Zelle als Variable

Bild

Betrifft: Zelle als Variable
von: Flo
Geschrieben am: 05.11.2003 14:28:42

Hallo Excel-Gemeinde,

ich hätte eine für Kenner wahrscheinlich simple Frage.
Ich habe eine einfache Formel, z.B.
=5 + A1
Jetzt will ich jedoch, dass die Spaltenangabe "A" von dem Wert einer
anderen Zelle abhängt, d.h. ich schreib zum Beispiel in einer fixen Zelle den Wert "B" rein, und die Formel nimmt automatisch anstatt "A" die Spalte "B" zur Berechnung her, würde also wie folgt aussehen:
=5 + B1
Also müsste ich die Spaltenangabe in der Formel so definieren, dass ein Wert aus einer bestimmten Zelle ausgelesen wird.
=5 + (Wert aus definierter Zelle)1

Gibt es da eine Möglichkeit???
Danke schon mal,
Flo

Bild


Betrifft: AW: Zelle als Variable
von: Andreas Walter
Geschrieben am: 05.11.2003 14:36:50

Du brauchst INDIREKT

In A3 steht die Zeichenkette B17
Im Feld B17 steht 4711

Die Formel
=INDIREKT(A3)
bringt 4711 ans Tageslicht.


Bild


Betrifft: AW: Zelle als Variable
von: flo
Geschrieben am: 05.11.2003 14:52:36

Hi und danke schon mal,
das klappt fast schon so wie ich es brauche,
allerdings sollte nur der Spaltenbuchstabe von einer anderen fixen Zelle geholt
werden, nicht die Zeilenzahl.
Ist das auch möglich?
Gruß,
Flo


Bild


Betrifft: AW: Zelle als Variable
von: Andreas Walter
Geschrieben am: 05.11.2003 15:05:25

In B3 steht G
In C6 steht 7
In G7 steht 4711
Die Formel =INDIREKT(B3 & C6) bringt 4711
Die Formel =INDIREKT("G" & C6) bringt 4711
Die Formel =INDIREKT(B3 & "7") bringt 4711


Bild


Betrifft: AW: Zelle als Variable
von: flo
Geschrieben am: 05.11.2003 15:08:00

Super, vielen Dank für Deine Bemühungen !!!
Ist schon blöd dass das mit dem "&" nicht in der Hilfedatei des Indirektbefehles steht,
aber wahrscheinlich fällt das unter die Kategorie Grundwissen...
Danke nochmal!

Gruß,
Flo


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Zelle als Variable"