Herbers Excel-Forum - das Archiv

Kommentar in erste zelle einess Bereiches

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: Kommentar in erste zelle einess Bereiches
von: Herbert

Geschrieben am: 02.08.2008 16:07:51

Hallo Forum
Ich habe eine Userform mit "Calendar", um Zeiträume in eine Tabelle zu übernehmen.
Jetzt versuche ich, in die 1.Zelle des Zeitraums einen Kommentar einzufügen.
Innerhalb der Schleife geht es, aber dann in jeder Zelle. wie kann ich die erste Zelle
ansprechen?
Hat jemand eine Idee?

Private Sub EintrBtn_Click()
Dim anfD As Date, endD As Date, c As Range, iRow As Integer
If anfD = 0 Then
MsgBox "Fehler, kein Anfangsdatum gewählt", , "Fehler"
End
End If
If IsEmpty(Cells(1, 1)) Then
iRow = 1
Else
iRow = Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row + 1
End If
If endD = 0 Then
endD = anfD
End If
Cells(iRow, 1) = anfD
Cells(iRow, 2) = endD
For Each c In Range("C2:N32")
If c >= anfD And c <= endD Then
c.Interior.ColorIndex = 44
c.AddComment ("Urlaub") ' Comment in jeder Zelle
End If
Next c
Unload Me
End Sub


Gruß Herbert

Bild

Betrifft: AW: Kommentar in erste zelle einess Bereiches
von: OttoH
Geschrieben am: 02.08.2008 16:48:35
Hallo Herbert,
statt for each ... nex t c setze folgende Zeile ein:
Range("C2").AddComment ("Urlaub")
Gruß OttoH

Bild

Betrifft: AW: Kommentar in erste zelle einess Bereiches
von: Herbert

Geschrieben am: 02.08.2008 17:01:36
Hallo Otto
Nein, das meine ich nicht. Der Bereich C2:N32 ist mein Kalender, in dem das Makro einen Bereich einfärbt.
Beispiel: Es wird ein Datumsbereich 06.08.08 - 08.08.08 gewählt, dann wird der Bereich C2:N32 durchlaufen (For each) und diese drei Tage gefärbt. Ich möchte jetzt, daß der 06.08.08 mit einem Kommentar versehen wird und nicht wie in meinem Code alle drei Zellen.
Gruß Herbert

Bild

Betrifft: AW: Kommentar in erste zelle einess Bereiches
von: Erich G.

Geschrieben am: 02.08.2008 19:19:13
Hallo Herbert,
probier mal

Private Sub EintrBtn_Click()
Dim anfD As Date, endD As Date, c As Range, iRow As Long ' statt Integer
If anfD = 0 Then
MsgBox "Fehler, kein Anfangsdatum gewählt", , "Fehler"
End
End If
If IsEmpty(Cells(1, 1)) Then
iRow = 1
Else
iRow = Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row + 1
End If
If endD = 0 Then endD = anfD
Cells(iRow, 1) = anfD
Cells(iRow, 2) = endD
For Each c In Range("C2:N32")
If c >= anfD And c <= endD Then
c.Interior.ColorIndex = 44
If c = anfD Then c.AddComment ("Urlaub") ' Comment in 1. Zeile
If c > endD Then Exit For              ' klappt eventuell
End If
Next c
Unload Me
End Sub

Zur Zeile mit dem "klappt eventuell":
Das klappt, wenn dein Kalender in der richtigen Reihenfolge durchlaufen wird.
Wenn's nicht klappt, lass die Zeile einfach weg.
Rückmeldung wäre nett! - Grüße von Erich aus Kamp-Lintfort

Bild

Betrifft: AW: Kommentar in erste zelle einess Bereiches
von: Herbert
Geschrieben am: 02.08.2008 19:47:03
Hallo Erich
Vielen Dank - klappt ! ! !
Die Zeile mit dem "klappt eventuell" habe ich gleich weggelassen, es reicht die erste Zeile
Nochmals Danke
Gruß aus München
Herbert

Bild

Betrifft: AW: Kommentar in erste zelle einess Bereiches
von: Erich G.

Geschrieben am: 02.08.2008 20:05:57
Hi Herbert,
diese "vielleicht"-Zeile sollte dazu diesen, den Programmablauf zu beschleunigen.
Wenn endD erreicht ist, muss ja vielleicht nicht weitergeorgelt werden bis zu N32.
Du könntest es vielleicht doch mal ausprobieren...
Grüße von Erich aus Kamp-Lintfort

Bild

Betrifft: AW: Kommentar in erste zelle einess Bereiches
von: Herbert
Geschrieben am: 03.08.2008 16:06:55
Hallo Erich
Habe die Zeile eingefügt - funktioniert
Danke
Gruß Herbert

 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Kommentar in erste zelle einess Bereiches"
Anwendername im Kommentar nicht fettgedruckt Zellwert in Kommentar übernehmen
Zellen auf Kommentar überprüfen Schriftart und -größe eines Kommentars festlegen
Kommentare in geschützte Tabellen einfügen Schriftart für Kommentar ändern
Zellinhalt und Kommentar nach Eingabe festlegen Kommentarfenster in bestimmter Größe erstellen
Bereichsnamen ermitteln und als Kommentare anzeigen Bedingte Formatierung in Abhängigkeit eines Zellkommentars