Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Tabellenblatt: ZÄHLENWENNS, ZÄHLENWENN buggy!

Tabellenblatt: ZÄHLENWENNS, ZÄHLENWENN buggy!
Holger
https://www.herber.de/bbs/user/77922.xlsx
Hallo, Forum, oben seht Ihr einen Link zu der Tabelle, um die es geht (77922.xlsx).
Hinweis vorab: Das Problem, das ich beschreibe, besteht fort, wenn man die Tabelle:
* in einer Arbeitsmappe hat
* isoliert hat
* umbenannt hat.
Problembeschreibung:
Ich bin Gitarrenlehrer und lasse jede Woche meine SchülerInnen ein Lied bewerten (mit Schulnote). Über diese Liederbewertungen führe ich Buch.
Diese Buchführung geschieht per Excel-Tabelle. Die Tabelle ist so aufgebaut: linke Spalten: Liedbeschreibung, Spalten ab 5. Spalte: Schüler-Namen (für die Demo verfremdet).
in den "Kreuzungen" zwischen Lied und Name befindet sich eben "sehr gut" (1) ... "mangelhaft" (5), je nachdem, wie "Name" "Lied" bewertet.
Ich möchte nun darauf achten, dass immer alle SchülerInnen alle Lieder bewerten. SchülerInnen, die einen Song noch nicht bewertet haben - evtl., weil sie meine Lied-Bewertungs-Email nicht erhalten haben - bekommen ein "?" eingetragen.
Ich möchte nun in einem anderen Arbeitsblatt (welches nicht Bestandteil des Anhangs 77922.xlsx ist) mit bedingter Formatierung auswerten, ob "?" mind. einmal Bestandteil der Liedbewertungsspalte von "Max Mustermann" oder "Martina Mustermann" ist - sprich: ob mir eine farbige Warnung im betreffenden SchülerInnen-Tabellenblatt (nicht Bestand des Anhangs) angezeigt werden soll "Schüler hat noch nicht alle Lied-Bewertungs-Mails zufriedenstellend bearbeitet, erinnere ihn in der nächsten Gitarrenstunde nochmal daran!"
Dazu habe ich verschiedene Formeln in Anhang Zeile 2:2 ausprobiert - wobei ich gleich sage, dass "Verweis" nicht funktionieren kann, da ich ja die einsen, Fragezeichen, zweien, ... , mangelhafts nicht sortiert haben KANN!
Daher habe ich auf Zählenwenn(s) zurückgegriffen. Idee: Zähle alle Fragezeichen in Spalte 5, 6, ... bis zum letzten Schüler und zeige die Summe an.
Wenn die Summe größer als 0 ist, existiert mindestens ein Fragezeichen, also muss ich in der nächsten Stunde den Schüler informieren "hey, bei dir steht noch eine Liedbewertung aus!"
Leider (siehe Musterspalte "Bastian Lindner") funktioniert das nicht. Wie man - einfach mal nach ? filtern - leicht sieht, hat Bastian Lindner nicht 25 * eine Liederbewertung vergessen sondern weniger als 25 *. Das wäre nicht so schlimm, würden nicht auch vergessene Liederbewertungen bei Leuten angezeigt, die "brav" alles bewertet haben, wo zählenwenn(s) also bei richtiger Syntax eine 0 ausgeben müsste (was dann über bedingte Formatierung im Schülerblatt für ein "grünes Feld" "Liederbewertung" sorgen müsste ...
Frage: meine Formel falsch? Macht MS XL da einen Bug? Wenn meine Formel falsch ist: Wie ist sie richtig? Wenn MS einen unentdeckten Bug hat: Wie und wo reporte ich ihn und wie bekomme ich (ist mir ganz wichtig, ich hasse diesen anonymen Verbesserungsmist, wo du nie weißt, ob dein Feedback jetzt ankam oder nicht ...) ein Feedback, was mit meinem Fehler - Report passiert ist und mit welchem Office - SP der Bugfix kommen wird?
mfg
Holger Rogoll
--
MSB Lernstudio
privater Musik- und Nachhilfeunterricht für das Berchtesgadener Land
Salzburger Straße 20, EG
83487 Marktschellenberg
DEUTSCHLAND
http://www.msb-lernstudio.com
info "ät" msb-lernstudio.com

4
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Benutzer
Anzeige
AW: Tabellenblatt: ZÄHLENWENNS, ZÄHLENWENN buggy!
11.12.2011 12:57:43
Josef

Hallo Holger,
für F2 =ZÄHLENWENN(F3:F65536;"~?")
ist eigentlich in der Hilfe gut erklärt, das man beim zählen der Platzhalterzeichen (*;?) eine Tilde (~) voranstellen muss, außerdem reicht hier ZÄHLENWENN() vollkommen.

« Gruß Sepp »

AW: Tabellenblatt: ZÄHLENWENNS, ZÄHLENWENN buggy!
11.12.2011 13:02:36
Holger
Hey, Sepp, danke für den Tipp, funzt perfekt. Frage: 0 ist kein Sonderzeichen. Wenn ich bei mir ? durch 0 ersetze, dann macht er - nochmal am Beispiel des fiktiven "Bastian Lindner" in Spalte 5 erklärt - auch 25 Nullen draus, obgleich´s nur 10 sind! Tritt dieser Fehler auch bei Dir auf, wenn Du meinen alten Anhang entsprechend modifizierst?
Kennst Du - ungeachtet des Kernthemas - die Stelle wo ich - habe hier noch andere Altlasten ... - einen vermeintlichen Bug bei MS reporten kann? LG Holger Rogoll
Anzeige
AW: Tabellenblatt: ZÄHLENWENNS, ZÄHLENWENN buggy!
11.12.2011 13:21:24
Josef

Hallo Holger,
sowohl mit =ZÄHLENWENN(F3:F65536;0) als auch mt =ZÄHLENWENN(F3:F65536;"0") wird bei mir immer 1 als Ergebnis geliefert, was meiner Meinung nach auch richtig ist.
Zum Thema Bug-Report kann ich dir nicht weiterhelfen.

« Gruß Sepp »

AW: Tabellenblatt: ZÄHLENWENNS, ZÄHLENWENN von "?"
11.12.2011 13:40:52
"?"
Hallo Holger,
Das Fragezeichen "?" ist in Excel in verschiedenen Funktionen eine Wildcard und steht für ein beliebiges Zeichen.
Schau mal unter der Excel-Hilfe für die Funktion ZÄHLENWENN nach.
Mit folgender Anpassung werden die Fragezeichen korrekt gezählt.
Tabelle1

 ABCDEF
1BandAlbumSongSpurTab vorhanden auf www.msb-lernstudio.com/downloads ?Bastian Lindner
2Bewertung offen?   ja10

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
F2=ZÄHLENWENN(F3:F65536;"~?")


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Du solltest also zur Kennzeichnung der offenen Bewertungen ggf. ein anderes Zeichen verwenden.
Die Auswertung kannst du per Formel in den Einzel-Blättern der Schüler machen/übernehmen.
SchuelerBlatt

 ABC
1Name SchülerBastian Lindner 
2offenen Liedbewertungen10Berechung der Anzahl "?" in der Übersichtsdatei
3 10Berechung der Anzahl "?" in der Einzeldatei/Einzelblatt des Schülers

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B2=WVERWEIS($B$1;[Liedbewertung.xlsx]Tabelle1!$1:$2;2;FALSCH)
B3=ZÄHLENWENN(BEREICH.VERSCHIEBEN([Liedbewertung.xlsx]Tabelle1!$A$3:$A$1000;0;VERGLEICH($B$1;[Liedbewertung.xlsx]Tabelle1!$1:$1;0)-1); "~?")

Gruß
Franz
Anzeige

310 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige