Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

VBA: Zeile durchsuchen und Werte ausgeben

VBA: Zeile durchsuchen und Werte ausgeben
27.06.2017 08:40:36
Christian
Hallo VBA-Freunde,
ich komme gerade mit meinem Latein nicht weiter und benötige etwas Hilfe.
Quelle:
Tabellenblatt für Suche 2
Suchzeile 15
Suchbegriff X (tritt mehrmals auf)
Anzahl zu kopierender Zeilen steht in der Zelle in Zeile 12 und Spalte ausgehend vom X um 2 vorher. (Beispiel: C15 "X" | A12 "Zeilen" /// G15 "X" | E12 "Zeilen")
Ziel:
Tabellenblatt 4
Einfügen ab: B2 untereinander weg (Spalte A ist dort noch ein Zähler für die letzte Zeile)
Welcher Bereich soll beim finden von X kopiert werden?
Range
Start
Zeile 1, Suchspalte (wo das X gefunden wurde) - 2
Stop
Zeile 1 + Anzahl Zeilen, Suchspalte
Vielen Dank im Voraus!

2
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: VBA: Zeile durchsuchen und Werte ausgeben
27.06.2017 08:49:35
Hajo_Zi
mal in der gleichen Art geantwortet wie der Beitrag ist.
Option Explicit
Public Sub Find_Methode()
Dim WkSh_1        As Worksheet
Dim WkSh_2        As Worksheet
Dim lZeile        As Long
Dim rZelle        As Range
Dim sFundst       As String
Dim sSuchbegriff  As String
sSuchbegriff = "j"
If sSuchbegriff  "" Then
Application.ScreenUpdating = False
Application.EnableEvents = False
'Set WkSh_1 = ThisWorkbook.Worksheets("Sicherung_Telefonliste")
Set WkSh_2 = ThisWorkbook.Worksheets("Telefonliste")
With WkSh_2.Columns(1)
'Set Rafound1 = Columns(1).Find("Erledigt", Range("A" & Rows.Count), xlFormulas, _
'                    xlWhole, , xlNext)
Set rZelle = .Find(sSuchbegriff, .Count, xlFormulas, xlWhole, xlValues)
If Not rZelle Is Nothing Then
sFundst = rZelle.Address
Do
' deine Aktionen mit rZelle.Offset(0,1)
'                    lZeile = WkSh_1.Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row + 1
'                    WkSh_2.Range("A" & rZelle.Row & ":H" & rZelle.Row).Copy
'                    WkSh_1.Range("A" & lZeile & ":H" & lZeile).PasteSpecial Paste:=xlValues
'                    WkSh_2.Range("A" & rZelle.Row & ":H" & rZelle.Row).Delete Shift:=xlUp
Set rZelle = .FindNext(rZelle)
Loop While Not rZelle Is Nothing And rZelle.Address  sFundst
End If
End With
Application.EnableEvents = True
Application.CutCopyMode = False         'Zwischenspeicher löschen
Application.ScreenUpdating = True
Set WkSh_1 = Nothing
'Set WkSh_2 = Nothing
Set rZelle = Nothing
End If
End Sub


Anzeige
AW: VBA: Zeile durchsuchen und Werte ausgeben
27.06.2017 12:12:45
Christian

Set rZelle = .Find(sSuchbegriff, .Count, xlFormulas, xlWhole, xlValues)
Aktuell gibt diese Zeile noch den Fehler 13 Typen unverträglich aus. Bisher habe ich lediglich das Tabellenblatt und den Suchbegriff angepasst. Woran könnte das liegen?

356 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige