine ganze Tabelle, oder?
Welchen Bereich?
erkläre mal ...

  

Re: Maximumwerte aus einer Tabelle
von: Ralf Seidel
Geschrieben am: 30.05.2002 - 16:26:33

Nicht schlecht, klappt schon gut, aber ich habe einen getrennten Datenbereich ! Wie kann ich den zusammen nach den höchsten Werten suchen lassen ?

  

Re: Maximumwerte aus einer Tabelle
von: Ralf Seidel
Geschrieben am: 30.05.2002 - 16:30:51

Ich will z.B. von dem Bereich a1:a10 und a25:a40 die 3 Maximumwerte haben. Somit ist der Datenbereich unterbrochen.
Ralf
  

Re: Maximumwerte aus einer Tabelle
von: Charly
Geschrieben am: 30.05.2002 - 16:42:13

... auf die Schnelle fällt mir nur ne Hilfsspalte ein.
In dieser Spalte die 3 Grössten der relevanten Bereiche rechnen lassen. An entsprechender Stelle dann die 3 Grössten aus dieser Spalte bzw. Bereich.
Es gibt aber sicher elegantere Lösungen.
Charly

  

Re: Maximumwerte aus einer Tabelle
von: Ralf Seidel
Geschrieben am: 30.05.2002 - 16:44:57

Vielen dank, hätte ich auch selber drauf kommen können, aber ich dachte es gibt eine elegantere Lösung.
Schönen Tag nach

  

... gib es sicher auch ! o.T.
von: Charly
Geschrieben am: 30.05.2002 - 16:50:12


  

Re: Maximumwerte aus einer Tabelle
von: th.heinrich
Geschrieben am: 30.05.2002 - 17:24:19

hi Ralf,

verpasse dem getrennten BEREICH einen NAMEN, dann

KGRÖSSTE(bereich;1 usw.)

gruss thomas


  

Nichts einfacher als das...
von: Ramses
Geschrieben am: 30.05.2002 - 17:29:33

Hallo,

was kommt als nächstes.
Es wäre schön wenn man so was gleich wüsste, dann muss man nicht so viel schreiben ;-)

Markiere deinen Datenbereich mit CTRL+Anklicken. So kannst du mehrere Zellen zusammenhängend markieren.
Wenn jetzt alle markiert sind, gibst du links oben im Namenfeld einen Namen für diesen bereich ein, oder über "Einfügen - Namen Definieren ".

Jetzt kannst du die Formel so erstellen:

=KGROESSTE(DeinName;1)
=KGROESSTE(DeinName;2)
=KGROESSTE(DeinName;3)

So wird in nicht zusammenhängenden Datenbereichen gesucht :-)

 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Maximumwerte aus einer Tabelle"