Zusammenfassen Datum in Monate / Pivot-Tabelle | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Zusammenfassen Datum in Monate / Pivot-Tabelle
von: Lucie
Geschrieben am: 23.05.2011 10:31:33

Hallo,
ich habe ein Problem mit einer Tabelle und hoffe sehr, dass mir jmd hier weiterhelfen kann :-/
also der Hintergrund ist: eine große Tabelle soll ausgwertet werden hinsichtlich Art der Zahlung und Monat der Zahlung und das ganze in Summen zusammengefasst. in der Ursprungstabelle sind mehrere Datums der Zahlungen aufgelistet (zB. 15.2.11, 20.2.11), die sollen monatsweise zusammengefasst werden (zB. Febr. 11).
Ich habe mich für eine Pivottabelle (Spalten = Zahlarten und Zeilen = Monate, die Werte sollen in Summe zusammengefasst werden) entschieden, weil ich nicht mit "Summewenn" 2 Argumente (Zahlart und Datum) zusammenfassen konnte.
Die Tabelle fasst mir aber nicht die Monate zusammen, auch nicht, wenn ich versuche Excel übers Datumsformat auszutricksen (zB. Anzeige des 15.2.11 udn 20.02.11 als Febr. 11), dann ordnet Excel mir ganz viele Febr. 11 untereinander.
Wisst ihr, wie ich da weiterkomme??????? Hab gestern den ganzen Tag gegrübelt, nur der frische Kopf heute Morgen kommt da auch nicht weiter ..... :-(
lg Lucie

Betrifft: AW: Zusammenfassen Datum in Monate / Pivot-Tabelle
von: robert
Geschrieben am: 23.05.2011 11:02:24
Hi,
klick mal(rechte Maustaste) in das Datumsfeld-Pivot und schau dir den Punkt:
Gruppieren an
Gruß
robert

Betrifft: AW: Zusammenfassen Datum in Monate / Pivot-Tabelle
von: Lucie
Geschrieben am: 23.05.2011 11:51:29
ui, sieht in der Test-Datei gut aus, jetzt muss es nur noch in der Großen funktiernieren :-) merci Robert !!!!!!!!

Betrifft: AW: Zusammenfassen Datum in Monate / Pivot-Tabelle
von: fcs
Geschrieben am: 23.05.2011 11:11:05
Hallo Lucie,
damit du in der Pivot-Tabelle die Daten zusammenfassen kannst, muss in allen Datenzeilen in der Datenquelle in der Datumsspalte ein Datumseintrag vorhanden sein. Du kannst also zum Beispiel nicht einfach die Spalten der Datentabelle als Datenquelle angeben, sondern es darf nur der Bereich sein, der Daten enthält.
Wenn das sichergestellt ist, dann kannst in der Pivottabelle auf das Datumsfeld mit Rechte-Maustaste klicken und "Gruppieren" wählen. Excel bietet dann Gruppierungsmöglichkeiten für Zeiträume an.
Falls das so nicht funktioniert, dann muss du in der Datenquelle eine zusätzliche Spalte anlegen mit einer Formel, die das Datum in die gewünschte Form für eine Pivotauswertung umwandelt.
Beispiel: =Text(A2;"JJJJ-MM")
wenn das Datum in Spalte A steht.
Gruß
Franz

Betrifft: AW: Zusammenfassen Datum in Monate / Pivot-Tabelle
von: Lucie
Geschrieben am: 23.05.2011 11:53:00
hey Franz vielen Dank! in der Testdatei funktionierts, ich bin total begeistert!!

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zusammenfassen Datum in Monate / Pivot-Tabelle"