Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Zwei Formeln in einer Zelle
27.02.2018 08:45:25
Antonio
Hallo,
ich habe eine Matrix, wo jede Zelle eine Formeln besitzt Bsp.: AJ1:
=BEREICH.VERSCHIEBEN($CG$6;$AJ7+SVERWEIS($AI1;root_scale;2;FALSCH);0)
Jetzt möchte ich das diese Zelle ein Wert aus Zweite Matrix erkennt oder übernimmt
Bsp:. T1 = 1
=BEREICH.VERSCHIEBEN($CG$6;$AJ7+SVERWEIS($AI1;root_scale;2;FALSCH);0);";=WENN(ISTFEHLER(VERGLEICH(T1; A9:A86;0));"";T1)
1) die erste Formel muss bleiben
1) ich weis nicht ob ich die zwei Formeln gut verbunden habe.
Fehlermeldung:die Formel enthält ein fehler,
daher bitte ich euch um Hilfe
Danke in Voraus
Antonio

26
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Zwei Formeln in einer Zelle
27.02.2018 08:51:29
SF
Hola,
und was haben die beiden Formel miteinander zu tun? Was hast du vor?
Gruß,
steve1da
AW: Zwei Formeln in einer Zelle
27.02.2018 09:21:48
Antonio
@Dajo Danke für die Verbindung: &" "&.
@SF: ich lade eine Bsp. Mappe hoch
Bitte geduld, ich muss sie vorbereiten
AW: Zwei Formeln in einer Zelle
27.02.2018 08:52:10
Hajo_Zi
Du möchtest als 2Formelegebnisse in der Zelle =Foremele1 & " " & Formel2

Ich gebe keinen Dank für eine Rückmeldung, da ich durch solche Beiträge nicht meine Beitragszahl erhöhen muss.
Also ich schreibe keine Beiträge mit dem Betreff "Gerne u. Danke für die Rückmeldung....."
Rückmeldung ist ja in der Heutigen Zeit nicht üblich und die wenigen die eine Rückmeldung geben,
mögen mir das verzeihen, das kein Danke für eine Rückmeldung kommt.
Beiträge von Werner, Luc, robert, J.O.Maximo und folgende lese ich nicht.
Anzeige
AW: eine Beispieldatei könnte hilfreich sein owT
27.02.2018 09:16:28
...
Gruß Werner
.. , - ...
AW: eine Beispieldatei könnte hilfreich sein owT
27.02.2018 09:55:13
Antonio
so hier ist es:
https://www.herber.de/bbs/user/120082.xlsm
Erklärung:
in Tabelle6, gelbe Felder, ein Akkord aussuchen zum Bsp.: C maj
umschalten auf Tabelle4, hier sieht man die töne vom Akkord grün hinterfärbt.
In der erste Matrix kann man die Felder ancklicken die die grüne gefärbt Zellen der andere Matrix entsprechen. Bei jedem klick werden SetPoint in der Tabelle übernommen, das sind die Position der SHAPES auf dem Griffbrett (das VBA Projekt ist noch nicht im Anhang, werde wenn fertig weiter geben).
Was möchte ich:
ich möchte nur mit der zweite Matrix arbeiten wollen,
da jede Zelle der zweite Matrix Formeln enthalten weis ich nicht wie die Verbindung zu A1:A86 mache soll.
DANKE an
@lupo für die Idee der zweite Matrix
@ChrisL für die Hilfe bei der erste Matrix
Bitte sehr
Antonio
Anzeige
AW: dazu ...
27.02.2018 10:37:46
...
Hallo Antonio,
... wenn es Dir nur um eine Formel geht, dann stelle bitte künftig eine xlsX-Datei als Beispieldatei ein. Nicht jeder holt sich aus dem Internet eine xlsM oder xlsB-Datei.
Gruß Werner
.. , - ...
AW: dazu ...
27.02.2018 11:03:27
Antonio
Hi Werner,
in der Ruhe liegt die Kraft.
Du hast Recht, und ich war in Eile was hochzuladen, Nächstes mal wird besser
Antonio
AW: dazu ...
27.02.2018 11:55:27
Antonio
Hi, ich glaube die vorige Dateien haben nicht funktioniert.
Hier eine lauffähige Datei.
https://www.herber.de/bbs/user/120088.xlsm
@ Sorry Werner aber im Tabelle4 habe ein wenig Code und beim Speichern als xlsx meckert der Comp.
