Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Sverweis mit variablen Spaltenindex VBA

Betrifft: Sverweis mit variablen Spaltenindex VBA von: R.
Geschrieben am: 29.08.2014 13:14:13

Hallo,

ich möchte den Spaltenindex des Sverweises variabel gestalten.
Dazu habe ich eine formel die per evaluate der Variablen var1 eine Zahl zuweist z.B. 15
Dies entspricht der 17. Spalte.

wie bekomme ich jetzt var1 in die sverweis gleichung eingebaut.

Sheets("T1").Range("E9").FormulaR1C1 = "=VLOOKUP(RC[-4],'T2'!C[-4]:C[23],var5,FALSE)"

So gehts auf jedenfall nicht :(

Vielen Dank für Eure Hilfe im voraus

Grüße R.

  

Betrifft: AW: Sverweis mit variablen Spaltenindex VBA von: hary
Geschrieben am: 29.08.2014 13:19:28

Moin
"=VLOOKUP(RC[-4],'T2'!C[-4]:C[23]," & var5 & ",FALSE)"
sollte klappen. Das ist aber var5. ;-)
gruss hary


  

Betrifft: AW: Sverweis mit variablen Spaltenindex VBA von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 29.08.2014 13:20:30

Hallo,
"=VLOOKUP(RC[-4],'T2'!C[-4]:C[23]," & var5 & ",FALSE)"

Gruß
Rudi


  

Betrifft: AW: Sverweis mit variablen Spaltenindex VBA von: yummi
Geschrieben am: 29.08.2014 13:20:47

Hallo R,

das was du FormularR1C1 zuweist ist ja nichts anderes als ein string
Du musst also vorher deine var1 einbaune und dann zuweisen

ungetestet etwa so:

dim str as string
str = "=VLOOKUP(RC[-4],'T2'!C[-4]:C[23]," & var1 & ",FALSE)"
Sheets("T1").Range("E9").FormulaR1C1 = str
Gruß
yummi


  

Betrifft: AW: Sverweis mit variablen Spaltenindex VBA von: R.
Geschrieben am: 29.08.2014 13:38:05

Danke an alle :)

Funktioniert


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Sverweis mit variablen Spaltenindex VBA"