Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Datum
Titel
17.06.2024 19:56:24
17.06.2024 19:39:46
Anzeige
Archiv - Navigation
648to652
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
648to652
648to652
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

Bezüge ohne dateipfad möglich?

Bezüge ohne dateipfad möglich?
11.08.2005 14:18:32
Fabian
Hallo!
Ich möchte ein "mobiles" tool auf excel-basis entwickeln. In dem entsprechenden ordner sollen sich die vom anwender bearbeitete mappe für Ein- und Ausgaben, und ein unterordner für kalkulationsdateien, die bezüge auf die Ein- und Ausgabendatei (und umgekehrt) besitzen, befinden.
Ich habe das Problem, dass ich nicht weiß, wie sich die bezüge (alternativ) definieren lassen, so dass bei verschieben des gesamtordners die bezüge nicht aufgrund einer dateipfadspeicherung verloren gehen.
Bitte um hilfe!

4
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Bezüge ohne dateipfad möglich?
11.08.2005 14:43:37
OttoH
Hallo Fabian,
mit der Formel =LINKS(ZELLE("Dateiname");SUCHEN("[";ZELLE("Dateiname"))-1) kannst Du den aktuellen Pfad der Datei ermitteln. Hänge Deinen Unterordner hintendran, und Du erhältst den kompletten Pfad zu Deinen Kalkulationsdateien; unabhängig davon, wo die Haupttabelle liegt.
Gruß OttoH
AW: Bezüge ohne dateipfad möglich?
11.08.2005 14:52:10
Fabian
danke für die Antwort!
kurze fragen dazu:
- warum "-1" innerhalb der klammer?
- wie ist das mit "ordner hintendran hängen" gemeint?
gruß
fabian
AW: Bezüge ohne dateipfad möglich?
11.08.2005 14:56:08
Fabian
danke für die Antwort!
kurze fragen dazu:
- warum "-1" innerhalb der klammer?
- wie ist das mit "ordner hintendran hängen" gemeint?
gruß
fabian
Anzeige
AW: Bezüge ohne dateipfad möglich?
11.08.2005 16:47:38
OttoH
Hallo Fabian,
hier nochmal meine Formel:
=LINKS(ZELLE("Dateiname");SUCHEN("[";ZELLE("Dateiname"))-1)
Die Funktion("Zelle("Dateiname") liefert einen Dateinamen etwa nach folgendem Muster:
C:\Murks\[Mappe1.xls]Tabelle1.
Mich interessiert der Teil des Dateinamens bis zum letzten Backslash. Da ich nicht weiß, wie tief das gesuchte Verzeichnis eingehängt ist, weiß ich auch nicht, wieviele Backslashes im Dateinamen zu suchen sind. Also suche ich das erste Auftreten der "[". Der letzte "\" ist genau eine Position davor, also -1.
Ich kenne jetzt also die Position des letzten Backslash und trenne den mich interessierenden Teil mit Links vom vollständigen Dateinamen ab. Nach obigem Muster erhalte ich dann "C:\Murks\". Wenn jetzt der untergeordnet Ordner "hallo" heißt, ermittle ich den vollständigen Pfad des Unterverordners mit
=LINKS(ZELLE("Dateiname");SUCHEN("[";ZELLE("Dateiname"))-1) & "Hallo\"
Der Name des Unterordners wird also einfach an die Formel drangehängt.
Reicht das als Erklärung; sonst melde Dich nochmal.
Gruß OttoH
Anzeige

232 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige