Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

ZÄHLENWENN negativer Werte in Datumsbereich

ZÄHLENWENN negativer Werte in Datumsbereich
11.05.2017 12:01:49
Markus
Hallo zusammen,
für meine Frage bitte beigefügte Datei mit beachten.
https://www.herber.de/bbs/user/113496.xlsx
In der Zelle G5 soll die Anzahl (nicht die Summe) der negativen Werte aus Spalte B erscheinen, deren Datum sich im Februar (Spalte A) befindet. In Zelle G6 dann dementsprechend die Anzahl für März und in G7 für April.
Datenbereich: A2:B2000
Und Achtung: In Spalte A und B kann #NV durchaus vorkommen.
Als Ergebnis müsste rauskommen:
G5 (Feb): 1
G6 (Mrz): 7
G7 (Apr): 2
Ich habe schon mit Zählenwenn(s) und Summenprodukt probiert, habe es aber nicht hinbekommen.
Vielen Dank für jeden Hinweis.
Gruß
Markus

5
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
Schöner wäre ja ne 2 statt Feb. Aber, ok:
11.05.2017 12:11:02
lupo1
G5: =SUMMENPRODUKT((TEXT(A$2:A$29;"MMM")=F5)*(0>B$2:B$29))
AW: Schöner wäre ja ne 2 statt Feb. Aber, ok:
11.05.2017 12:26:13
Markus
Hallo, Danke Dir für den ersten Versuch.
Aber wie beschrieben müsste der zu untersuchende Datenbereich bei A2:B2000 liegen, und in dem Bereich treten auch Zellen mit #NV auf, und das funktioniert dann mit dem Summenprodukt irgendwie nicht, oder?
AW: ZÄHLENWENN negativer Werte in Datumsbereich
11.05.2017 12:18:24
SF
Hola,
ergänzend zu lupo's Formel solltest du die #NV so früh wie möglich durch Wennfehler() eliminieren.
Gruß,
steve1da
AW: ZÄHLENWENN negativer Werte in Datumsbereich
11.05.2017 12:30:00
Markus
Hallo Steve, leider wird die Datei dynamisch aus einer externen Datenbank "befüllt", das kann ich leider schlecht beeinflussen.....
AW: ZÄHLENWENN negativer Werte in Datumsbereich
11.05.2017 13:02:07
Daniel
Hi
die Fehlerwerte müssen explizit ausgeschlossen werden, damit sie nicht durchschlagen.
das geht bspw mit dieser Matrixformel (Eingabe mit STRG+SHIFT+ENTER abschließen)
=SUMME(WENN(ISTZAHL($B$2:$B$35);WENN($B$2:$B$35
Gruß Daniel
Anzeige

374 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige