Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Maximale Werte auslesen


Betrifft: Maximale Werte auslesen von: Al
Geschrieben am: 19.10.2017 08:31:27

Guten Morgen zusammen,

ich bräuchte Hilfe. Ich würde gerne folgende Problemstellung per Excelfunktionen gelöst haben. Leider bin ich mit meiner Internetrecherche nicht weitergekommen.

In der Spalte K der Tabelle1 sind Lastfallnummern (LF-Nr.) durchgehend nummeriert. In der benachbarten Spalte L sind die Namen der Lastfälle (LF-Name) aufgelistet in beispielsweise folgender Form:

1_A1_MMMM
1_A1_MMmm
...
50_A20_MmMm_J2
...

Hierbei ist/sind die erste(n) Zahl(en) vor dem ersten Unterstrich interessant. Diese stehen für die Nummern der Ausbaustufen, die in A8:B57 aufgelistet sind.

Ich möchte, dass mit Excelfunktionen in den entsprechenden gelb markierten Zellen die maximale LF-Nr. der Ausbaustufen eingetragen werden. Zum Beispiel:

Die maximale LF-Nr. für die Ausbaustufe 1 ist 74 (weil letzter LF-Name in der Ausbaustufe 1 heißt 1_La_MMmm_k2).
Die maximale LF-Nr. für die Ausbaustufe 2 ist 146 (weil letzter LF-Name in der Ausbaustufe 2 heißt 2_La_MMmm_k2).
...

Hinweis: Es ist nur Zufall, dass die Bezeichnung nach dem ersten Unterstrich (La_MMmm_k2) gleich ist. Ferner habe ich eine komprimierte Datei hochgeladen. Die Ausbaustufen kann bis zu 50 und Lastfälle bis 9999 vorkommen

Weiß jemand Rat? Hat jemand eine zündende Idee?

Gruß

Al

https://www.herber.de/bbs/user/117067.xlsx

  

Betrifft: jeweils letzter Wert von: WF
Geschrieben am: 19.10.2017 08:56:56

Hi,

in E8:
=VERWEIS(2;1/(LINKS(L$8:L$999)*1=B8);K$8:K$999)

WF


  

Betrifft: die Ausbaustufen werden ja mehrstellig von: WF
Geschrieben am: 19.10.2017 09:04:22

kleine Änderung:
=VERWEIS(2;1/(TEIL(L$8:L$9999;1;FINDEN("_";L$8:L$9999)-1)*1=B8);K$8:K$9999)

WF


  

Betrifft: AW: die Ausbaustufen werden ja mehrstellig von: Al
Geschrieben am: 19.10.2017 10:23:57

Genau was ich gesucht habe.

Danke dir ;)

Gruß

Al


  

Betrifft: @ WF auslesen des minimalen Wertes von: Al
Geschrieben am: 19.10.2017 12:47:04

Hallo nochmal,

und wenn ich auch den minimalen Wert auslesen möchte, wie mache ich das am besten? Ich würde die Formel ja umgestalten, aber ehrlichgesagt habe ich diese so in der Form noch nicht gesehen =)

Gruß

Al


  

Betrifft: Minimalwert von: WF
Geschrieben am: 19.10.2017 14:53:19

Hi,

da die Zahlen in Spalte K lückenlos aufsteigend sind ist das der jeweilige Max-Wert minus 1.

Können Leerzellen vorkommen oder die Zahlen sind durcheinander:
=INDEX(K$8:K$9999;VERGLEICH(WAHR;INDEX(LINKS(L$8:L$9999;FINDEN("_";L$8:L$9999)-1)*1=B8;0);0))

WF


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Maximale Werte auslesen"