Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Bedingte Formatierung - mehrere Kriterien

Bedingte Formatierung - mehrere Kriterien
23.02.2016 17:42:08
B.
Guten Tag,
ich habe folgendes Problem bei einer gewünschten, bedingten Formatierung.
In Tabellenblatt 1 (Übersicht) Ist der Monat (Februar) in einer Kalenderansicht mit Daten versehen. Die Daten für den Eintrag im Kalender beziehe ich über das Tabellenblatt 2 (Input). Dabei wird über die Spaltenüberschrift das Datum und über die Zeilenüberschrift die ID-Nr. berücksichtigt, sowie bis zu 3 verschiedene Einträge je Tag (Zeile 4) und ID (Spalte A).
Ich würde in der Kalenderansicht gern den jeweiligen Eintrag per Definition in Spalte D (Tabellenblatt 2) farblich hinterlegen.
Bei mir kam allerdings eine Fehlermeldung dass die bedingte Formatierung sich nicht auf ein anderes Tabellenblatt beziehen darf. Habe es auch schon über "Verknüpfung einfügen" versucht, allerdings auch über diesen Weg keine vernünftige Formatierung zu Stande gebracht. :/
Eine Beispieldatei mit gleichem Aufbau finden Sie unter: https://www.herber.de/bbs/user/103819.xlsm
Vllt. kann mir ja jmd bei meinem Problem behilflich sein. Passwort für den Blattschutz lautet "123456"
MfG
B. Mühlburger

18
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: mir momentan noch nicht ganz klar ...
23.02.2016 18:12:40
...
Hallo,
... was Du und wo genau Du in "Übersicht" bedingt formatieren willst?
Wie auch immer, ich glaube mal gelesen zu haben, dass Du in Deiner Excel 2007 Version für die bedingte Formatierungsformel mit Bezug auf "Input", die Formel zuvor im Bereichsnamen zwingend definieren und diesen als Bedingungsformel einsetzten musst.
Gruß Werner
.. , - ...

AW: mir momentan noch nicht ganz klar ...
24.02.2016 11:24:49
B.
Hallo,
danke erst mal für die schnelle Antwort.
Habe mir das mit der Definition und Bedingungsformel mal angeschaut, komme aber immer noch nicht ans Ziel. Stelle mich aber wahrscheinlich auch nur zu dämlich an die richtige Formel zu basteln.
Im Endeffekt will ich dass in der "Übersicht" Bereich "C7:AG72" der Eintrag im Kalender mit der Farbe hinterlegt wird, wie´s auch im "Input" in Spalte "D" zu sehen ist.
Bsp. "Übersicht" Zeile "N48". Dieser Wert wird per Krit1 Zeile "A48" & Krit2 Zeile "N4" aus "Input" Spalte "C" per Krit1 Spalte "A" & Krit2 Spalte "B" erzeugt.
Jetzt habe ich in Spalte "D" den Status manuell farblich hinterlegt. Im Prinzip soll jetzt in der "Übersicht" die Zeile N48 aufgrund des zugehörigen Eintrags in "Input" Spalte D, die Hintergrundfarbe definiert werden.

Anzeige
AW: nutze dazu SVERWEIS() ...
24.02.2016 12:20:18
...
Hallo,
... über eine zuvor bei Dir definierten Bereichsnamen (möglicherweise notwendig weil Excel2007?!?)
z.B.: Daten: =Input!$C:$D Dann markieren Deinen Daten-Bereich in Übersicht ab C7 und dort folgende 1. bedingte Formatierung mit der Farbzuweisung grün: =SVERWEIS(C7;daten;2;)="gerüstet" und analog für die anderen drei Bedingungen.
Gruß Werner
.. , - ...

AW: nutze dazu SVERWEIS() ...
24.02.2016 13:13:59
B.
Vielen Dank für die einfache und schnelle Lösung.
Hast mir viele weitere Stunden Ratlosigkeit und Kopfzerbrechen erspart. Ich muss zugeben ich war mit meinen Gedanken wohl schon weit am Thema vorbei... =)
besten Dank und Grüße, Benni

Anzeige
AW: kommt vor (auch bei mir und anderen) owT
24.02.2016 15:13:37
...
Gruß Werner
.. , - ...

AW: nutze dazu SVERWEIS() ...
25.02.2016 15:38:42
B.
Hallo nochmal,
bin jetzt auf das Problem gestossen, dass die Werte in Spalte C mehrfach vorkommen können, mit unterschiedlichen Werten in Spalte D. Der Sverweis gibt mir natürlich nur den ersten Wert aus.
Habe jetzt Spalte C mit dem Namen "KB" und Spalte D mit dem Namen "Status" definiert.
Wollte den Sverweis durch diese Formel ersetzen:
=WENN(ISTFEHLER(INDEX(Status;KGRÖSSTE((KB=C7)*(ZEILE(KB)-1);ZÄHLENWENN(KB;C7)+1-ZEILE(A1))));""; INDEX(Status;KGRÖSSTE((KB=C7)*(ZEILE(KB)-1);ZÄHLENWENN(KB;C7)+1-ZEILE(A1))))
Das Funktioniert nur leider nicht. Ich hoffe aber wieder auf tatkräftige Unterstützung und vielleicht bin ich diesmal ja nicht wieder so weit am Thema vorbei =)
Gruß Benni

Anzeige
AW: das lässt sich beheben ...
25.02.2016 15:45:04
...
Hallo Benni,
... doch heute komme ich nicht dazu. Morgen dann.
Gruß Werner
.. , - ...

AW: das lässt sich beheben ...
25.02.2016 15:50:59
B.
Hallo Werner,
das wäre super, vielen Dank schon mal.
Und zeitlich natürlich wann es Dir ausgeht!
Gruß Benni

AW: geschachtelte Matrxfunktion(alität)sformel ...
26.02.2016 14:32:22
...
Hallo Benni,
... neue bedingte Formatierungsformel in C3 (Geltungsbereich natürlich wie zuvor schon festgelegt) nachdem Du zuvor den Bereichsnamen daten auf =Input!$A$1:$D$99 abgeändert hast:
=VERWEIS(9;1/(INDEX(daten;;3)=C7)/(INDEX(daten;;1)=VERWEIS(9;1/($A$7:$A7"");$A$7:$A7));INDEX(daten; ;4)) ="gerüstet"
Gruß Werner
.. , - ...

Anzeige
AW: geschachtelte Matrxfunktion(alität)sformel ...
26.02.2016 15:32:14
B.
Hallo Werner,
erst mal vielen Dank für deine Mühe!
Soweit scheint das zu funktionieren. Allerdings beginnt die bedingte Formatierung 4 Zeilen zu tief. was mach ich falsch?
Habe die neue Formel in C3 hinterlegt, und den Bereich für Daten abgeändert. In der bedingten Formatierung selbst habe ich den Bezug für die Formel auf C3 gesetzt. Allerdings musste ich den Geltungsbereich auch bei C3 starten, da mir sonst die Formatierung in der falschen Zeile begonnen hat.
Desweiteren werden bei mir alle eingetragenen Werte, unabhängig von dem Kriterium gerüstet grün gefärbt. Was mach ich da grad falsch?
Gruß Benni

Anzeige
AW: der definierte Anwendungsbereich ...
26.02.2016 16:08:32
...
Hallo Benni,
... der bedingten Formatierung unter "Wird angewendet auf:" muss zwingend mit =$C$7: ... beginnen. Wie ist er bei Dir definiert?
Wenn er anders definiert ist, muss nach einer Änderung die Formel wieder angepasst werden.
Gruß Werner
.. , - ...

AW: der definierte Anwendungsbereich ...
26.02.2016 16:23:55
B.
Bei mir ist "Wird angewendet auf:" mit "=$C$7:$AM$72" definiert

AW: und wie die Formel dazu ? ...
26.02.2016 17:00:02
...
Hallo Benni,
... wie sieht die bei Dir jetzt aus? Und wie die Definition für den Namen: daten?
Bei mir jedenfalls werden die richtigen Zellen grün gefärbt. Evtl. stelle nochmal Deine Deine Datei ein. Ich schau es mir dann Morgen noch einmal an.
Gruß Werner
.. , - ...

Anzeige
AW: und wie die Formel dazu ? ...
27.02.2016 22:31:55
B.
Hallo Werner,
sry für die späte Antwort. Hatte leider bis jetzt keine Zeit mehr.
Also Ich habe in der gleichen Beispieldatei wie Du sie hast, den Namen "daten" auf =Input!$A$1:$D$99 geändert.
Deine Formel habe ich komplett kopiert und in Zeile C3 eingefügt.
"Wird angewendet auf:" ist für "=$C$7:$AG$72" definiert.
Bei der Formel für die bedingte Formatierung habe ich verschiedene Varianten auspropiert ohne erfolgreiches Ergebnis.
Ich bin leider ab 4 Uhr bis Donnerstag nicht mehr da. Also wenn Du vorher nicht dazu kommst, kannst Dir Zeit lassen. Aber vielleicht kannst Du mir ja deine Beispieldatei, bei der es so funktioniert, hochladen, dass Ich mir mal anschauen kann, was ich falsch mache.
Bis dahin bedanke Ich mich recht herzlich für deine Hilfe und Geduld,
Gruß Benni

Anzeige
AW: und wie die Formel dazu ? ...
28.02.2016 02:21:26
B.
PS.: Wenn Ich die Formel direkt als Regel eingebe, würde er mir die richtigen Felder formatieren, allerdings nur bis Zeile 16. das versteh ich leider nicht so ganz. Oo
Gruß Benni

AW: und wie die Formel dazu ? ...
28.02.2016 03:15:03
B.
PSS.: Sry für die Reihenposts...
Also nachdem Ich die ID´s in Spalte a auf Zahlenformate geändert hatte, hat mir die Formel soweit (scheinbar) die richtigen Felder eingefärbt.
Allerdings ist mir Excel jetzt immer wieder abgeschmiert, konnte es also nicht wirklich testen.
Google hat mir verraten dass es dafür wohl einen Hotfix von Microsoft gibt. Allerdings will dieser nichts machen, da der Hotfix meint, meine Software sei von dem Problem nicht betroffen.
Hat hierzu noch jmd eine Idee?
Deine Datei würde ich mir trotzdem gerne nochmal anschauen Werner, bzw. wie du das gelöst hast. Vielleicht ändert dass ja noch was an den Abstürzen.
Also erst mal ne ruhige Woche Euch allen,
Gruß Benni

Anzeige
AW: momentan und so nicht nachvollziehbar ...
28.02.2016 09:31:48
...
Hallo Benni,
... da Du sowieso erst kommenden Donnerstag wieder online bist, dieser thread dann aber zwischenzeitlich deaktiviert (zwar weiterhin lesbar; aber dazu keine neuen Beiträge mehr verfasst werden können) im Archiv gelandet ist, solltest Du einen neuen thread eröffnen. In diesen schreibst Du als Betreff z.B.: @neopa Fortsetzungsthread ... und kopierst in Deinen Text folgenden Link: https://www.herber.de/forum/archiv/1476to1480/t1477618.htm damit man diesen thread schnell wieder auffindet.
Lade dazu auch Deine Beispieldatei diesmal als XLSx (ohne Makros) hoch und schreibe auch dazu, wie groß Dein Datenbereich in der bedingten Formatierung definiert ist und werden muss. Dann sehen wir weiter. Bis in Bälde dann.
Gruß Werner
.. , - ...

Anzeige
AW: momentan und so nicht nachvollziehbar ...
28.02.2016 20:55:14
B.
Hallo Werner,
noch schnell eine Antwort meinerseits bevor ich die Woche keinen Zugang mehr habe.
Werde Deine Schilderung umsetzen, sobald Ich zurück bin.
Habe heute Früh noch ein Ergebnis erzielen können, indem ich dei Formel umgestellt hatte.
=VERWEIS(9;1/(INDEX(Daten;;3)=C7)/(INDEX(Daten;;2)=VERWEIS(9;1/($C$4:C$4"");$C$4:C$4));INDEX(Daten;  ;4))  ="gerüstet"

Ich frage jetzt praktisch das Datum ab und nicht mehr die ID in Splate A. Warum dass funktioniert und die Id nicht, ist mir allerdings ein Rätsel.
Wenn Ich zurück bin, kann ich dann auch testen ob des wirklich alle Konstellationen abfängt.
Bis dahin, vielen Dank für deine Zeit und Hilfe.
Schöne Woche und Gruß
Benni

328 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige