Anzeige
Archiv - Navigation
156to160
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
156to160
156to160
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

vba ausführen ohne Blätter zu makieren

vba ausführen ohne Blätter zu makieren
12.09.2002 16:11:34
Stefan
Hallo ihr,
ich habe ein Makro, was auf mehreren Blättern nacheinander Werte einträgt. Ich spreche die jeweiligen Zellen mit Sheets(x).Cells(y,z) an, wenn ich es ausführe klappt dies auch einwandfrei ohne das jeweilige Blatt zu makieren (ich sehe also nur das Blatt, wo sich der Button zum Ausführen des Makros befindet). Nun mein Problem: die Blätter haben alle Blattschutz, den deaktiviere ich zunächst schreibe dann die Werte in die Zellen und dann aktiviere ich ihn wieder (alles via Makro). Wenn ich es nun aber ausführe, dann springt er durch die ganzen Blätter wenn er den Blattschutz deaktiviert/aktiviert. Im Makro selbst verwende ich den Befehl Sheets(x).Unprotect "Passwort" bzw. Sheets.(x).Protect "Passwort"

Weiß jemand, wo der Fehler liegt???
Danke, ciao Stefan

3
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
Re: vba ausführen ohne Blätter zu makieren
12.09.2002 16:17:56
Andreas S
Hallo,

ist eigentlich kein Fehler.

Gib am Anfang der Prozedur ein:
Application.ScreenUpdating= False

und am Ende:
Application.ScreenUpdating= True

Gruss
Andreas

Re: vba ausführen ohne Blätter zu makieren
12.09.2002 20:35:18
Stefan
Hallo Andreas,
einfach grandios, so hab ich mir das vorgestellt.
Danke, danke, danke!!!!!

Sag mal weißt du zufällig, wie man es anstellt, während der Ausführung eines etwas länger andauernden Makros, einen Art loading-Screen oder Statusanzeige einzublenden. Das Makro soll im Hintergrund natürlich weiter laufen :)!!!!!!

Ciao Stefan

Re: vba ausführen ohne Blätter zu makieren
13.09.2002 08:11:24
Andreas S
Hallo,

eine (sicher nicht elegante Lösung):
am Anfang deines Makros rufst du die folgende Prozedur auf:

und am Ende:


Sub HinweisboxLoeschen()
ActiveSheet.Shapes("Hinweisbox").Select
Selection.Delete
End Sub


Alternativ kannst du folgendes machen:

Application.Statusbar = "Dies ist ein Hinweis!"

oder natürlich eine Userform erstellen und die dann entsprechend ein- und ausblenden.

Gruss

Andreas

Anzeige

232 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige