Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Datengültigkeitsliste

Betrifft: Datengültigkeitsliste von: Udo
Geschrieben am: 11.07.2016 15:04:08

Hallo,
ich habe eine Exceltabelle in der ich den Inhalt einiger Zellen mittels der Datengültigkeit (Liste) vorgebe.
Diese Liste ändert sich insofern automatisch, dass ein in einer Zelle gewählter Eintrag in den Datengültigkeitslisten der anderen Zellen nicht mehr erscheint.

Mein Problem liegt jetzt darin, dass die einzelnen Listen sich immer mit dem ersten Leereintrag am Ende der Liste öffnet.

Ein Leerfeld am Anfang der Liste einzutragen brachte leider auch nicht den gewünschten Erfolg. Auch der Eintrag "Leere Zellen ignorieren" ändert weder aktiviert noch deaktiviert etwas.

Daher hier meine Frage: Wie schaffe ich es, dass das Dropdownfeld mit dem ersten Eintrag in der Liste beginnt und nicht mit dem ersten Leereintrag am Ende der Liste?

Ich hoffe das jemand von Euch die rettende Lösung kennt. Ich habe schon alles versucht und komme zu keinem Ergebniss.

Gruss

Udo

  

Betrifft: AW: Datengültigkeitsliste von: Beverly
Geschrieben am: 11.07.2016 15:49:42

Hi Udo,

vielleicht solltest du mal deine Mappe hochladen.


GrußformelBeverly's Excel - Inn


  

Betrifft: AW: Anzeige aus einer Datengültigkeitsliste .... von: ... neopa C
Geschrieben am: 11.07.2016 15:57:01

Hallo Udo,

... es wird bei Aktivierung immer der Wert angezeigt, der in der Zelle schon steht. Wenn in der Zelle noch nichts steht, wird ein Leerwert angezeigt, selbst wenn die Listendefinition einen solchen nicht enthält. Und dieser wird so angezeigt, dass dieser Leerwert scheinbar oberhalb Deines ersten definierten Listenwertes steht.

Wenn Deine Listendefinition jedoch Leerwerte am Ende Deiner Liste haben, dann wird dieser erste Leerwert angezeigt (aber nur, wenn Dein Zellenwert in der Dropdownzelle noch leer ist).

Fazit: definiere Deine Liste stets ohne Leerwerte.

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: Anzeige aus einer Datengültigkeitsliste .... von: Udo
Geschrieben am: 11.07.2016 16:06:13

Hallo Werner,
vielen Dank für Deine Antwort. Leider kann ich die Liste nicht ohne Leerwerte definieren, da sich die Liste erweitern lassen muß.
Ich hoffe es gibt doch noch eine Lösung für das Problem.
Um das ganze etwas anschaulicher zu machen werde ich die Datei einfach mal hochladen.

Gruss Udo


  

Betrifft: AW: das geht schon ... von: ... neopa C
Geschrieben am: 11.07.2016 16:17:52

Hallo Udo,

... mittels Formel kann man dynamisch die jeweiligen Listenmenge der Dropdownliste zuweisen.
Das lässt sich am Beispiel sicherlich auch aufzeigen. Jedoch ist Deine Datei bisher von Dir noch nicht eingestellt.


Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: das geht schon ... von: Udo
Geschrieben am: 11.07.2016 16:28:48

Hallo Werner,
ich habe es bis jetzt leider nicht geschafft die Datei hochzuladen da diese zu groß ist.
Also habe ich diese im Zip Format gepackt und beim packen aufgeteilt in 299 kb Stücke.
Leider ist der Upload so auch nicht möglich, da die 2. und 3. Datei nicht die Endung ZIP sondern .z01 und .z02 haben.


  

Betrifft: AW: das geht schon ... von: Udo
Geschrieben am: 11.07.2016 16:35:29

Hallo Werner,
ich habe jetzt versucht die Datei zu verkleinern indem ich Teile davon lösche. Leider ist auch das nicht so einfach möglich, da viele ineinander verschachtelte Berechnungen vorhanden sind.
Vielleicht darf ich Dir die Datei per E-Mail zuschicken?
Es wäre klasse wenn ich das genannte Problem, an welchem ich schon mehrere Tage verzweifle, gelöst bekäme.
Gruss Udo


  

Betrifft: AW: die komplette Datei ist nicht notwendig ... von: ... neopa C
Geschrieben am: 11.07.2016 16:41:16

Hallo Udo,

... beschränke es auf das für Deine Fragestellung notwendige. Dazu lösche in einer Kopie Deiner Datei alles nicht relevante und lade diese hoch und erkläre daran Deine Zielstellung.

Gruß Werner
.. , - ...



  

Betrifft: AW: die komplette Datei ist nicht notwendig ... von: Udo
Geschrieben am: 11.07.2016 17:12:41

Hallo Werner,
ich habe jetzt versucht nicht relevante Sachen zu löschen.
Da aber die Zellen in den einzelnen Arbeitsblättern aufeinander zugreifen kann ich nicht sonderlich viel löschen. Bei dem Versuch doch einiges zu löschen erhalte ich dann nur lauter Fehlermeldungen.
Gibt es keine Möglichkeit eine knapp 700 kb große Datei hochzuladen?

Gruss

Udo


  

Betrifft: AW: die komplette Datei ist nicht notwendig ... von: Udo
Geschrieben am: 11.07.2016 17:23:37

Ich habs geschafft, die Datei ist zwar jetzt sehr verkleinert, so daß nur noch ein paar Namen, bzw. in dieser Datei Buchstaben in den Drop Down Feldern zur Auswahl stehen, aber das sollte ja zu Anschauungszwecken reichen. Normalerweise gehen auf dem 3. Tabellenblatt (Personal) die Eintragungsmöglichkeiten für Namen pro Spalte von 1-100.
Ich hoffe das man so etwas anfangen kann mit der Datei.

Gruss

Udo

https://www.herber.de/bbs/user/106923.xls


  

Betrifft: AW: die komplette Datei ist nicht notwendig ... von: Udo
Geschrieben am: 11.07.2016 17:29:24

Jetzt noch mal zur genaueren Erklärung:

Auf dem ersten Tabellenblatt (Dienstplan) sind in den meisten Zellen Dropdownfelder vorhanden. Diese verweisen auf Listen im 3. Tabellenblatt (Personal).
Die Verweise beziehen sich auf Listen im Tabellenblatt "Personal". Genaugenommen auf die Spalten AR-BD.
Wenn im Tabellenblatt 1 ein Name in einer Zelle ausgewählt wird so verschwindet er aus der entsprechenden Spalte im Tabellenblatt 3. Somit erscheint der ausgewählte Name dann in den anderen Dropdown Feldern des 1. Tabellenblatts nicht mehr. Das hat einzig den Sinn das man nicht versehentlich den selben Namen in 2 oder mehr Zellen auswählen kann.

Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt.

Gruss Udo


  

Betrifft: AW: die Dateigröße ist bewusst begrenzt ... von: ... neopa C
Geschrieben am: 11.07.2016 17:26:35

Hallo Udo,

... versuch doch mal aus Deiner Originaldatei Deine Problematik so (abstrakt) zu extrahieren, dass Du mit wenigen Dummy-Beispieldaten und in max 3 Tabellenblättern dies hier einstellst. Das sollte doch möglich sein.


Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: die Dateigröße ist bewusst begrenzt ... von: Udo
Geschrieben am: 11.07.2016 17:30:56

Hallo Werner,
ich hoffe das was ich jetzt hochgeladen habe ist ausreichend.

Gruss

Udo


  

Betrifft: AW: ich schaue es mir noch heute an owT von: ... neopa C
Geschrieben am: 11.07.2016 17:32:32

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: ich schaue es mir noch heute an owT von: Udo
Geschrieben am: 11.07.2016 17:43:33

Klasse,
vielen vielen Dank.


  

Betrifft: AW: dazu nun ... von: ... neopa C
Geschrieben am: 11.07.2016 19:37:10

Hallo Udo,

... (m)eine Lösung für ein dynamisch abhängige Datengültigkeit für Deine Dropdownzellen in Dienstplan!E1:U1.

Die benannte Formel Auswahl muss zwingend bei aktivierter Zelle Dienstplan!E1 definiert werden! natürlich nur einmal, auch wenn sie nachfolgend für alle drei Dropdownzellen aufgezeigt wird. Es ist die identische.

Deine Bezeichnungen musste ich zuvor textlich entsprechend identisch zwischen den beiden Tabellenblättern anpassen (sonst wird die Formel länger).

Personal

 ARASAT
1A-Dienst:B-Dienst:C-Dienst:
2aeaaah
3agabaj
4 af 
5 ai 
6   
7   


Dienstplan

 ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWX
1A-Dienst: B-Dienst: C-Dienst: 
2

Datengültigkeit der Tabelle
ZelleZulassenDatenEingabe 1Eingabe 2
E1Liste =Auswahl 
M1Liste =Auswahl 
U1Liste =Auswahl 
Namen in Formeln
ZelleNameBezieht sich auf
E1Auswahl=INDEX(Personal!$AR$2:INDEX(Personal!$BD:$BD;SUMME((Personal!$AR$1:$BD$99<>"")*(Personal!$AR$1:$BD$1=Dienstplan!A1)));;VERGLEICH(Dienstplan!A1;Personal!$AR$1:$BD$1;))
M1Auswahl=INDEX(Personal!$AR$2:INDEX(Personal!$BD:$BD;SUMME((Personal!$AR$1:$BD$99<>"")*(Personal!$AR$1:$BD$1=Dienstplan!I1)));;VERGLEICH(Dienstplan!I1;Personal!$AR$1:$BD$1;))
U1Auswahl=INDEX(Personal!$AR$2:INDEX(Personal!$BD:$BD;SUMME((Personal!$AR$1:$BD$99<>"")*(Personal!$AR$1:$BD$1=Dienstplan!Q1)));;VERGLEICH(Dienstplan!Q1;Personal!$AR$1:$BD$1;))
Namen verstehen


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4

Gruß Werner
.. , - ...







  

Betrifft: AW: dazu nun ... von: Udo
Geschrieben am: 11.07.2016 21:46:56

Hallo Werner,
vielen Dank für Deine Antwort und die aufgezeigte Lösungsmöglichkeit.
Das ich jetzt die ganze Zeit verzweifelt versuche durch Deine Anleitung zu blicken und trotzdem wie ein Ochse vorm Berg hier sitze zeigt mir leider mal wieder welch eine kleine Nullnummer ich in Excel doch bin.
Durch die Erläuterung das Du die Bezeichnungen A-Dienst, B-Dienst und C-Dienst angepasst hast blicke ich ja noch durch, aber danach hörts auch leider schon auf.

Alles was Du danach geschrieben bzw. als Screenshot gepostet hast übersteigt meinen Excel-Hoizont leider.

Ich blicke weder durch die "Datengültigkeit der Tabelle" noch durch den Passus "Name der Formeln" durch. Ich blicke einfach nicht wo ich was eingeben soll.

Ich habe es damit versucht das ich die Zelle E! Auswahl genannt habe und in die Zellen M1 und U1 die Formel =Auswahl geschrieben habe. Wahrscheinlich war das schon verkehrt. Aber selbst wenn es richtig ist weiß ich nicht wo ich die Formeln in dem Screenshot "Name in Formeln" unterbringen soll.

Tja, ich dachte immer für jemanden der sich gerne mit Excel beschäftigt wäre ich wohl recht fit, aber ich sollte mich wohl weinend in die Ecke stellen.

Gruss Udo





  

Betrifft: AW: dazu nun ... von: silex1
Geschrieben am: 12.07.2016 00:32:47

Hallo,

da Du NAMEN verwendest, musst Du nur die NAMEN in folgender Formel anpassen:
=INDEX(Wachabteilung;1):INDEX(Wachabteilung;SUMMENPRODUKT((Wachabteilung<>"")*1))

und dies natürlich für alle DropDown-Felder. Viel Spaß dabei...

VG René


  

Betrifft: AW: dazu nun ... von: Udo
Geschrieben am: 12.07.2016 09:19:32

Hallo Rene,
vielen Dank für Deinen Tipp, aber jetzt blicke ich arme Wurst gar nicht mehr durch.
Ich weiß leider überhaupt nicht wo ich diese Formel plazieren soll.
Ich habe jetzt eine Stunde mit dem Versuch verbracht irgendwie durchzublicken.
Leider muss ich feststellen das ich wohl doch noch eine Nullnummer in Sachen Excel bin.

Gruss

Udo


  

Betrifft: AW: dazu nun ... von: Udo
Geschrieben am: 12.07.2016 09:34:50

Hallo Rene,
ich habe, glaube ich, jetzt doch noch ein bischen durchgeblickt.
Die von Dir angegebene Formel soll wohl, wenn ich das denn jetzt endlich richtig verstanden habe, im Namensmanager bei dem entsprechenden Namen (hier jetzt Wachabteilung) eingetragen werden.
Das habe ich jetzt auch mit Deiner Formel gemacht. Leider öffnen sich jetzt die Dropdownfelder bei denen die Liste "Wachabteilung" hinterlegt ist gar nicht mehr.
Was bitte habe ich jetzt schon wieder falsch verstanden oder falsch gemacht?

Gruss Udo


  

Betrifft: AW: dazu nun ... von: silex1
Geschrieben am: 12.07.2016 10:32:29

Hallo Udo,

wird schon werden... ;-)
Die Formel gehört in die Datenüberprüfung und zwar in jede. Daher ist es etwas Handarbeit...

VG René


  

Betrifft: AW: dazu nun ... von: Udo
Geschrieben am: 12.07.2016 17:26:57

... was lange währt wird endlich gut...
nachdem es erst mal "Klick" gemacht hat ist es gar nicht so schwer :-)
Ich muß zugeben das ich durch die Formel nicht durchblicke, aber zumindest bin ich schon mal so weit durchgestiegen das ich die Vorgehensweise verstehe.
Alles funktioniert jetzt einwandfrei.
Vielen Vielen Dank für Eure Hilfe. Ihr habt mir wirklich seeeehr weitergeholfen.

Gruss

Udo