Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

mit Find-Methode Wert aus einer Berechnung finden

mit Find-Methode Wert aus einer Berechnung finden
10.10.2014 08:07:03
Ulli
Ich versuche mit der Find-Methode einen Wert zu finden, der sich in diesem Beispiel
im Bereich D7:K7 befindet.
Sofern es sich um eingegebene Werte handelt, funktioniert es auch.
Wenn die Zellen des Bereichs aber mit einem Sverweis oder einer anderen Verknüpfung
den Wert aus einer anderen Zelle anzeigen, klappt es nicht mehr.
Ebenso ist es, wenn in der Zelle nur einen einfache Berechnung hinterlegt ist, die dem gesuchten Wert entspricht (z.Bsp. = 2+3), wenn 5 gesucht wird.
Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen könnte ?
Ich sage schon mal Danke für jede Hilfe.
Hier das einfache Beispiel:
Option Explicit
Sub Test_Suchen()
Dim mWert As String
Dim rng As Range
Sheets("Einlesen").Range("A7").Select
mWert = ActiveCell.Value
Set rng = Sheets("Einlesen").Range("D7:K7").Find(mWert)
If Not rng Is Nothing Then
MsgBox "Juhuuu"
End If
End Sub

3
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: mit Find-Methode Wert aus einer Berechnung finden
10.10.2014 08:27:26
Daniel
Hi
Schau dir doch mal die vielfältigen Einstellungmöglichkeiten der Suchfunktion in Excel an.
Dort kann man auch einstellen, ob in Formeln oder in den Werten, dh Formelergebnissen gesucht werden soll.
Mit Hilfe des Recorders kannst du rausfinden, wie man diese Einstellungen in VBA vornimmt.
Wenn du bei der Suche per VBA diese Einstellungen nicht machst, übernimmt Excel die Einstellungen der zuletzt gemachten Suche.
Gruß Daniel

AW: mit Find-Methode Wert aus einer Berechnung finden
10.10.2014 16:57:51
Adis
Hallo
Cells.Find(What:="5", After:=ActiveCell, LookIn:=xlFormulas, LookAt:=xlPart).Activate
diesen per Makro Recorder aufgezeichneten Code mal abaendern, vielleicht so:
Set rng = Sheets("Einlesen").Range("D7:K7").Find(mWert)
Set rng = Sheets("Einlesen").Range("D7:K7").Find(What:=mWert, After:=ActiveCell, LookIn:=xlFormulas, LookAt:=xlWhole) 'xlWhole für ganze Zelle vergleichen
Gruss Adis

Anzeige
Dein Vorschlag dürfte kontraproduktiv sein, ...
10.10.2014 17:43:27
Luc:-?
…Adis,
da hier das Problem von FmlErgebnissen verursacht wird, also doch wohl besser LookIn:=xlValues statt xlFormulas!
Gruß, Luc :-?

314 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige