Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Formel in VBA mit variablem Dateinamen

Formel in VBA mit variablem Dateinamen
28.03.2023 14:22:32
Mikey

Hallo Zusammen,

ich möchte in einem SVERWEIS Daten aus einer Datei auslesen, der Namen ändert sich jeden Monat!
Der Monatswert wird in der Datei "Makro Abwertung " in Zelle H13 eingetragen (z.B. 2023-02,)

Dim Wert1 As String
Wert1 = Workbooks("_Makro zur Inventur.xlsm").Worksheets("Makro Abwertung").Range("H13")
ActiveCell.FormulaR1C1 = _
"=VLOOKUP(RC[-10],'[" & (Wert1) & "-Gängigkeit.xlsx]Tabelle1'!C3:C15,13,FALSE)"

Bei Ausführen des Makros kommt jetzt die Meldung Laufzeitfehler 1004 (Anwendungs- oder objektdefinierter Fehler!!

Könnt ihr mir vielleicht sagen was an meiner Formel bzw. Denkweise falsch ist?
Vorab schon einmal vielen Dank für eure Hilfe.

LG Mikey

8
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Formel in VBA mit variablem Dateinamen
28.03.2023 14:35:26
Daniel
Hi
der erste Schritt bei einem Fehler ist, nicht sofort alles hinzuschmeißen und zu heulen, sondern erstmal zu schauen, in welcher Programmzeile der Fehler auftritt.
Im VBA-Editor wird einem diese Zeile mit der gelben Markierung gezeigt.
damit weiß man, wo man mit der Suche nach der Fehlerursache beginnen muss.
Wenn man andere Menschen um Rat fragt, sollte man ihnen diese Information auch geben.

ich vermute mal, dass beim erstellen des Makros die entsprechenden Dateien geöffnet waren und jetzt nicht.
Sollten die Datei aus Zelle H13 geschlossen sein, dann müsstest du in der Formel zwischen dem ersten ' und der Klammer [ noch den Dateipfad angeben.
Wenn die Datei _Makro zur Inventur.xlsm noch geschlossen ist, dann müsstest du sie zuerst öffnen (Workbooks.Open) oder du müsstest in der Makrodatei in einer freien Zelle einen externen Zellbezug auf diese Zelle erstellen (auch mit Pfad und Datei) und dann diesen Zellwert auslesen.

Gruß Daniel


Anzeige
AW: Formel in VBA mit variablem Dateinamen
28.03.2023 14:54:54
Mikey
Hallo Daniel
vielen Dank für deine schnelle Antwort, du kannst sicher sein das ich nicht gleich die Flinte ins Korn geworfen habe, sondern erst einmal sämtliche Foren nach einer Lösung durchsucht habe!!
Die Fehlermeldung kommt genau in der von mir kopierten Zeile
ActiveCell.FormulaR1C1 = _
"=VLOOKUP(RC[-10],'[" & (Wert1) & "-Gängigkeit.xlsx]Tabelle1'!C3:C15,13,FALSE)"
Leider ist es so das man manches mal einfach auf der Leitung steht :-)!
Aber Rudi hat meine Frage ja verstanden und konnte mir auch die Lösung mitteilen!
Also entschuldige meine schlechte Ausdrucksweise und vielen Dank für die Hilfe


Anzeige
AW: Formel in VBA mit variablem Dateinamen
28.03.2023 15:22:18
Daniel
naja, zu sagen, welche Zeile beim Fehler markiert wird, hat jetzt nichts mit "auf der Leitung stehen" zu tun.
das soltle eigentlich selbstverständlich sein, dass man das mittteilt.
Gruß Daniel


AW: Formel in VBA mit variablem Dateinamen
28.03.2023 14:39:23
Rudi Maintaire
Hallo,
Wert1 statt (Wert1).

Gruß
Rudi


AW: Formel in VBA mit variablem Dateinamen
28.03.2023 14:56:09
Mikey
Hallo Rudi,
vielen Dank für die schnelle Antwort, genau das war der Fehler jetzt funktioniert es :-)!

Grüße
Mikey


Klammern als Fehlerursache ???
28.03.2023 15:20:51
Daniel
Hi Rudi
sind diese Klammern wirklich die Fehlerursache?
bei mir Excel 2016 haben solche Klammern keine Auswirkung, das Makro funktioniert mit oder ohne Klammer um die Variable
Ist das neu in Excel 365?
Gruß Daniel


Anzeige
AW: Klammern als Fehlerursache ???
28.03.2023 15:41:55
Rudi Maintaire
Hallo,
stimmt.
Geht auch in 365 mit ().

Gruß
Rudi


AW: Klammern als Fehlerursache ???
28.03.2023 17:49:04
Daniel
aber Mikey hat's geholfen ...
die Welt ist wundersam.

355 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige