Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Benötige VBA, da Array-Formel nicht funktioniert

Betrifft: Benötige VBA, da Array-Formel nicht funktioniert von: oblivion
Geschrieben am: 19.08.2008 18:14:58

Hallo, im Anhang meine Datei. Dort habe ich Problem auch schon beschrieben.
Versuche es hier noch mal kurz zu beschreiben.

https://www.herber.de/bbs/user/54731.zip

In meiner Datei habe ich mehrere Tabellenblätter. Auf "Gesamt" werden jeden Monat die entsprechenden Daten eingetragen. Diese werden nun an "Gesamtdaten" weitergegeben und dort gespeichert. Dann gibt es noch "Auswertung" wo eine grafische Auswertung bestimmter Daten erfolgen kann. So nun zu meinem Problem. In der Beispiel-Datei heißt dieses Tabellenblatt "Beispiel". In der Orginaldatei habe ich von diesen Blättern mehrere. Es sind die Ärzte der jeweiligen Bewohner. Die Daten aus "Gesamt" werden jeden Monat auf diese Blätter übertragen. Das klappt auch soweit alles gut. Nun will ich noch folgendes: Eine wichtiger Datensatz ist der BMI. Es soll nun wenn möglich folgendes passieren: Unter der Tabelle mit allen Bewohner und deren Daten, soll eine zweite Tabelle oder ein Textform (siehe Beispiel) entstehen, wo alle Bewohner untereinander geschrieben stehen, deren BMI-Wert zum Vormonat abgenommen hat. Also die Differenz negativ ist. Ich habe dies mit einer sehr verschachtelten Array-Funktion probiert (siehe A24 auf "Beispiel") aber sie funktioniert nicht so wie ich mir das vorstelle. Würde es gern so haben, dass wirklich nur die Bewohner dort aufgelistet werden, deren BMI zum Vormonat abgenommen hat. Es sollen nach Möglichkeit auch keine Lücken zwischen den Bewohnern entstehen. Also wenn ich in der oberen Tabelle 5 Bewohner habe, und davon haben im Vergleich zum Vormonat 2 im BMI abgenommen, dann sollen auch nur die zwei ab Zeile A25 nach unten geschrieben werden.
Ich habe ja auch noch das Tabellenblatt "Muster". Dieses Blatt wird als Muster verwendet für die erzeugung neuer Tabellenblätter. Wenn ich auf "Gesamt" in Spalte L unter Ärzte einen neuen Arzt schreibe, dann wird, dank eines VBA aus diesem Forum, ein neues Tabellenblatt erstellt mit dem Namen des eben eingegeben Arztes. Das VBA was ich jetzt bräuchte, soll in "Muster" eingbaut werden, so dass hoffentlich das VBA mit erzeugt wird, wenn ein neues Tabellenblatt entsteht.
Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich. Ich danke schon mal für die Hilfe.
Gruß Oblivion

  

Betrifft: AW: Benötige VBA, da Array-Formel nicht funktionie von: Uduuh
Geschrieben am: 19.08.2008 19:42:38

Hallo,
sorry, aber da krümmen sich mir die Zehennägel. Das wirst u so nie richtig in den Griff bekommen. Organisiere deine Daten erst mal in richtigen Tabellen (Datenbankstruktur). Also: Monat, Bewohner, Gewicht, Größe und was du noch so brauchst. Das werden zwar elend lange Listen, dann hast du aber auch eine Chance, das vernünftig auszuwerten. Evtl solltest du dir den Umstieg auf Access überlegen.

Gruß aus’m Pott
Udo



  

Betrifft: AW: Benötige VBA, da Array-Formel nicht funktionie von: oblivion
Geschrieben am: 22.08.2008 09:59:43

Hallo,
ich habe die Daten mehrmals filtern lassen. Hab es dann mit einer Array-Formel geschafft, dass er mir genau die Daten ausließt die ich wollte. Problem gelöst.
Gruß Oblivion


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Benötige VBA, da Array-Formel nicht funktioniert"