Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Stücklistenauswertung

Stücklistenauswertung
Peter
Hallo zusammen,da ihr mir das Letzte mal super weitergeholfen habt komme ich mit einer weitern Frage. Für euch wahrscheinlich ein „Klacks“, für mich jedoch eine Herausforderung.
Ich muß einige größere Stücklisten auswerten, und bräuchte dazu dringend eine Lösung zu nachstehendem Thema:
Die „Element List“ ist eine Tabelle deren Spalten fix vorgegeben sind. Ebenso Zeile 1 bis 6. Ab Zeile 7 ist es eine Stückliste mit beliebig vielen Zeilen.
In den Tabellen „Assembly Basis“ und „Transport Basis“ sind Grundinfos enthalten die für verschiedenen Kalkulationen erforderlich sind. In den Tabellen“Assembly“ und „Transport“ werden diese Kalkulationen durchgeführt.
Gewisse Spalten aus der „Element List“ sollen dort übernommen werden, und je nachdem welche Artikel enthalten sind, sollen die entsprechenden Werte aus den Tabellen „Assembly Basis“ und „Transport Basis“ entnommen und damit gerechnet werden.
Das Alles soll passieren wenn man den Butto „Berechnen“ drückt.
Mein Problem ist daß ist nicht weiß wie ich ein Makro erstellen, wo die Information steht, daß die Elementliste Zeile für Zeile abgearbeitet werden soll (ist ja immer verschieden lang), und die je nach Artikel erforderlichen Infos aus den Basistabellen herausnimmt und zeile für zeile anzeigt.
Sollten keine passenden Basisdaten zum entnehmen vorhanden sein, sollte die gesamte Zeile färbig aus der Liste herausstechen.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, denn vor mir liegen ein paar Stücklisten mit hunderten zeilen.
Freu mich auf eure Antwort
lg Peter
https://www.herber.de/bbs/user/70428.xls

2
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Benutzer
Anzeige
AW: Stücklistenauswertung
05.07.2010 14:42:23
fcs
Hallo Peter,
grundsätzlich kann man das per Formeln lösen. So dass sich die Frage stellt, wie bekommt man für die Zeilen im Blatt "Element List" die Formeln in dieses und die Blätter "Assembly" und "Transport".
Formeln durch Werte ersetzen könnte man ja ggf. immer noch.
Für das Zeilenweise abarbeiten gibt es unter VBA z.B. die For-Next-Schleife. Für das Bestimmen der letzten Zeile mit Daten gibt es verschiedene Lösungen, die gebräuchlichste ist diese.
With Worksheets("TabellenName")
Zeile1 = 7
LetzteZeile = .Cells(.Rows.Count,1).End(xlUp).Row
For Zeile = Zeile1 to LetzteZeile
Next Zeile
End With
Leider sind die Bezeichnungen der Spalten in den Beispielabellen nicht ganz einheitlich.
Ich hab dir trotzdem mal beispielhaft Prozeduren eingebaut, die die Werte aus den Basistabellen auslesen und in die Berechnungstabellen einfügen.
Da du dich über die Art der Berechnungen nicht ausgelassen hast, ist die von mir eingebaute Berechnung für Total-Werte nur als Beispiel zu sehen.
https://www.herber.de/bbs/user/70435.xls
Gruß
Franz
Anzeige
AW: Stücklistenauswertung
07.07.2010 10:43:55
Peter
Hallo Franz,
vorerst mal danke für die rasche Antwort.
Ich arbeite mal diese Infos in meine Tabellen ein und bin gespannt aufs ergebnis.
Sollten Unklarheiten auftauchen melde ich mich nochmal.
Vorerst auf jeden Fall nochmals Danke
lg Peter

333 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Links zu Excel-Dialogen

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige