Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Datum zwischen zwei Datum Wert in Zelle
30.12.2018 09:17:49
Peter
Guten Morgen ihr Excelspezialisten,
Ich habe eine Tabelle3 in welcher in Zelle M2 das Startdatum steht und in Zelle M3 das Enddatum.
Auf der gleichen Tabelle3 sind untereinander Werte aufgelistet. In der SpalteF stehen untereinander die Datum-Werte 01.01.2018 und 01.03.2019.
Wenn nun der Wert 01.03.2019 = Zelle F3 innerhalb ZelleM2 = 01.01.2019 und ZelleM3 = 31.07.2019 ist, dann soll in Zelle I4 der Wert von A3 stehen.
Wenn nun der Wert 01.01.2018 = Zelle F2 innerhalb ZelleM2 = 01.08.2018 und ZelleM3 = 31.07.2019 ist, dann soll in Zelle I4 der Wert von A3 stehen.
Wie kann man dies bitte verwirklichen. Habe das Archiv bereits durchgesucht ohne wirklichen Erfelg. Besten Dank für eure Hilfe.
Gruss
Peter

16
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
Tolle Erklärung-Datei wäre besser...
30.12.2018 09:40:23
robert
AW: Datei anbei
30.12.2018 11:34:12
Peter
Hallo Robert,
ich weiss es ist verwirrend. Deine Formel funktioniert, aber das Ergebnis ist nicht das was ich benötige.
Ich habe die Tabellen nachgebaut. Es handelt sich um die Tabellen "Inhaberdaten"
Beschreibung sh. Datei Tabelle "Inhaber", "Hilfstabelle" und "Tabelle4".
Datei anbei: https://www.herber.de/bbs/user/126397.xlsm
Gruss
Peter
AW: wirklich etwas verwirrend ...
30.12.2018 09:45:56
neopa
Hallo Peter,
... möglicherweise meinst Du es so:

=WENN((F2>=M2)*(F2=M2)*(F3

Oder?
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
AW: Datei anbei
30.12.2018 11:33:04
Peter
Hallo Werner,
ich weiss es ist verwirrend. Deine Formel funktioniert, aber das Ergebnis ist nicht das was ich benötige.
Ich habe die Tabellen nachgebaut. Es handelt sich um die Tabellen "Inhaberdaten"
Beschreibung sh. Datei Tabelle "Inhaber", "Hilfstabelle" und "Tabelle4".
Datei anbei: https://www.herber.de/bbs/user/126397.xlsm
Gruss
Peter
AW: auch damit noch nicht eindeutig, aber ...
30.12.2018 13:25:53
neopa
Hallo Peter,
... jetzt teilweise nachvollziehbarer.
Deine Datumswerte in der Hilfstabelle sind mit einer Textfunktion ermittelt und sind dadurch somit Textwerte. Durch z.B. eine Multiplikation mit 1, also =E2&I4*1, werden diese zu Dezimalzahlen, die als Datumsangaben formatiert werden können und so durch die Formel in Tabelle4 Spalte L auch als solche übernommen werden. Dort wäre anstelle INDIREKT() auch günstiger INDEX() einzusetzen.
In L2: =INDEX(Hilfstabelle!G:G;VERGLEICH(B$6;Hilfstabelle!C$1:C$100;0)) bzw.
in L3: =INDEX(Hilfstabelle!H:H;VERGLEICH(B6;Hilfstabelle!C1:C100;0))
In I4 z.B.:
=VERWEIS(9;1/(Inhaber!F1:F99>=1*L2)/(Inhaber!F1:F99
Die darin befindlichen Multiplikationen mit *1 kannst Du weglassen, wenn Du dies zuvor wie oben beschrieben, in der Hilfstabelle bereits getan hast.
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
AW: Korrektur
30.12.2018 13:31:49
Peter
Hallo Werner,
besten Dank für Deine Hilfe.
die Datum-Werte werden normalerweise über UF Textbox mit CDate übertragen. Dann sind es doch Datum-Werte. Ich habe die Datei schnell umgeschrieben und das Datum per Tastatur eingegeben. Daher Textwerte.
Gruss
Peter
AW: damit ist der thread abgeschlossen? owT
30.12.2018 13:41:50
neopa
Gruß Werner
.. , - ...
AW: ja
30.12.2018 13:43:32
Peter
Hallo Werner,
nochmals besten Dank - funktioniert super.
Wünsche Dir noch einen schönen Tag.
Gruss
Peter
AW: danke, wünsche ich Dir auch owT
30.12.2018 13:44:12
neopa
Gruß Werner
.. , - ...
Ziel leider noch nicht erreicht
31.12.2018 07:44:52
Peter
Hallo Werner,
guten Morgen. Leider ist das erforderliche Ziel doch noch nicht erreicht.
In den Zellen M2 = Anfangdatum und M3 = das Enddatum in der Tabelle 3.
In der Tabelle Inhaber soll nun der Datumwert gesucht werden, welcher zwischen den beiden Werten in M2 und M3 liegen.
Wenn der Wert in diesem Beispiel Tabelle Inhaber F3 gefunden wird, soll in Tabelle 3 in Zelle I4 der Wert aus Tabelle Inhaber A3 eingefügt werden.
Wird kein Wert gefunden, soll ausgehend vom vorherigen Datumwert = Tabelle Inhabeer F3 - 1 Zelle nach oben = F2 der Wert aus A2 übernommen werden.
Ich hoffe ich habe dies richtig erklärt.
Besten Dank für Deine Hilfe.
Gruss
Peter
Anzeige
AW: wir schaffen es ;-) ...
31.12.2018 09:10:47
neopa
Hallo Peter,
... wenn nun doch nicht die Datumswerte in L2:L3 sondern die in M2:M3 gelten (obwohl darüber "Test 1" steht) und das Ergebnis in Tabelle 3 zu ermitteln ist, dann so:

=WENNFEHLER(VERWEIS(9;1/(Inhaber!F1:F9>=M2)/(Inhaber!F1:F9
Wobei unklar ist, warum die Ergebniswerte aus der Tabelle "Inhaber" gezogen werden sollen, obwohl die selben Daten auch in Tabelle3!A1:F3 stehen?
Demzufolge würde auch =WENNFEHLER(VERWEIS(9;1/(F1:F9>=M2)/(F1:F9 Gruß Werner
.. , - ...
AW: Du hast es geschafft
31.12.2018 09:27:05
Peter
Hallo Werner,
besten Dank für Deine Hilfe.
Jetzt funktioniert alles einwandfrei. Ich habe das ganze etwas verändert, damit es besser zur Orginal-Datei passt.
Ich habe vier verschiedene Datum-Variationen ausprobiert - immer richtig.
Wünsche Dir ein schönes, gesundes neues Jahr 2019.
Gruss
Peter
Anzeige
noch eine Erweiterung erforderlich
01.01.2019 14:09:48
Peter
Hallo Werner,
nochmals ein gesundes und schönes neues Jahr 2019.
Die Formel von Dir funktioniert einwandfrei. Mehrere Test sind hier erfolgreich.
Jetzt habe ich aber aufgrund einer anderen Situation ein neues Problem. Mit einer UF werden die Daten der Tabelle gefiltert. Hier werden Anfang und Enddatum-Werte ausgewählt.
Jetzt bräuchte ich eine Variation, dass wenn das Anfang- und Enddatum in Hilfstabelle in M2 - Anfangdatum und N2 - Enddatum ist, dann soll Formel in H9=WENNFEHLER(VERWEIS(9;1/(Inhaber!F1:F9>=1*Hilfstabelle!M2)/(Inhaber!F1:F9 sein, sonst
H9=WENNFEHLER(VERWEIS(9;1/(Inhaber!F1:F9>=1*L2)/(Inhaber!F1:F9 Ich glaube das ganze liese sich vielleicht leichter durchführen, wenn es per Makro erfolgen würde.
Vielleicht kannst Du mir deine Formel in VBA übersetzen. Dann könnte ich versuchen dies entsprechend als Makro umbauen.
Besten Dank für Deine Hilfe.
Gruss
Peter
Anzeige
AW: Erweiterung mit Formel möglich ...
01.01.2019 16:19:46
neopa
Hallo Peter,
... doch zuvor auch Dir ein gesundes neues Jahr 2019.
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann würde meine Formelerweiterung so aussehen:
=WENNFEHLER(VERWEIS(9;1/(Inhaber!F1:F9>=WENN(ANZAHL2(Hilfstabelle!M2:M3);1*Hilfstabelle!M2;1*L2)) /(Inhaber!F1:F9 Gruß Werner
.. , - ...
AW: Erweiterung mit Formel möglich ...
01.01.2019 17:46:38
Peter
Hallo Werner,
besten Dank für Deine Hilfe, es ist aber nicht das was ich benötige.
Ich habe jetzt ein Makro gefertigt mit welchem ich die Formel wie folgt einfüge.
Sub Test_Formel_einfügen2()
Worksheets("Tabelle3").Cells(5, 9).FormulaLocal = "=WENNFEHLER(VERWEIS(9;1/(Inhaber!F1:F9>=1* _
Hilfstabelle!M2)/(Inhaber!F1:F9
Ich werde ggf. dann noch eine Abfrage starten, mit welcher entweder oder eingefügt wird.
Wünsche Dir noch einen schönen Abend.
Gruss
Peter
Anzeige
Für Werner als...
30.12.2018 11:47:04
Case
Hallo, :-)
... Makro freie Version: ;-)
XLSX...
Servus
Case

329 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Links zu Excel-Dialogen

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige