Excel Formel Zählenwenn mit zwei Bedingungen

Bild

Betrifft: Excel Formel Zählenwenn mit zwei Bedingungen
von: Sonja E.
Geschrieben am: 23.06.2015 08:04:47

Guten Morgen,
bin hier gerade ein wenig am verzweifeln. Ich soll eine Formel erstellen, die die Anzahl von zählt, wenn in der einen Spalte "Erledigt" steht und in einer anderen Spalte die darin befindliche Nummer kleiner ist als die letzte Nummer in dieser Spalte.
Natürlich habe ich nach Zählenwenn mit mehreren Bedingungen gegoogelt und bin auch auf eine hilfreiche Seite gestoßen mit Alternativen dazu. Nur jetzt funktioniert keiner der Formeln auf der Seite.
Versucht habe ich:

=ZÄHLENWENNS(M9:M317;"<"&M318;Z:Z;"Erledigt")
Dabei steht in der Spalte M die Zahl, die nur gezählt werden soll, wenn sie kleiner ist als die Zahl in der aktuellen Zeile und in Spalte Z soll nur gezählt werden, wenn dort "Erledigt" steht. Hier bekomme ich einen #Wert! Fehler.
Versuche ich das einzeln, also einmal:
=ZÄHLENWENN(M9:M317;"<"&M318) und
=ZÄHLENWENN(Z:Z;"Erledigt")
funktioniert das einwandfrei.
Danach habe ich es mit der Summe(Wenn() versucht:
{=SUMME(WENN((Z5:Z317="Erledigt")*(M9:M318 = < M318);1))}
hier bekomme ich dann 0 raus oder so:
{=SUMME(WENN((Z5:Z317="Erledigt")*(M9:M318 
einen #NV Fehler.
Bei SummeProdukt auch einen #NV Fehler:
'=SUMMENPRODUKT((Z:Z="Erledigt")*(M9:M316 = "<"&M316))

Wahrscheinlich übersehe ich etwas ganz einfaches.
Hoffe ihr Formel Experten hier könnt mir weiterhelfen.
Gruß
Sonja

Bild

Betrifft: AW: Excel Formel Zählenwenn mit zwei Bedingungen
von: SF
Geschrieben am: 23.06.2015 08:07:30
Hola,

Wahrscheinlich übersehe ich etwas ganz einfaches. 
tust du: die Bereiche müssen immer gleich groß sein!
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: zusätzlich ist ... = "<"& ... Blödsinn
von: WF
Geschrieben am: 23.06.2015 08:28:38
=SUMMENPRODUKT((Z9:Z316="Erledigt")*(M9:M316<M316))
WF

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Excel Formel Zählenwenn mit zwei Bedingungen"