Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
548to552
548to552
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

VBA-kommando: mehrere einträge in einer zelle

VBA-kommando: mehrere einträge in einer zelle
20.01.2005 17:08:08
Adrian
hallo allerseits,
ich habe folgendes problem:
in einer kolonne A sind namen und in einer kolonne B sind zugeordnete zahlenwerte zwischen 1-6 aufgelistet.
kann mir jemand sagen, wie genau man mit VBA ein kommando schreibt, das insgesamt 6 zellen bildet und in diesen je nach zahlenwert von B die in A stehenden dazugehörigen namen untereinander auflistet (ohne die zahlen anzuzeigen)?
in welche art von modul/prozedur (oder wie das auch heisst) muss man dieses kommando schreiben? und wie macht man das? (bin ein absolutes VBA-greenhorn und kanns mir leider zeitlich nicht leisten, lange nach einem weg zu suchen...)
merci für eure hilfe!
grüsse, adrian

7
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
Addendum
Adrian
präziser: bildung von insgesamt 6 zellen. zelle 1 listet all jene namen aus kolonne A untereinander auf, bei denen in kolonne B die zahl 1 steht. zelle 2 nur solche mit wert 2 in kolonne B. etc...
AW: VBA-kommando: mehrere einträge in einer zelle
20.01.2005 17:19:31
Cardexperte
Hello Adrian,
wird etwas schwierig ohne Kenntnis deiner Datei, aber so wie ich das verstehe willst du so was ähnliches wie sverweis, also die Zuordnung eines Wertes in Abhängigkeit eines Ergebisses in einer Matrix?, also wenn z.B. in B die 2 steht, soll er den danebenstehenden Text ausgeben der bei 2 steht, wenn du das in VBA machen willst ist das countif mit der gleichen Syntax wie in der Tabelle bei sverweis.
Gruss WS
Anzeige
noch da?
Adrian
ich finde nicht mal die englische übersetzung von diesem SVERWEIS...
AW: noch da?
20.01.2005 18:16:54
Cardexperte
Hello Adrian,
hab ich doch geschrieben : countif
also hier mal ein Codeschnippsel
For i = 0 To Zeilenanzahl
bereich = "b11:b" & i + 12
myVar = Application.WorksheetFunction.CountIf(Range(bereich), Cells(i + 12, 2))
If myVar = 1 Then wert(k) = Cells(i + 12, 2).Value: k = k + 1
Next
ist eine Funktion von Excel, also gleich sverweis, durchsucht b11: b bis iregendwo und vergleicht jeweils mit der Zelle in der gleichen Zeile, Spalte 2 und bei 1 wird der Wert gespeichert!
In der deutsche Hilfe kannst du das natürlich nicht finden, aber sverweis ist da!
Gruss WS
Anzeige
AW: noch da?
20.01.2005 18:19:43
Cardexperte
entschuldige bitte, countif ist Zählenwenn! und nicht sverweis
Gruss WS,
am besten du schickst mal ein dummy-file ich mach mich dann gleich mal dran
AW: noch da?
20.01.2005 18:35:08
Cardexperte
Hello hier noch sverweis aus dem Objektkatalog
Application.WorksheetFunction.VLookup(Arg1,Arg2,..)
Gruss WS

470 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige