Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Wert suchen in Bereich
Ingo
Moin Moin,
ich weiss im Moment nicht so recht weiter und brauche bitte mal den einen oder anderen Tip (vermutlich ganz einfach, nur ich denke mal wieder zu kompliziert) :-)
Am besten erkläre ich es glein anhand eines Beispiels:
In den Zellen A1, B1, C1 usw. tauchen Namen auf.
A1 = Müller
B1 = Meier
C1 = Schulze
In den Zeile darunter stehen bestimmte Kürzel.
Nun möchte ich eine Formel erstellen, die es mir erlaubt zu bestimmen in welcher Spalte der Name Müller steht (das kann nämlich wechseln) und wie oft bestimmte Werte (ZÄHLENWENN ist klar) in die Spalte vorkommen.
Ist ja eigentlich keine Problem, ich finde nur keine Lösung dafür weil die Namen immer mal wieder in anderen Spalten auftauchen können.
Meine erste Idee war =WENN(A1:E1="Müller";ZÄHLENWENN(A4:E34;"U");)
Wenn nun in der Spalte von Müller 5mal der Buchstabe "U" erscheint, möchte ich als Ergebnis die 5 haben, kriege jetzt aber nur #WERT.
Bin dankbar für jeden Tip
Gruß
Ingo

12
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Benutzer
Anzeige
AW: Wert suchen in Bereich
20.10.2011 09:45:18
Reinhard
Hallo Ingo,
=ZÄHLENWENN(BEREICH.VERSCHIEBEN(A:A;0;VERGLEICH("Meier";A1:C1;0)-1);"U")
Gruß
Reinhard
AW: Wert suchen in Bereich
20.10.2011 09:55:27
Ingo
Hallo Reinhard,
wie ich sagte: Eigentlich ganz einfach, nur da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen.
Hab´s schon getestet, klappt einwandfrei.
Vielen Dank
Ingo
AW: Wert suchen in Bereich
20.10.2011 13:36:54
Ingo
Hallo nochmal,
es klappt leider doch nicht.
Es wird nicht der Wert aus nur einer Spalte sondern immer der aus der gesamten Matrix zurückgegeben.
Hätte noch jemand eine Idee?
Ingo
AW: Wert suchen in Bereich
20.10.2011 15:49:58
Reinhard
Hallo Ingo,
ich glaube du irrst:

Tabellenblatt: [Mappe1]!Tabelle1
│   A   │    B   │    C    │    D    │ E │
--┼-------┼--------┼---------┼---------┼---┼
1 │ Meier │ Müller │ Schulze │ Meier   │ 1 │
--┼-------┼--------┼---------┼---------┼---┼
2 │       │        │         │ Müller  │ 3 │
--┼-------┼--------┼---------┼---------┼---┼
3 │       │ U      │ U       │ Schulze │ 2 │
--┼-------┼--------┼---------┼---------┼---┼
4 │ U     │ U      │         │         │   │
--┼-------┼--------┼---------┼---------┼---┼
5 │       │        │ U       │         │   │
--┼-------┼--------┼---------┼---------┼---┼
6 │       │ U      │         │         │   │
--┴-------┴--------┴---------┴---------┴---┴
Benutzte Formeln:
E1: =ZÄHLENWENN(BEREICH.VERSCHIEBEN($A:$A;0;VERGLEICH(D1;$A$1:$C$1;0)-1);"U")
E2: =ZÄHLENWENN(BEREICH.VERSCHIEBEN($A:$A;0;VERGLEICH(D2;$A$1:$C$1;0)-1);"U")
E3: =ZÄHLENWENN(BEREICH.VERSCHIEBEN($A:$A;0;VERGLEICH(D3;$A$1:$C$1;0)-1);"U")
A1:E6
haben das Zahlenformat: Standard

Gruß
Reinhard
Anzeige
AW: Wert suchen in Bereich
20.10.2011 18:17:48
Ingo
Hallo Reimhard,
demnach irre ich tatsächlich, aber bei mir klappt es nicht. Allerdings musste ich die Formel auch minimal (aber vielleicht entscheidend) abwandeln, damit sie in meiner Tabelle anwendbar ist.
Und zwar verwendest du in BEREICH.VERSCHIEBEN($A:$A;0 usw. ... Ich kann in meiner nicht auf die gesamte Spalte A sondern nur auf eine eingegrenzte Matrix wie z.B. BEREICH.VERSCHIEBEN(D4:N34;0 usw... verweisen.
Ich habe die Datei allerdings auf meinem Rechner im Büro und werde morgen mal einen Screenshot einstellen wie es bei mir aussieht.
Trotzdem erstmal danke :-)
Ingo
Anzeige
AW: Wert suchen in Bereich
20.10.2011 18:56:50
Reinhard
Hallo Ingo,
dein "Fehler" ist mir klar. Ich "verschiebe" mit Bereich.Verscieben eine Spalte, du einen bereich mit mehren Spalten. Klar daß dann auch im Bereich gezählt wird.
Lasss das bitte mit Bild. Lade gleich eine beispielmappe hoch. Mit so k.A. 20-30 datensätzen. Wichtig ist daß deine Spalteneinteilung identisch ist und wo die Formeln stehen müssen.
Also mach das und fülle sicherheitshalber die zellen wo die Ergebnisse stehen manuell aus, möglichst exakt gezählt *gg* und markiere diese zellen farblich.
Dann wissen wir wo die Formeln rein müssen und was sie anzeigen sollen.
Gruß
Reinhard
Anzeige
AW: Wert suchen in Bereich
21.10.2011 15:12:13
Ingo
Hallo Reinhard,
bin jetzt erst dazu gekommen die Datei hochzuladen.
Ich habe sie allerdings auch beschnitten, so dass nur die für mein Problem relevanten Bereiche vorhanden sind.
Ich hoffe es reicht und du kannst damit was anfangen.
Danke
Ingo
Und wo ist die mappe? :-) o.w.T.
21.10.2011 15:43:12
Reinhard


AW: Und wo ist die mappe? :-) o.w.T.
21.10.2011 19:47:11
Ingo
Hallo Reinhard.
Betrachten wir meinen ersten Versuch hier eine Mappe hochzuladen als gescheitert :-)
Hoffentlich klappts diesmal.
https://www.herber.de/bbs/user/77139.xls
Frage noch offen o.w.T.
22.10.2011 12:30:29
Reinhard


Anzeige
AW: Und wo ist die mappe? :-) o.w.T.
22.10.2011 19:50:42
Bernd
Hallo Ingo,
bezogen auf Dein Beispiel und bezogen auf den Monat Januar würde ich folgende Formel vorschlagen:
=SUMMENPRODUKT(($M$3:$V$3=AX$18)*($M$4:$V$34=$AV20))
Die Bereiche müsstest Du natürlich für die einzelnen Monate dann entsprechend anpassen.
Noch ein Hinweis: In Deiner Zusammenfassung deklarierst Du "krank" mit "Kr". Die Eintragungen lauten aber nur "K". Das müsstest Du noch anpassen.
Ich hoffe, es hilft Dir weiter.
Gruß
Bernd
AW: Und wo ist die mappe? :-) o.w.T.
22.10.2011 22:00:32
Ingo
Hallo Bernd,
That´s it!!!!!!!!
Wie ich ursprünglich ja schon vermutet hatte: Eigentlich ganz einfach, ich hatte mal wieder viel zu kompliziert gedacht.
Danke, danke, danke *verbeug* :-))
Ingo
Anzeige

313 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige