Oeffnet lngsam, wenn grosse Zellen oder Textboxen

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: Oeffnet lngsam, wenn grosse Zellen oder Textboxen
von: Meierjo
Geschrieben am: 09.11.2015 11:59:54

Hallo zusammen
Habe hier eine Excel-Tabelle mit ziemlich viel Inhalt in der Spalte E.
https://www.herber.de/bbs/user/101329.xlsx
Musste die Datei auf ca 1400 Datensätze kürzen, um sie hochladen zu können,
aktuell sind ca 4500 Datensätze drin.
Oben sind TextBoxen zu erkennen, hinter welchen normalerweise ein Makros hinterlegt ist.
Nun dauert das Oeffnen dieser Tabelle ziemlich lange (~6 Sekunden)
- Werden die TextBoxen entfernt, öffnet die Tabelle normal schnell (ca 1 -2 Sec)
- Werden Die Texte in Spalte E entfernt, öffnet die Tabelle auch schnell, wenn die TextBoxen drin sind
- Erstelle ich die TextBoxen "With ActiveSheet.Shapes.AddTextbox(msoTextOrientationHorizontal, 60, 2.5, 125, 35)"
beim Oeffnen der Datei per VBA, dauert das Erstellen der 1. TextBox auch ca 6 Sec, ist also auch keine Lösung.
Trifft also eines von beidem nicht zu, öffnet die Tabelle normal.
Kennt das Phänomen jemand, gibt's da eine Lösung / Workaround??
Gruss meierjo

Bild

Betrifft: AW: Oeffnet lngsam, wenn grosse Zellen oder Textboxen
von: Daniel
Geschrieben am: 09.11.2015 12:14:48
Hi
tja, da wird wohl das Makro dafür verantwortlich sein, welches du aber vor uns verborgen hast, in dem du die Datei als xlsx und nicht als xlsm gespeichert hast (bei Excel und VBA-Gut muss ich natürlich annehmen, dass du den Unterschied kennst )
generell würde ich mal fragen, warum du überhaupt die die TextBoxen zur Laufzeit erstellt und nicht einfach permanent drin lässt.
im Bedarfsfall kann man sie ja über die .Visible-Eigenschaft ein- oder ausblenden.
Gruß Daniel

Bild

Betrifft: @daniel: makros sind nicht schuld
von: selli
Geschrieben am: 09.11.2015 13:11:48
hallo daniel,
denn lokal gespeichert und von dort geöffnet dauert es auch bei der xlsx eine weile.
gruß
selli

Bild

Betrifft: AW: @daniel: makros sind nicht schuld
von: Meierjo
Geschrieben am: 09.11.2015 14:48:21
Hallo Daniel
Habe den VBA-Code bewusst entfernt, da sonst gewisse Virenscanner die Datei als gefährlich einstufen. Mit oder ohne VBA-Code hat aber keine Auswirkung auf die "Oeffnungszeit".
Permanent drin lassen: ist der Momentan-Zustand. Aber auch hier dauert das Oeffnen sehr lange. Beim Suchen ach der Ursache ist mir aufgefallen ,dass die Datei blitzschnell öffnet, wenn die Schalter nicht da sind. Deshalb dachte ich mir, füge die Schalter bei jedem Oeffnen per VBA ein, dann läufts schneller.
Bin nun aber wieder am selben Ort, wie vorher.
Gruss Meierjo

Bild

Betrifft: AW: @daniel: makros sind nicht schuld
von: Daniel
Geschrieben am: 09.11.2015 15:19:20
Hi
wenn die "Schalter" das Problem sind, (ich vermute mal, dass sind deine bunten Buttons, wo "nachbearbeiten", "Beenden", usw drin steht) dann probiere mal folgende Varianten:
Variante 1)
nimm anstelle der komplexen Shapes die einfacheren Formularfeld-Commandbuttons.
wenn das nichts bringt, probiere Variante 2)
- füge oberhalb der Daten noch eine Zeile ein (Zeile 1)
- schreibe in die Zellen A1-E1 die Buttontexte.
- realisiere die Makrofunktion mit folgendem Makro im Modul des Tabellenblatts:

Private Sub Worksheet_BeforeDoubleClick(ByVal Target As Range, Cancel As Boolean)
If Target.Row <> 1 Then Exit Sub
Select Case Target.Text
    Case "nachbearbeiten"
       '-- hier der Code für nachbearbeiten
    Case "Beenden"
       '-- hier der Code für Beenden
    Case "aktualisieren"
       '-- hier der Code fürs aktualisieren
    Case "suchen"
       '--- hier der code fürs Suchen
    Case "löschen"
       '-- hier der Code fürs löschen
    Case Else
End Select
cancel = true
End Sub
die Makros werden dann durch eine Doppelklick auf die Zellen in Zeile 1 gestartet
gruß Daniel

Bild

Betrifft: AW: @daniel: makros sind nicht schuld
von: Meierjo
Geschrieben am: 10.11.2015 14:14:21
Hallo Daniel
Danke dir für die Antwort.
Folgendes ist mir zusätzlich noch aufgefallen:
Wenn alle Zeilen dieselbe Höhe haben, öffnet die Tabelle auch schnell, wenn die farbigen Schalter drin sind??
Macht doch irgendwie keinen Sinn, wieso haben verschiedene Zeilenhöhen Auswirkungen auf das Oeffnen, wenn ganz oben Schalter plaziert sind, oder nicht??
Gruss Meierjo

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Oeffnet lngsam, wenn grosse Zellen oder Textboxen "