Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
460to464
460to464
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Betrag einer Zahl
26.07.2004 20:59:15
hst-micha
Hallo Gemeinde,
ich habe ein kleines Rechenproblem. Bei einer Winkelberechnung brauche ich in der Formel den Betrag eines berechneten Teilergebnisses. Wie kann ich dies ohne eine WENNDANN Funktion machen? Gibt es da einen vorgefertigten Befehl oder nicht?
Grüße von der Ostsee Micha

5
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Betrag einer Zahl
th.heinrich
hallo Micha,
bitte sei so freundlich und lasse das Forum Deinen ansatz sehen. dann sollte die loesung schnell gefunden sein.
gruss thomas aus isarnaehe.
abs (x)
Thelonius
Sollte das lösen
AW: Betrag einer Zahl
02.08.2004 07:49:45
hst-micha
Hier habe ich meine Winkelberechnung. Die ersten Schritte der Berechnung sind kein Problem, es handelt sich um Vektorrechnung. Das Problem liegt in der letzen (untersten) Formel, dort habe ich um mit den Betrag zu rechnen eine WENNDANN-Funktion verwendet. Geht dies nicht einfacher?
Gruß Micha
AW: Betrag einer Zahl
hst-micha
Warum wurde die Excel-Datei nicht mit gezeigt?
Micha
=ABS(A1)
Boris
Grüße Boris
Anzeige

314 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige