Herbers Excel-Forum - das Archiv

VBA Excel: Datensätze finden, addieren u. in and

Bild

Betrifft: VBA Excel: Datensätze finden, addieren u. in and
von: Ano Nym

Geschrieben am: 20.12.2006 15:25:40
Hallo zusammen,
ich bin von meinem cheffe beauftragt worden ein Makro als VBA zu schreiben welches aus einer mega großen Umsatz-Reporting-Tabelle, die ca. 63500 Datensätze enthält, nach Produktnummern in dieser Tabelle zuerst zu suchen und dann von diesen Nummern die dazugehörigen Einheiten und Umsatzbeträge in eine andere Tabelle, wo die Produktnummern zu den Produktmanagern neu sortiert sind, einträgt. In der Reporting-Tabelle sind die Produktnummern untergeordnet unter Produktlinie und auch der entsprechenden Produktuntergruppe. Alle Nummern können nach der Periode (Monate) gefiltert werden.
Die Produktmanagertabelle ist nach demselben Prinzip aufgebaut nur dass eben nach der Produktuntergruppe in der nächsten Spalte eine Zelle kommt wo alle Produktnummern drin stehen die zur Untergruppe gehören aber die nur dem Manager zugeordnet sind.
Jeder Manager hat ca 3-5 Untergruppen mit ca 5-20 Produktnummern darin in einer Zelle.
Ziel ist es wie schon gesagt die Einheiten und Umsätze aus der großen Tabelle in die Managertabelle zu übertragen. Dazu müsste das Programm dann die Zahlen speichern und dann von allen Nummern in der Zelle summieren und eintragen. Dies ist dann für jeden Monat einmal für Umsätze und einmal für Einheiten zu machen.
Dabei ist noch zu unterscheiden dass die Tabelle für alle Produktmanager einmal für EMEA- und einmal für RoW –Gebiet gemacht werden soll. Dazu gibt es aber in der großen Tabelle zwei Arbeitsblätter (Sheets) die alle Produkte sortiert nach EMEA(Europe, Middle East + Africa) und RoW (rest of world)
Das Problem hierbei ist wahrscheinlich dass das Programm jeden Monat angepasst werden muss da die große Tabelle jeden Monat neu kommt also dieselbe ist im Prinzip aber durch den neuen Monat ergänzt wird und somit monatlich größer wird bis fast zwei Sheets bis 65.000 Zeilen fast ausgefüllt sind.
Ich hoffe das ist einigermaßen verständlich.
Nun bevor ich mir daran die Zähne ausbeiße wollt ich grundsätzlich wissen ob das mit Excel efficient ist, das heißt ob das Programm für das rechnen der Algorithmen der zig tausend Zellen nicht zu lang braucht bzw. wie lang das ca. brauchen würde.
Danke schonmal fürs lesen
gruß
Bild

Betrifft: AW: VBA Excel: Datensätze finden, addieren u. in a
von: Ramses

Geschrieben am: 20.12.2006 17:32:51
Hallo
"...Nun bevor ich mir daran die Zähne ausbeiße wollt ich grundsätzlich wissen ob das mit Excel efficient ist, das heißt ob das Programm für das rechnen der Algorithmen der zig tausend Zellen nicht zu lang braucht bzw. wie lang das ca. brauchen würde...."
Ist möglich.
Daten - Pivottabelle und Chartbericht.
Am Rest wird sich hier niemand die Zähne ausbeissen wollen, ... ausser dein "Cheffe" löhnt entsprechend :-)
Gruss Rainer
Bild

Betrifft: AW: VBA Excel: Datensätze finden, addieren u. in a
von: Ano Nym

Geschrieben am: 22.12.2006 11:40:26
Hallo
danke für die schnelle Antwort. Da ich von Excel wenig Ahnung versteh ich das mit Pivot und Chartbericht nicht so ganz. du meinst also ich soll nur aus der großen Tabelle eine Pivot erstellen mit Bericht und die Programmierung vergessen? oder meinst Du in Pivot verlinken bzw von der Managertablle auf die Pivot die Formeln verknüpfen?
gruß
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "VBA Excel: Datensätze finden, addieren u. in and"
Eingaben aufaddieren Wenn "fett", dann addieren
Alle Werte eines Wochentages aus Monatsblättern addieren Monatstage eines vorgegebenen Zeitraum listen und addieren
In einer UserForm Berechnungen aufaddieren Ausgewählte Werte aus UserForm-ListBoxes addieren
Werte in Zellen mit vorgegebener Hintergrundfarbe addieren Werte eines bestimmten Wochentages und eines Zeitbereiches addieren
Nur sichtbare Zellen addieren Daten übertragen oder addieren