Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Spalte nach Datum durchsuchen u danach Filtern
Marta
Hey Leute,
stehe vor meinem nächsten Problem. Nur leider fällt mir im Moment gar kein Lösungsweg ein, nicht einmal Ansatzweise.
Also das Szenario sieht folgendermaßen aus:
Ich habe eine Spalte mit verschiedenen Datumsangaben ab August 2009. Diese Spalte wird jeden Monat mit dem aktuellen Monat erweitert. Aber es kann auch vorkommen, dass zum Beispiel in ein paar Monate keine Werte im August mehr enthalten sind.
Wie könnte eine Subprozedur aussehen, die mir bestimmte Daten zu jedem gehörigen Datum ausgibt.
In Spalte 3 stehen die Datumsangaben u die dazugehörigen Daten kriege ich aus Spalte 5.
Da ich dies über VBA realisieren muss, wäre ich über Hilfe echt dankbar.
Habe an eine Schleife gedacht, aber stehe so ziemlich auf dem Schlauch....
Liebe Grüße
M

8
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Benutzer
Anzeige
AW: Spalte nach Datum durchsuchen u danach Filtern
03.08.2010 14:32:53
ChrisL
Hi Marta
Vielleicht kannst du noch etwas genauer erklären worums geht. Insbesondere verstehe ich folgende Aussage nicht:
...die mir bestimmte Daten zu jedem gehörigen Datum ausgibt.
Könnte der normale Autofilter eine Variante sein?
cu
Chris
AW: Spalte nach Datum durchsuchen u danach Filtern
03.08.2010 15:08:26
JOWE
Hallo,
es stellt sich auch die Frage, wo die Ausgabe denn erscheinen soll:
Sub test()
Dim SB
Dim c As Object
Dim zeile As Long
SB = "16.07.2009" 'Dein Suchdatum - wo auch immer es herkommt kannst Du hier entscheiden
With Worksheets(1).Range("c:c")
Set c = .Find(CDate(SB), LookIn:=xlValues)
If Not c Is Nothing Then
firstAddress = c.Address
Do
zeile = Sheets("Ausgabe").Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row + 1
Sheets("Ausgabe").Cells(zeile, 1) = SB
Sheets("Ausgabe").Cells(zeile, 2) = Sheets(1).Cells(c.Row, 5)
Set c = .FindNext(c)
Loop While Not c Is Nothing And c.Address  firstAddress
End If
End With
End Sub

Gruß
Jochen
Anzeige
AW: vielleicht mit Spezialfilter...
04.08.2010 11:06:07
Marta
Hey Leute
Sorry, bin gestern leider nicht mehr dazu gekommen.
Das von Tino trifft es schon ganz gut.
Ich hatte mir gedacht einen Button in meine Userform zu hinterlegen. Wenn man auf diesen Button klickt wertet er mir quasi alle vorhanden Monate aus in meinem jetztigen Fall von August 2009 - August 2010 und schreibt mir in ne extra Tabelle die Anzahl der gefundenen Zellen.
ISt das präziser?
Aber schon mal vielen vielen Dank.
Anzeige
geht auch ohne Userform...
04.08.2010 12:28:04
Tino
Hallo,
so müsste es funktionieren um die Daten vom heutigen Monat aus gesehen
August 09 bis August 10 auszufiltern.
https://www.herber.de/bbs/user/70889.xls
Gruß Tino
AW: geht auch ohne Userform...
04.08.2010 13:08:08
Marta
Hey Tino,
sorry, aber wie kann ich jetzt sagen zähle mir alle vorhanden Datensätze im August etc.
Hab es mit ner for-Schleife versucht, aber komischerweise, gibt mir die Schleife nen falschen Wert zurück.
For l = Range("a65536").End(xlUp).Row To 2 Step -1
If Rows(l).Hidden = False Then zahl9 = zahl9 + 1
Next
AW: geht auch ohne Userform...
04.08.2010 13:20:23
Tino
Hallo,
mach es mit einer Formel
=SUMMENPRODUKT((MONAT(C2:C1000)=8)*1)
Gruß Tino
Anzeige
oder mit VBA
04.08.2010 13:55:58
Tino
Hallo,
und so könnte es mit VBA gehen.
Dim Ergebnis
Dim rngBereich As Range

With Sheets("Tabelle1") 'Tabelle anpassen 
    Set rngBereich = .Range("C2", .Cells(.Rows.Count, 3).End(xlUp))
End With

Ergebnis = Evaluate("=SUMPRODUCT((MONTH(" & rngBereich.Address(External:=True) & ")=8)*1)")

If Not IsError(Ergebnis) Then
    MsgBox Ergebnis
End If
Gruß Tino
Anzeige

345 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Links zu Excel-Dialogen

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige