Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Textsuche unter Verwendung einer Variablen

Textsuche unter Verwendung einer Variablen
12.06.2018 11:10:42
Heike
Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem:
In einer Zelle steht ein sehr langer Text. ich möchte wissen, ob in diesem Text ein best. string ("200") enthalten ist. Falls ja, soll die Position des strings innerhalb des langen Textes ausgegeben werden.
Cells(i, 81 + j * 4 - 4).Select
ActiveCell.FormulaR1C1 = "=FIND(""200"",RC[-2],RC[-1])"
If IsError(ActiveCell.Value) Then ActiveCell.FormulaR1C1 = "falsches Release"
Cells(i, 81 + j * 4 - 4).Select
Das funktioniert wunderbar. Sofern der string "200" gefunden wird, steht nun in der Celle Cells(i, 81 + j * 4 - 4) eine Zahl, die die Position des strings ausgibt.
Nun möchte ich aber die "200" als Variable mit dem Variablennamen release übergeben.
Der Wert der Variable steht auf dem anderen Sheet "Makros".
Ich habe folgendes probiert: Ausschnitt aus dem gesamten Makro:
Dim release As String
Sheets("Makros").Select
Range("B1").Select
release = Range("B1")
release = Str(release)
Cells(i, 81 + j * 4 - 4).Select
ActiveCell.FormulaR1C1 = "=FIND(What:=release,LookIn:=RC[-2],LookAt:=RC[-1])"
If IsError(ActiveCell.Value) Then ActiveCell.FormulaR1C1 = "falsches Release"
Cells(i, 81 + j * 4 - 4).Select
Nun erhalte ich in der Zeile ActiveCell.FormulaR1C1 den Fehler 1004 (Anwendungs- oder objektorientierter Fehler).
Die relativen Zellbezüge RC[-2] und RC[-1] möchte ich gerne behalten, da ich eine Schleife durchlaufe und diese relativen Zellbezüge die Schleife sehr einfach machen.
Vielen herzlichen Dank für die Hilfe!
Viele Grüße,
Heike

4
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Textsuche unter Verwendung einer Variablen
12.06.2018 11:19:37
Rudi
Hallo,
ActiveCell.FormulaR1C1 = "=FIND(What:=" &release &",LookIn:=RC[-2],LookAt:=RC[-1])"
Gruß
Rudi
AW: Textsuche unter Verwendung einer Variablen
12.06.2018 11:32:23
Heike
Hallo Rudi,
vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Ich habe Deine Zeile in mein Makro kopiert. Beim Speichern des Makros wird automatisch ein Leerzeichen zwischen & und release eingefügt, so dass meine Zeile nun wie folgt aussieht:
ActiveCell.FormulaR1C1 = "=FIND(What:=" & release & ",LookIn:=RC[-2],LookAt:=RC[-1])"
Ich erhalte nun einen Laufzeitfehler 1004 (Anwendungs- oder objektdefinierter Fehler).
Hast Du vielleicht eine Idee, was ich falsch mache?
Vielen herzlichen Dank im Voraus für die Hilfe!
Viele Grüße,
Heike
Anzeige
AW: Textsuche unter Verwendung einer Variablen
12.06.2018 12:20:19
Rudi
Hallo,
ist ja auch völlig falsch.
ActiveCell.FormulaR1C1 = "=FIND(" & release & ",RC[-2])"
Gruß
Rudi
AW: Textsuche unter Verwendung einer Variablen
12.06.2018 13:53:27
Heike
Hallo Rudi,
vielen, vielen Dank.
Da wäre ich nie drauf gekommen! Es funktioniert jetzt prima.
Herzlichen Dank für die Hilfe.
Viele Grüße,
Heike

305 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige