Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Bedingte Formatierung contra gefärbten Zellen

Betrifft: Bedingte Formatierung contra gefärbten Zellen von: Klaus
Geschrieben am: 04.08.2014 10:56:33

Hallo Herbergemeinde,

ich bin beim Erstellen einer Tabelle auf ein Problem gestoßen, dass ich nicht gelöst bekomme:

Mit Hilfe der bedingten Formatierung "=rest(zeile();2)=0" färbe ich jede zweite Zeile ein, um die Übersicht in der Liste zu erhöhen. Das funktioniert auch gut.

Weiterhin werden über Schaltflächen Makros aufgerufen, die nicht nur Wert in Zellen schreiben, sondern auch die Farbe der Zelle ändern.

Mein Problem ist jetzt, dass die durch Makros geänderte Zellfarbe nur in den Zeilen sichtbar wird, in der die bedingte Formatierung nicht greift. In Zellen mit geradem Zeilenwert wird die Zellfärbung von der bedingten Formatierung überschrieben.

Gibt es eine Möglichkeit, in der bedingten Formatierung die Hintergrundfarbe der Zelle abzufragen? Denn das würde mein Problem lösen.

Über evtl. Lösungsvorschläge würde ich mich sehr freuen.

Schöne Grüße aus dem Rheinland

Klaus

  

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung contra gefärbten Zellen von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 04.08.2014 11:00:35

Hallo Klaus,

definieren einen Namen z.b. Hintergrund mit =ZELLE.ZUORDNEN(63;INDIREKT("ZS";FALSCH))
und frage in bedingter Formatierung Hintergrund ab.

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung contra gefärbten Zellen von: Klaus
Geschrieben am: 04.08.2014 14:46:50

Hallo Hajo,

herzlichen Dank für deine Hilfe.


Ich konnte die Tabelle mit deiner Unterstützung endlich fertigstellen!


Klasse! Danke!


Schöne Grüße

Klaus


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Bedingte Formatierung contra gefärbten Zellen"