ZÄHLENWENNS mit verschiedenen Kriterien

Bild

Betrifft: ZÄHLENWENNS mit verschiedenen Kriterien
von: Markus
Geschrieben am: 07.05.2015 08:11:45

ZÄHLENWENNS mit verschiedenen Kriterien unter Beachtung von Datumseinträgen
Hallo allerseits und guten Tag,
ich bitte um Unterstützung da ich bisher keine Lösung gefunden habe. Ich habe in einer Tabelle in Spalte A ein Startdatum und in Spalte B ein Enddatum, besonderes Augenmerk liegt hier auf die Spalte G mit der Datumsauswertung (Die Spalten E, F, G, H und I sind Hilfsspalten).
Das Datum aus Spalte G wird zur Berechnung der jeweiligen Kalenderwoche und des Monats genutzt. Spalte G wird zur Auswertung der Kalenderwoche und des Monats genutzt.
In Spalte N zähle ich die Menge für die jeweilige KW von N2 bis N20 mit der Hilfsspalte H, ab N23 bis N30 zähle ich die Menge für den jeweiligen Monat mit der Hilfsspalte I.
Nun möchte ich ohne die Hilfsspalten auskommen und die jeweilige Menge für die Kalenderwoche und den Monat unter Berücksichtigung der Formel aus Spalte G berechnen.
Ich hatte schon mit den Formeln in Spalte S begonnen und komme hier nun nicht weiter. Wenn möglich bitte die Umsetzung ohne VBA.
Über Unterstützung freue ich mich sehr.
Anbei die Datei dazu unter https://www.herber.de/bbs/user/97505.xlsx
Danke & Gruß Markus

Bild

Betrifft: AW: ZÄHLENWENNS mit verschiedenen Kriterien
von: SF
Geschrieben am: 07.05.2015 08:24:11
Hola,
so ganz hab ich dein Vorhaben nicht verstanden - ein Wunschergebnis wäre gut.
Schau dir mal Summenprodukt() an.
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: ZÄHLENWENNS mit verschiedenen Kriterien
von: Markus
Geschrieben am: 07.05.2015 08:52:05
Hallo, mit der Funktion Summenprodukt() bin ich leider nicht weitergekommen. Vielleicht hatte ich auch einen Gedankenfehler.
Ich ziehe aus einem Tickettool Daten über Störungen, die in einem Ticket erfasst werden.
In der Datei vorhandenen Datei sind nun nur die relevanten Daten als Beispiel angefügt.
Bei jedem Ticket ist das Eröffnungsdatum vorhanden (Spalte A) und das Abschlussdatum (Spalte B). Bei noch offenen Tickets ist das Abschlussdatum 01.01.1900 vorhanden, dieses Datum darf aber nicht genutzt werden. Weiterhin kann es sein das ein Ticket in 2014 geöffnet wurde, aber erst in 2015 geschlossen wurde, somit muss das Eröffnungsdatum aus 2014 genutzt werden, daher die verschachtelte WENN-Funktion.
Aus dem dann ermittelten Datum wird nun die Kalenderwoche und der Monat als Zahl ermittelt. Nun will ich zählen, wieviel Tickets in der jeweiligen Kalenderwoche (siehe Bild Userbild
) und dem jeweiligen Monat eröffnet wurden.
Diese Berechnung nun ohne zu Hilfenahme von Hilfstabellen, damit ich jeweils immer nur die gezogenen Daten aus dem Tickettool in die Tabelle per Copy & Paste einfügen kann, ohne die verschiedensten Formeln je Woche anpassen zu müssen.

Bild

Betrifft: AW: ZÄHLENWENNS mit verschiedenen Kriterien
von: SF
Geschrieben am: 07.05.2015 09:16:16
Hola,
in der Beispieldatei sind keine Daten mit 01.01.1900 vorhanden - sollen die jetzt mitgezählt werden oder nicht?
In welcher Formel fragst du denn bitte ab, ob ein 2014er Ticket erst in 2015 geschlossen wurde?
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: ZÄHLENWENNS mit verschiedenen Kriterien
von: Markus
Geschrieben am: 07.05.2015 10:00:57
Leider ist die Datei mit den Daten wo man dies sieht zu gross, daher dazu das Bild wo die Datumsauswertung zu sehen ist Userbild
Es soll die Menge der aller Einträge für die jeweilige Kalenderwoche gezählt werden (ohne die Hilfstabellen, wenn es geht).

Bild

Betrifft: AW: ZÄHLENWENNS mit verschiedenen Kriterien
von: Markus
Geschrieben am: 08.05.2015 10:18:59
Danke für die Unterstützung. Ich habe das nun doch mit den Hilfsspalten gelöst, da ich ich noch weitere benötigte. Danke Markus

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "ZÄHLENWENNS mit verschiedenen Kriterien"