Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Pivot - Spalte in % von Zelleneintrag ausgeben

Pivot - Spalte in % von Zelleneintrag ausgeben
23.08.2013 18:05:37
Zelleneintrag
Guten Tag zusammen,
ich habe mich hier angemeldet, da ich bei der Erstellung einer Pivot Tabelle nicht weiterkomme und nirgends eine Lösung gefunden habe.
Ich freue mich, wenn ihr euch meinem Problem annehmen könntet.
Die Aufgabe:
Ich habe eine Liste Mit Partnummern/Bauteilen (PN) die aus unterschiedlichsten Gründen ausgebaut werden. Um die Häufigkeit der Einzelgründe gegenüber den verschiedenen Partnummern vergleichen zu können, muss das Ergebnis normiert werden. D.h. als Prozentwert von der Ausbauanzahl dargestellt werden.
So wie im Anhang, wird momentan nur die Anzahl der einzelnen Ausbaugründe dargestellt. Das lässt sich aber wie gesagt nicht gut vergleichen.
Es soll also die "Anzahl von Ausbaugrund 1,2,3,4) nicht in der absoluten Anzahl, sondern als %-Wert von "Summe von Ausbauten" angezeigt werden.
Ich habe es mit sämtlichen Möglichkeiten von "Werte anzeigen als" aber auch über die Berechnung mit "berechnetes Feld" eingefügen versucht. Das funktioniert alles leider nicht.
Ich Danke vorab für die Hilfe.
Freundliche Grüße
Tibo

6
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
Pivot - ist kein Wunschprogramm...
23.08.2013 20:52:15
silex1
Hallo,
Um die Häufigkeit der Einzelgründe gegenüber den verschiedenen Partnummern vergleichen zu können, muss das Ergebnis normiert werden.
und in diesem Moment fallen wohl x-e aus zum normieren!!!
VG René

AW: Pivot - ist kein Wunschprogramm...
24.08.2013 09:20:50
tibo
Hallo,
ich kann mit der Antwort ehrlich gesagt nichts anfangen.
Meinst du, dass man x nicht normieren kann, weil sie halt Buchstaben sind?
Wenn so dann müsste es ja gehen, wenn ich diese durch "1" substituiere. Geht aber auch nicht , schon probiert.
Es ist ja auch so, dass nicht die x normiert werden, sondern deren Anzahl.
Gruß

Anzeige
AW: Pivot - ist kein Wunschprogramm...
24.08.2013 10:33:28
silex1
Hallo,
wenn Du 20 Ausbauten hast, dann kann der Ausbaugrund-1 nicht mittels x oder ner 1 angegeben werden, sondern es müssen Zahlen sein die die Gesamtsumme 20 somit ergeben.
Hab mal als Bsp. einige Zahlen in PN11 und PN13 eingegeben und schau- es kann plötzlich etwas dargestellt werden.
Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle4'
 ABCD
2    
3 Werte  
4ZeilenbeschriftungenSumme von AusbautenSumme von Ausbaugrund 1Summe von Ausbaugrund 2
5PN1166100,00%95,24%
6PN126000,00%0,00%
7PN13890,00%4,76%
8PN141720,00%0,00%
9PN152370,00%0,00%
10PN162500,00%0,00%
11PN171600,00%0,00%
12PN181460,00%0,00%
13PN19670,00%0,00%
14Gesamtergebnis1787100,00%100,00%
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.4.1) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
 ABCDEFG
1PNAusbautenAusbaugrund 1Ausbaugrund 2Ausbaugrund 3Ausbaugrund 4Ausbaugründe
2PN112020   1
3PN1224 x x2
4PN133 1113
5PN1483   x1
6PN1588 xx 2
7PN1692 xx 2
8PN1744x xx3
9PN1845 x  1
10PN1911xxxx4
11PN11126 6 2
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.4.1) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

VG René

Anzeige
AW: Pivot - ist kein Wunschprogramm...
26.08.2013 20:17:40
tibo
Hallo René,
Danke für deine Unterstützung.
Aber ich stehe aufm Schlauch... :-)
Vorweg muss ich leider noch etwas korrigieren.
Diese Datei war ja nur ein Bsp. für mein Problem und beim Übertragen habe ich etwas anders gemacht als bei meiner "echten" Datei.
Und zwar gibt es in der echten Datei in der Eingabematrix keine Spalte "Ausbauten", wo die Anzahl der Ausbauten eingegeben wird. Die Anzahl der Ausbauten ergibt sich automatisch (durch das Zählen der in Spalte A nach und nach aufgeführten PN)
Die Anzahl, wie häufig die einzelnen PN nun ausgebaut wurden, errechnet nur die PivotTabelle.
Das habe ich nun auch nochmal in der Bsp Datei korrigiert und neu angehängt.
Ich bekomme es aber nicht hin deinen Tipp zu übertragen. :-(
Obs am Wetter liegt...
Ich wäre dir dankbar, wenn du dir das noch mal anschauen könntest. Ich finde momentan keine Weg die Anzahl der Ausbaugründe je PN zu zählen. Das wäre doch der Weg oder? Ich müsste ja zB die x-e unter Ausbaugrund 1 zählen, wenn in der Spalte ganz links die PN11 steht. Da gibts doch bestimmt eine Funktion für. Ist das so richtig?
Anbei die korrigierte Version.
Viele Grüße
https://www.herber.de/bbs/user/87036.xlsx

Anzeige
AW: Pivot - ist kein Wunschprogramm...
27.08.2013 11:53:37
silex1
Hallo Simone?,
nun sind wir wieder beim Urschleim von Excel, dem Aufbau. Deinen Aufbau kannst Du per Formeln oder anderem sicher gut verwenden, jedoch für die Pivot und Deinem Wunschaussehen ist die Erfassung ungeeignet.
Auch sollte man sich über die Wertung der Anzahl einigen, denn ob 3 oder 5, ist ein erheblicher Unterschied.
Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle4'
 ABCDEF
18PN11367%33%67%0%

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle4'
 ABCDEF
18PN11540%20%40%0%

Denn wir können ja nur 100% als max. annehmen!;-)
Leider kommt allerdings auch ein Manko der Pivottabelle hinzu, denn es rechnet nicht mit dem was Du siehst, sondern mit den Daten der Grundtabelle. Somit kommt auch manchmal Blödsinn raus.
Schau mal in den Anhang ob die Erfassung der Daten für Euch so möglich wäre. Ebenso schau mal in die Pivottabellen ob Du damit was anfangen kannst. Allerdings wird hier immer die Gesamtheit der Spalte/ZEILEN betrachtet, was Du aber mit dem Filter beheben kannst. Leider wird es aber keine komplette Übersicht geben von allen Ausbauten und Deinen gewünschten Prozentzahlen...
https://www.herber.de/bbs/user/87048.xls
VG René
Anzeige

349 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige