Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Zeilenwerte größer Null in Spalten schreiben

Betrifft: Zeilenwerte größer Null in Spalten schreiben von: Doc Martin
Geschrieben am: 11.09.2014 13:57:13

Hallo Zusammen,

für Eure Hilfe wäre ich total dankbar. Seit Wochen bekomme ich dieses Thema nicht hin bzw. finde nirgendwo einen Lösungsansatz (oder verstehe es nicht):

In Zeilen habe ich eine zeitliche Projektion zukünftiger Kreditbedarfe. In Zeile 1 steht das Datum, die Zeilen 2 und 3 haben die Werte für Kredit 1 bzw. Kredit 2. Hier gibt es leere Zellen (bzw. Zellwert gleich 0€) und Werte grösser 0€:

  A               B     C     D
1               15.9   30.9   15.10 ...
2 Kredit 1:   0€   100€   50€ ...
3 Kredit 2:   50€   0€   200€ ...

-> diese horizontale Ansicht ist leider völlig unübersichtlich, da sie auch alle Nullwerte zeigt.

Ich suche daher eine Abrage, die nur die Werte grösser 0 ausliest, sie in der Vertikalen auflistet und das jeweilige Datum hinzufügt:

  A              B  C
1 Kredit 1  €  Datum
2             100€  30.9
3             50€  15.10

  A              B  C
1 Kredit 2  €  Datum
2             50€  15.9
3             200€  15.10

Herzlichen Dank vorab für Eure Hilfe!
Doc Martin

  

Betrifft: AW: Zeilenwerte größer Null in Spalten schreiben von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 11.09.2014 14:06:49

schalte die Anzeige von Nullwerten aus über Option oder Format.

Gruß Hajo


  

Betrifft: AW: Zeilenwerte größer Null in Spalten schreiben von: Doc Martin
Geschrieben am: 11.09.2014 14:11:24

Hallo Hajo,

vielen Dank für Deinen Vorschlag. Ich brauche das Format "Buchhaltung", um keine Fehler bei Summen zu bekommen. Die Zeit/Wert-Zuordnungen sind im übrigen dynamisch aus einer anderen Tabelle hergeleitet.
Ich muß also aus dieser horizontalen in eine vertikale Liste "auslesen"
Grüsse
Doc Martin


  

Betrifft: AW: Zeilenwerte größer Null in Spalten schreiben von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 11.09.2014 16:53:53

warme hinter Deinem Form noch ; dann wird 0 nicht angezeigt.

Gruß Hajo


  

Betrifft: AW: Zeilenwerte größer Null in Spalten schreiben von: Doc Martin
Geschrieben am: 11.09.2014 18:56:53

Hallo Hayo,

sorry, so ganz verstehe ich Deine Antwort nicht.

Vielleicht habe ich das Problem nicht exakt genug beschrieben:

die notwendigen Kreditbeträge sind über die Spalten (Tagesdatum oder Kalenderwoche) zugeordnet. Bei 20 Kalenderwochen, ist die Zeile also 20 Spalten breit. In dieser Zeit, habe ich als Beispiel aber nur 3 Abrufe (Kreditbetrag grösser 0). Jetzt habe ich also eine 20 spaltenbreite Zeile in der nur 3 Zellinhalte wichtig sind. Das ist in der Darstellung extrem unübersichtlich.
Ob ich die "leeren" Zellen als Null, oder wie auch immer zeige, macht hier keinen Unterschied.

Aus der Zeile müssten also nacheinander Werte grösser Null ausgelesen werden und in eine vertikale Reihenfolge geschrieben werden - dies in der Zuordnung zur ausgelesenen Zeile (die steht für Kredit 1, oder Kredit 2) und jeweils auch mit dem entsprechenden Datum / Kalenderwoche.

Ich hoffe, so ist es besser verständlich
Grüsse
Doc Martin


  

Betrifft: AW: Zeilenwerte größer Null in Spalten schreiben von: {Boris}
Geschrieben am: 12.09.2014 00:36:00

Hi,

sorry, so ganz verstehe ich Deine Antwort nicht.

Da bist Du nicht der Einzige.

Wenn Deine Datenanordnung so ist wie im Eingangsthread, dann starte dieses Makro aus einem LEEREN Tabellenblatt heraus.
Den Codenamen der Tabelle (hier: Tabelle1 - da stehen Deine bisherigen Daten!) musst Du bei Bedarf noch anpassen.

Option Explicit

Sub machs()
Dim C As Range, D As Range, l As Long
l = 2
Columns("A:C").Clear
For Each C In Tabelle1.Range("A2:A" & Tabelle1.Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row)
    Cells(l, 1) = C
    For Each D In C.Offset(0, 1).Resize(1, C.End(xlToRight).Column)
        If D Then
            Cells(l, 2) = D
            Cells(l, 3) = Tabelle1.Cells(1, D.Column)
            l = l + 1
        End If
    Next D
Next C
Columns(3).NumberFormat = "DD.MM.YYYY"
Range("A1:C1") = Array("Kredit", "€", "Datum")
Range("A1:C1").Font.Bold = True
End Sub
VG, Boris


  

Betrifft: AW: Zeilenwerte größer Null in Spalten schreiben von: Doc Martin
Geschrieben am: 12.09.2014 15:53:14

Hallo Boris,

wow, vielen Dank. Offen gestanden stehe ich jetzt erstmal wie nen Ochs´vorm Berg. Werde am Wochenende an der Umsetzung Deiner Lösung sitzen ,-)

Hm, vielleicht doch zwei Fragen:
- gehen mit der Umwandlung von der xlsx in eine xlsxm die Verknüpfungen auf diese Datei verloren?
- gibt es vielleicht eine Lösung ohne Makro/VBA? Sorry, typische Frage aus der xlsx-Mittelstufe ,-))

VG, Martin


  

Betrifft: AW: Zeilenwerte größer Null in Spalten schreiben von: {Boris}
Geschrieben am: 12.09.2014 17:34:50

Hi Martin,

mit ein wenig Aufwand geht das auch ohne VBA. Aber lad doch dazu mal eine Beispieldatei hoch mit Deinem exakten Tabellenaufbau!

VG, Boris


  

Betrifft: AW: Zeilenwerte größer Null in Spalten schreiben von: doc Martin
Geschrieben am: 16.09.2014 23:23:47

Hallo Boris,

sorry, ging ein wenig.
Hier das File: https://www.herber.de/bbs/user/92675.xlsx
Vielen Dank, daß Du hier hartnäckig bleibst ,-)
VG, martin


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zeilenwerte größer Null in Spalten schreiben"