Excel 2003 ist saulangsam

Bild

Betrifft: Excel 2003 ist saulangsam
von: fiam
Geschrieben am: 21.04.2005 12:51:42
Das Berechnen einer oder mehrerer Zellen (einfache Operationen oder einfache VB-Skripte) dauert bei Excel 2003 deutlich länger (3-4s) als bei Excel 2000.
Vergleichssysteme:
- Win2000 mit Office 2000 (ca 1s)
- WinXP mit Office 2003 (3-4s, 100%Prozessorlast)
- identische HW, identische Excel Datei.
Ist Euch dieses Problem bekannt und gibt es eine Lösung? Wenn man die laufende Aktualisierung der Zellen unterbindet, "schnarcht" das Programm nicht mehr so penetrant vor sich hin, das wäre aber eine unerwünschte Lösung.
Grüsse
Fiam

Bild

Betrifft: AW: Excel 2003 ist saulangsam
von: Thommy
Geschrieben am: 21.04.2005 13:15:01
Hallo Forum,
das ist mir auch schon aufgefallen. Allein durch's öffnen von Excel werden schon 10 MB vom Arbeitsspeicher benötigt! Dann habe ich eine Datei mit 25 Tabellen (max. benützter Platz ist bis Spalte AI jeweils und bis Zeile 110. Einige Zellen sind mit Farben hinterlegt bzw. eingerahmt. Ansicht kein großer Bedarf denk ich mal!? Auch kein großer Formelaufwand oder sonst was!? Nur durch's öffnen dieser Datei benötige ich schon 15 MB!? Und je länger ich diese Datei offen habe, kommt irgendwann mal die Meldung "Zuwenig Arbeitsspeicher" oder so ähnlich halt (hab die Meldung nicht genau im Kopf). Ich kann mich nicht erinnern, daß ich dieses Problem mit dieser Datei früher schon mal hatte!?
Ich vermute wirklich, daß das mit Excel 2003 zusammenhängt auch!?
lg Thommy
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Formel Monatsende wird nicht erkannt"