Antonio
Anzeige
AW: nun ...
27.02.2018 12:21:10
...
Hallo Antonio,
... nur wenn der vorhandene VBA-Code notwendig sein sollte, für das von Dir gefragte, ist als Beispieldatei die Abspeicherung als xlsm notwendig.
Excel weist Dich deshalb darauf hin, das beim Abspeichern Deiner Datei als xlsx der VBA-Code eliminiert wird. Das solltest Du natürlich nicht mit Deiner Originaldatei machen sondern lediglich in einer Kopie. Und diese stellst Du dann hier ein. Allerdings kann ich die nächsten Stunden mir eine solche sowieso nicht gleich ansehen. Sicherlich hilft dann zwischenzeitlich auch ein anderer weiter.
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
AW: IDEE gesucht
27.02.2018 12:57:12
Antonio
Hi,
ich weis nicht ob jemand sich damit beschäftigt um mir zu helfen.
Ich lasse den Thread noch offen.
Antonio
AW: einen Vorschlag dafür hatte ich gemacht owT
27.02.2018 17:58:49
...
Gruß Werner
.. , - ...
AW: einen Vorschlag dafür hatte ich gemacht owT
28.02.2018 06:39:28
Antonio
Hi Werner,
habe mir den ganzen Thread nochmal durchgelesen, aber ein Vorschlag von dir sah ich nur in dem Speichervorgang, sorry, eventuell meinst was anders.
Antonio
AW: Frage
28.02.2018 09:43:44
Antonio
Hallo Forum,
wollte nur wissen ob ich den Thread schließe soll oder nicht.
Ist jemand an mein Problem dran?
Bitte um Antworten um eine unnötige warterei zu verhindern.
Vielen Dank in Voraus
Antonio
AW: Antwort ...
28.02.2018 11:10:42
...
Hallo Antonio,
... wenn Du eine xlsx-Datei eingestellt hättest, wie von mir vorgeschlagen und erläutert, dann hättest Du möglicherweise jetzt schon eine Antwort gehabt.
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
AW: nun solltest Du noch kurz erklären ...
28.02.2018 12:06:54
...
Hallo Antonio,
... wo Du was genau ermitteln willst.
Gruß Werner
.. , - ...
AW: nun solltest Du noch kurz erklären ...
28.02.2018 12:46:04
Antonio
Erklärung:
in Tabelle6, gelbe Felder, ein Akkord aussuchen zum Bsp.: C maj
umschalten auf Tabelle4, hier sieht man die töne vom Akkord grün hinterfärbt.
In der erste Matrix kann man die Felder ancklicken die die grüne gefärbt Zellen der andere Matrix entsprechen. Bei jedem klick werden SetPoint in der Tabelle übernommen, das sind die Position der SHAPES auf dem Griffbrett (das VBA Projekt ist noch nicht im Anhang, werde wenn fertig weiter geben).
Was möchte ich:
ich möchte nur mit der zweite Matrix arbeiten wollen,
da jede Zelle der zweite Matrix Formeln enthalten weis ich nicht wie die Verbindung zu A1:A86 mache soll.
In Tabelle4 Code einfügen:
Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
Me.Range("A4") = Target.Address
'ActiveCell.Select
If Not Intersect(Target, Range("T1:AF6")) Is Nothing Then
Dim rngZeile As Range, rngSpalte As Range
Dim intZeile As Integer
Set rngZeile = Worksheets("Tabelle4").Range("B1")
Set rngSpalte = Worksheets("Tabelle4").Range("B2")
' Fehler abfangen
If Target.Cells.Count > 1 Then
MsgBox "Auswahl nicht eindeutig, mehrere Zellen selektiert"
Exit Sub
End If
If rngZeile = 12 And rngSpalte = 25 Then
MsgBox "Aus die Maus, kein Platz mehr"
Exit Sub
End If
' Zähler erhöhen
If rngZeile = 0 Then rngZeile = 9
If rngSpalte = 25 Then
rngZeile = rngZeile + 1
rngSpalte = 1
Else
rngSpalte = rngSpalte + 1
End If
' Daten übertragen
intZeile = Application.Match(Target, Columns(1), 0)
Range(Cells(rngZeile, rngSpalte * 2 + 7), Cells(rngZeile, rngSpalte * 2 + 8)) = _
Range(Cells(intZeile, 2), Cells(intZeile, 6)).Value
End If
End Sub

Anzeige
AW: "Matrix2" einfacher nur mit INDEX() ...
28.02.2018 15:19:42
...
Hallo Antonio,
... denn Deine Angaben in Tabelle4!CD:CD scheint Deine Datenbasis zu sein. Richtig?
Warum dann der Umweg über die Hilfsspalten in CG:CH und dort die Funktion BEREICH.VERSCHIEBEN() und dann nochmal für die Matrix2?
In AJ1 reicht ohne das alles schon folgende Formel:
=INDEX($CD:$CD;SPALTE(F1)+SVERWEIS($AI1;$CD:$CE;2;0)) und diese nach unten und rechts kopieren.
So, nun erkläre noch mal mit zwei drei konkreten Beispielen, was Du nun auf Basis der Matrix 2 weiter anstrebst.
Gruß Werner
.. , - ...
AW: "Matrix2" einfacher nur mit INDEX() ...
01.03.2018 06:58:22
Antonio
Hallo Werner,
Danke erstmal für deine Hilfe.
Deine Formel funzt wunderbar, wieder was gelernt.
Ich versuche dir zu erklären was die 2 Matrix bewirken:
in Tabelle6 wähle ich ein Akkord (gelbe Felder)dann auf Tabelle4 umschalten.
In Tabelle4 sehe ich links den gewähltem Akkord
rechts, Matrix 2, grün gefärbt, die Töne von diesem Akkord.
So, jetzt um ein Akkord auf dem Griffbrett zu bilden und zu positionieren (VBA projekt)
wenn Matrix2 mir C - D# - G zeigt Grüne Felder, dann drucke ich in Matrix1 die entsprechenden Felder
zum Bsp:. für C = 16, für G = 28, für D# = 42.(Probiers mal)
Nicht vergessen den Code in Tabelle4 zu schreiben.
Dann werden im Bereich I9 die passenden SetPoint aus B9:C9 eingetragen.
Die Zahlen in Matrix1 sind die korrispondierenden ID nummern in A9.
Die SetPoint sind später die koordinaten auf der UserForm für die Akkord Shapes.
Hier die geänderte Mappe, mit deiner Formel.
https://www.herber.de/bbs/user/120121.xlsx
Hier ein Bild der UserForm (Hier ein andere Akkord) wie später über die SetPoint aussieht:
Userbild
Matrix2 ist schon OK, was ich möchte, wenn möglich, Matrix1 umzugehen und die SetPoint direkt aus Matrix2 zu setzen, aber da in Matrix2 die Ferlder Formeln enthalten, felht mir schwer eine Verbindung von Matrix2 zu den ID Nummern erzustellen.
Ich hoffe mein Vorhaben und mein Problem gut erklärt zu haben.
Hoffe du kannst mir dabei helfen.
Vielen Dank in Voraus
Antonio
Anzeige
AW: dazu momentan nur ...
01.03.2018 08:35:21
...
Hallo Antonio,
... der Hinweis, dass ich mir das heute Abend mal anschaue.
Gruß Werner
.. , - ...
AW: dazu momentan nur ...
01.03.2018 09:04:30
Antonio
Hallo Werner,
lass dir nur Zeit.
No Problem.
LG
Antonio
AW: ein paar weitere Schritte ...
01.03.2018 16:04:17
...
Hallo Antonio,
... der Reihe nach soweit ich es momentan überschau:
Die bedingte Formatierung für Deine Matrix2 hätte ich mit folgender Formel:
=ZÄHLENWENN($BK$34:$BK$40;AJ1) einfacher vorgenommen.
Unklar ist mir warum in Tabelle6!N1 eine 3 steht nach der 1 in M1 und danach immer in einer Schritten. Wenn dem aber so sein soll, würde ich nachfolgende Formeln wie folgt auch etwas einfacher schreiben:
In Tabelle6!M3: =INDEX($H:$H;M$1)
In Tabelle6!M4: =INDEX($I:$I;M$1)
In Tabelle6!M6:=WENN(ZÄHLENWENN($M11:$Q11;M2);M2;"")
In Tabelle6!M7:=WENNFEHLER(WVERWEIS(M$6;$M$2:$AC$4;ZEILE(M2);0);"")
Vorgenannte Formeln nach rechts kopieren und die letzte Formelreihe auch nach unten.
Dann:
In Tabelle6!M11:=WENNFEHLER(SVERWEIS($K$8;$A:$F;SPALTE(B2);0);"")
In Tabelle6!M12=WENNFEHLER(INDEX(7:7;AGGREGAT(15;6;SPALTE($M7:$AC7)/($M7:$AC7"");SPALTE()-12));"")
Beide Formeln nachts kopieren und die zweite noch eins nach unten.
Bis hierher hab ich noch keinen Zusammenhang zu Deiner "Matrix1! vorgefunden.
Erkläre nun bitte konkret an zwei drei Beispielen, welche Ergebniswerte auf welcher Basis wo ermittelt werden sollen. Bedenke dabei, ich hab zu meinem eigenen Bedauern Null Ahnung von Notenkunde.
Nach Deiner zu erwartenden Antwort, komme ich aber wohl frühestens am WE dazu mich nochmal der Problematik zu widmen.
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
AW: ein paar weitere Schritte ...
02.03.2018 07:59:15
Antonio
Hallo Werner,
danke zunächst für die allgemein Vereinfachung.
Kann ich komplett nachvollziehen.
Zu Matrix1: hast du den Code den ich dir gesendet habe in Tabelle4 eingefügt?
Wenn NEIN : du kannst keine Bewegungen in Tabelle4 sehen.
Wenn JA : folge diese Schritte:
Tabelle6 : K1 auf C - K8 auf Maj7 setzen.
Tabelle4 : B1 auf 9 - B2 auf 0 setzen.
STOP.
Der Zusammenhang von Matrix1 spielt zwischen B1, B2 - Spalten B9:C9 und den Code in Tabelle4.
ERKLÄRUNG:
du hast in Tabelle6 ein Akkord gewählt, hier CMaj7.
Tabelle4 : J2 = CMaj7.
Tabelle4 : J4:O4 sind die Töne die diese Akkord bilden
Matrix2 zeigt die Position dieser Töne (Grün gefärbter Hintergrund)auf der Gitarre.
siehe Bild:
Userbild
Weiter:
wenn du in Matrix1 diese Felder anklickst ( wie auf dem Bild)
dann:
in H9 erscheinen die Zahlen die in B9:C9 enthalten sind.
Diese Zahlen ab H9 sind dann die Koordinate auf der UserForm wo die Shapes (Kreise) erscheinen um zu zeigen wie der Akkord gegriffen wird.(Bild habe dir schon gesendet)
ERKLÄRUNG:
Matrix1 zeigt die ID Nummern ab A9.
Im Code Tabelle4, im Abschnitt "Daten Übertragen" siehst du den zusammenhang zu B9:C9.
MEIN ZIEL:
Matrix1 zu eliminieren und direkt in Matrix2 die Felder auswählen.
Nun wenn ich den Auswahlbereich von Matrix1:
Userbild
auf Auswahlbereich von Matrix2 setze:
Userbild
erscheint dieser Fehler:
Userbild
Lieber Werner, ich weis nicht warum, eventuell weil in Matrix2 die Zellen Formeln enthalten, ich hätte gern Matrix2 benutzt weil einfacher ist, man kann die Töne direkt ablesen und anklicken.
So
ich hoffe dir genug Beispielen und Erklärung gegeben zu haben.
Freu mich schon auf Montag.
Danke in Voraus
Antonio
Anzeige
AW: hier geht es mE nur mit VBA weiter ....
02.03.2018 19:41:32
...
Hallo Antonio,
... weil Du ja sicherlich die Ton in völlig freier Folge auswählen willst. Und da ich viel zu wenig Ahnung von VBA habe, hab ich den thread als offen für die VBA-Profis gekennzeichnet.
Hier nur noch die Anmerkung, Deine Zelladressangaben:
"in Tabelle6 ein Akkord gewählt, hier CMaj7.
Tabelle4 : J2 = CMaj7.
Tabelle4 : J4:O4"

stimmen mit der von Dir eingestellten Datei nicht exakt über ein. Wahrscheinlich ein Schreibfehler?!?
Gruß Werner
.. , - ...
AW: hier geht es mE nur mit VBA weiter ....
05.03.2018 06:35:19
Antonio
Hallo Werner,
vielen Dank für deine großartige Hilfe.
Ja, du hast Recht, ich hoffe das jemand unser Thread verfolgen hat und ein wenig Hilfestellug geben kann.
@ an Boris,
Hallo Boris, vielen Dank auch an dich für die Hilfe mit Matrix1.
Vielleicht kannst du mir weiter helfen, oder jemand anders.
Antonio

193 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Links zu Excel-Dialogen

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige