Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Zuordnung von "nicht passenden" Werten


Betrifft: Zuordnung von "nicht passenden" Werten von: m172nld
Geschrieben am: 21.10.2019 17:41:42

Hallo, liebe Forumsmitglieder,


ich möchte für einen Kollegen zu einem Abfrageergebnis noch eine zusätzliche Angabe addieren.


Auf dem 1. Tabellenblatt der Exceltabelle (in Excel 2003!) stehen Objekte (in der Beispieldatei nur ein Objeklt) und die diesem Objekt an jedem Kalendertag zugeordneten Parameter.


Diese Parameter sind:

Verfügbarkeit (0 = nicht verfügbar und 1 = verfügbar)

BuchbareZeitspanne ( geht von "kein Eintrag" bis 13)

AnreisetagMoeglich (FALSCH = keine Anreise möglich und WAHR = Anreise möglich)

Diese Angaben sind problemlos aus einer Datenbankdatei für jeden Kalendertag abrufbar.


Zusätzlich gibt es für jeden Kalendertag noch eine Angabe über den Zeitraum, der mindestens gemietet werden muss und für den die Angaben von 4 bis 13 gehen können. Hierfür gibt es eine weitere Datenbankdatei, in der diese Angabe aber nur wochenweise abgerufen werden kann.


Ich benötige nun für jeden Kalendertag die "passende" Zuordnung des mindestens zu mietenden Zeitraumes auf dem Tabellenblatt "Daten Objekt 1".


Die Abfrage wird für mehrere Objekte durchgeführt, was möglicherweise in der Formel zu berücksichtigen ist, da die Angaben für die einzelnen Kalendertage ebenso wie die wochenweise aufgeführten Angaben zur Mindestmiezeit für jedes Objekt aufgelsitet sind.


Herzlichen Dank - fürs Lesen ebenso wie für Lösungsvorschläge!

Jürgen

PS: Eine Datei kann ich scheinbar nicht direkt mit hochladen?! Das probiere ich dann hinterher!

  

Betrifft: AW: ohne die Datei nicht nachvollziehbar owT von: neopa C
Geschrieben am: 21.10.2019 17:44:19

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: ohne die Datei nicht nachvollziehbar owT von: m172nld
Geschrieben am: 21.10.2019 17:45:04

Hallo,
nun ist die Datei hochgeladen!
Jürgen


  

Betrifft: AW: ist die Datei auf unsichtbar gresetzt? owT von: Piet
Geschrieben am: 21.10.2019 17:47:43

...


  

Betrifft: hochladen alleine hilft nicht von: Daniel
Geschrieben am: 21.10.2019 17:48:03

du musst auch noch den Link, der dir angezeigt wird, kopieren und in deinen Beitrag einfügen.


  

Betrifft: AW: aber auch hier noch kein Link zu dieser owT von: neopa C
Geschrieben am: 21.10.2019 17:48:05

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: ohne die Datei nicht nachvollziehbar owT von: m172nld
Geschrieben am: 21.10.2019 17:48:26

https://www.herber.de/bbs/user/132641.xls
ist die Datei


  

Betrifft: AW: Zuordnung von "nicht passenden" Werten von: m172nld
Geschrieben am: 21.10.2019 17:47:05

https://www.herber.de/bbs/user/132641.xls


  

Betrifft: AW: mit einer Matrixfunktion(alität)sformel ... von: neopa C
Geschrieben am: 21.10.2019 18:18:08

Hallo Jürgen,

... die keines spez. Formelabschluss wie eine klassische Matrixformel benötigt wäre das auch in Excel2003 möglich, wenn ich Deine Zielstellung richtig interpretiert habe.

In G2:

=WENN(F2;INDEX('MZV Objekt 1'!E:E;MAX(INDEX(ZEILE('MZV Objekt 1'!B$2:B$99) *('MZV Objekt 1'!B$2:B$99<=B2)*('MZV Objekt 1'!C$2:C$99>=B2);)));"")


und Formel nach unten kopieren.

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: mit einer Matrixfunktion(alität)sformel ... von: Jürgen Schmiedeshoff
Geschrieben am: 22.10.2019 14:23:09

Hallo, Werner und alle anderen Leser,
die Formel habe ich ausprobiert.

Leider bringt sie nicht ganz das gewünschte Ergebnis, denn auf dem Tabellenblatt "Daten Objekt 1" wird in Zeilen, in denen in Spalte F "FALSCH" steht, gar nichts angezeigt.
Angezeigt werden soll aber nicht in Abhängigkeit vom Eintrag in der Spalte F, sondern nur abhängig von den Zeiträumen zum jeweiligen Objekt auf dem Tabellenblatt "MZV Objekt 1".
Für die Tage 43764 bis 43770 soll also 5 als Ergebnis angezeigt werden und ab 43771 bis 43819 4.
Vielleicht gibt es noch eine weitere Hilfe?

Ich habe auf beiden Tabellenblättern ein "Objekt 2" mit entsprechenden Daten eingefügt und es wäre schön, wenn die Formel auch für mehrere Objekte "passte"!

Sowieso wie jedes Mal: Herzlichen Dank für jegliche Hilfe!
Schöne Grüße
Jürgen

https://www.herber.de/bbs/user/132658.xls


  

Betrifft: AW: da fehlte noch der Abgleich mit Obj.Nr. ... von: neopa C
Geschrieben am: 22.10.2019 14:37:55

Hallo Jürgen,

... und Wegfall der Prüfung des Anreisetages, dann in G2:

=INDEX('MZV Objekt 1'!E:E;MAX(INDEX(ZEILE('MZV Objekt 1'!B$2:B$99) *('MZV Objekt 1'!B$2:B$99<=B2) *('MZV Objekt 1'!C$2:C$99>=B2)*('MZV Objekt 1'!A$2:A$99=A2);)))

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: da fehlte noch der Abgleich mit Obj.Nr. ... von: Jürgen Schmiedeshoff
Geschrieben am: 22.10.2019 18:04:26

Hallo, Werner,
ich habe die Formel vorhin implementiert und mich dann zuerst über Nullen an Stellen gewundert, wo ich anderes erwartete. Da musste ich noch die Bereiche in der Formel erweitern, nun scheint es zu funktionieren!
Morgen werde ich mal versuchen, die Formel zu verstehen...
Herzlichen Dank!
Jürgen


Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "Zuordnung von "nicht passenden" Werten"