Matrix mit mehreren Werten

Bild

Betrifft: Matrix mit mehreren Werten
von: Jonathan
Geschrieben am: 09.05.2015 17:09:02

Hallo zusammen,
mir liegt folgende Tabelle vor, aus welcher anhand der drei Kriterien (Summe, Selbstbehalt, Tarif) der jeweilige Wert ermittelt werden soll:
Tabelle1

 ABCD
1SummeSelbstbehaltTarif 1Tarif 2
210002500,50,88
3 5000,460,67
4 10000,340,5
520002500,20,67
6 5000,160,56
7 10000,130,34
8    


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8
Leider weiß ich nicht, wie ich da rangehen soll; eine Möglichkeit wäre natürlich die Umstrukturierung der Tabelle und dann Suche mit SVERWEIS, aber das müsste doch auch einfacher gehen, oder?
Freue mich auf Eure Antworten.
LG

Bild

Betrifft: nicht eindeutig ...
von: der neopa C
Geschrieben am: 09.05.2015 17:18:18
Hallo Jonathan,
... welche Werte gelten z.B für eine "Summe" = 900 oder 1500 oder 5555 oder gibt es nur 1000 bzw. 2000 und analog, gibt es auch andere Selbstbehalte als die hier aufgeführten?
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: AW: nicht eindeutig ...
von: Jonathan
Geschrieben am: 09.05.2015 17:23:52
Hallo Werner, danke der Nachfrage; das hätte ich echt etwas präzisieren müssen. Die Summen-Werte sind jeweils "bis-Werte". Also bis 1000 gelten die Zeilen 2,3,4 je nach gewähltem SB. Andere SB sind nicht möglich. Die ganze Tabelle ist natürlich deutlich umfangreicher (bis zu 10 Tarife, 20 Summen).
LG

Bild

Betrifft: noch immer nicht ganz ...
von: der neopa C
Geschrieben am: 09.05.2015 17:49:47
Hallo Jonathan,
... sind die SUMMENWERTE aufwärts sortiert in Spalte A und immer die gleichen SB-Werte für alle Summen?
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: AW: noch immer nicht ganz ...
von: Jonathan
Geschrieben am: 09.05.2015 18:04:11
Ja, ganz genau.

Bild

Betrifft: dann ist es einfach ...
von: der neopa C
Geschrieben am: 09.05.2015 18:08:59
Hallo Jonathan,
... z.B. so:

 ABCDEFGHI
1SummeSelbstbehaltTarif 1Tarif 2 SummeSBTarifErgebnis
210002500,500,88 2500500Tarif 10,16
3 5000,460,67     
4 10000,340,50     
520002500,200,67     
6 5000,160,56     
7 10000,130,34     
8         

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
I2=INDEX(C:D;VERGLEICH(MAX(MIN(A:A); F2); A:A)+VERGLEICH(G2;B:B;)-2;VERGLEICH(H2;C1:D1;))

Datengültigkeit der Tabelle
ZelleZulassenDatenEingabe 1Eingabe 2
G2Liste =$B$2:$B$4 
H2Liste =$C$1:$D$1 


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: AW: dann ist es einfach ...
von: Jonathan
Geschrieben am: 12.05.2015 12:53:19
Hallo Werner,
super, vielen lieben Dank für deine Unterstützung!
Ich habe allerdings noch zwei Fragen, die ich mir nicht beantworten konnte:
- Wofür steht die "-2" in der Formel?
- Die Summen gelten jeweils "bis 1000, bis 2000", so dass der nächsthöhere Wert ausgewählt werden muss. Gebe ich zB als Summe 1900 ein, wird der Tarif "bis 1000" gewählt, es müsste jedoch der nächsthöhere "bis 2000" ausgewählt werden.
Freue mich sehr über weiter eHilfe.
Vielen Dank und viele Grüße

Bild

Betrifft: nun dann auch hier AGGREGAT() ...
von: der neopa C
Geschrieben am: 12.05.2015 15:40:26
Hallo Jonathan,
... in nachfolgender Formel hab ich die -2 ersetzt durch einen entsprechenden Zellbezug.

 ABCDEFGHI
1SummeSelbstbehaltTarif 1Tarif 2 SummeSBTarifErgebnis
210002500,50,88 1750500Tarif 10,16
3 5000,460,67     
4 10000,340,5     
520002500,20,67     
6 5000,160,56     
7 10000,130,34     
8         

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
I2=INDEX(C:D;MIN(VERGLEICH(;A:A;-1); WENNFEHLER(AGGREGAT(15;6;ZEILE(A2:A9)/(A2:A9>F2)/(A2:A9<>""); 1); 9^9))+VERGLEICH(G2;B:B;)-ZEILE(B2); VERGLEICH(H2;C1:D1;))

Datengültigkeit der Tabelle
ZelleZulassenDatenEingabe 1Eingabe 2
G2Liste =$B$2:$B$4 
H2Liste =$C$1:$D$1 

Gruß Werner
.. , - ...

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Matrix mit mehreren Werten"