Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Excel - Interpolierung / Intervall / trend

Betrifft: Excel - Interpolierung / Intervall / trend von: schulze
Geschrieben am: 13.08.2008 10:24:57

Halli Hallo,

ich habe folgendes kleine Problem:

Es geht darum, dass ich Jahresbentuzungsstunden ausreche. Diese können jede x-beliege Ganzzahl zwischen 100 und 8640 sein.
Diese Zahl wird nun anhand einer linearen Steigerung (100Std.-Intervalle) zugeordent. Z.B. habe ich dies Jahresbenutunggsstunden von 3501, soll sie dem Intervall 3500 - 3600 Std. zugeordent werden.

Ich hoffe das Beispiel ist ausreichend erklärt.

Vielen Dank im Vorraus ;-)

Gruss Schulze

  

Betrifft: AW: Excel - Interpolierung / Intervall / trend von: David
Geschrieben am: 13.08.2008 10:49:36

So?

https://www.herber.de/bbs/user/54568.xls

Rückmeldung wäre nett.

Gruß

David


  

Betrifft: AW: Excel - Interpolierung / Intervall / trend von: schulze
Geschrieben am: 13.08.2008 11:31:53

Hi David,

leider nicht. Ich habe mal eien Datei gebastlet, vielelicht ist es nun verständlicher.

https://www.herber.de/bbs/user/54573.xls


Gruss Schulze


  

Betrifft: AW: Excel - Interpolierung / Intervall / trend von: David
Geschrieben am: 13.08.2008 11:52:50

Warum zäumst du das Pferd von hinten auf???

So wäre das doch viel einfacher:

https://www.herber.de/bbs/user/54575.xls

Gruß

David


  

Betrifft: PS: von: David
Geschrieben am: 13.08.2008 11:58:34

Wenn du es UNBEDINGT so wie in deiner Vorgabe machen willst, wirst du nicht um VBA herumkommen.

Es sei denn, du hast nur genau EIN Suchargument (das wäre per Formel lösbar)
oder
ALLE Suchargumente fallen in verschiedene Intervalle (das wäre eventuell per Matrixformel lösbar, für die ich aber momentan noch keinen Ansatz sehe).

Gruß

David


  

Betrifft: AW: Excel - Interpolierung / Intervall / trend von: Erich G.
Geschrieben am: 13.08.2008 12:00:28

Hallo Vorname,
eine Unklarheit:
Gehört 200 zur Gruppe 100-200 oder zur Gruppe 200-300 ?

hier eine Alternative: https://www.herber.de/bbs/user/54576.xls

Auf dem zweiten Blatt siehst du, wie du vom Wert auf die Gruppe kommen kannst.

Rückmeldung wäre nett! - Grüße von Erich aus Kamp-Lintfort


  

Betrifft: AW: Excel - Interpolierung / Intervall / trend von: schulze
Geschrieben am: 13.08.2008 13:14:37

Hi

ich habe wohl leider eine nicht unwesentliche Kleinigkeit vergessen.

So und zwar im Intervall von 100 - 199 ist der Preis nicht konstant, sondern es besteht eine kleine Unterschied. zb. bei 140 Jahresbenutzungsstunden 11,00 ct, bei 150 Jahresbenutzungsstunden 11,01 ct, während bei der nächsten Stufe erst einen größerer Unterschied besteht z.b. 200 Jahresbnetzungstudnen 12ct, 220 Jahresbentzungsstunden 12,02 ct.

also innerhalb des intervalls ist der preis nicht fix (variabler anteil), aber zwischen den stufen der intervalle sind zusätzlich preissrünge (fixkostendegresion).


gruss schulze


  

Betrifft: AW: Excel - Interpolierung / Intervall / trend von: David
Geschrieben am: 13.08.2008 13:22:12

Der Zusammenhang von

140 = 11,00
150 = 11,01

und

200 = 12,00
220 = 12,02

erschließt sich mir nicht wirklich. Aufgrund des zweiten Kriteriums hätte ich vermutet, das volle Zehner jeweils eine Erhöhung von 0,01 bewirken. Aber anscheinend ist das mehr oder weniger willkürlich und deswegen kannst du das dann nicht errechnen, sondern musst eine Tabelle mit ALLEN Werten erstellen.

Grundsätzlich finde ich es bedenkenswert, wenn hier Leute Zeit mit DEINEN Problemen verbringen und NACHDEM du Lösungen bekommen hast, die sicher nicht in 2 Minuten erstellt worden sind, fällt dir ein, dass da ja noch was WICHTIGES ist.

Gruß

David


  

Betrifft: AW: Excel - Interpolierung / Intervall / trend von: schulze
Geschrieben am: 13.08.2008 16:20:32

Hi david,

mit "kleinigkeiten" war das nicht so ernst zu nehmen. hoffe du bist nicht sauer. ich habe deine lösungsvorschläge natürlich ausgebiegig getestet und bin dir dankbar für deinen tollen einsatz. ich bin mir dessen sehr wohl bewusst, dass das keine 2min-sache ist. mir ist halt nur durch das testen aufgefallen, dass ich noch eine wesentliche informationen erst nicht beachtet hatte.

ich werde im laufe des tages oder morgen, eine weitere datei hochladen, aus der die problematk sichtlich wird.

gruss schulze


  

Betrifft: AW: Kleinigkeiten? von: Erich G.
Geschrieben am: 13.08.2008 15:54:56

Hallo Vorname, ( siehe hierzu bitte mal in die Forums-FAQ )

abgesehen vom Vornamen ist da noch eine Kleinigkeit offen - die Antwort auf meine Frage:
Gehört 200 zur Gruppe 100-200 oder zur Gruppe 200-300 ?

Un nun zu dem, was ich eher nicht als "Kleinigkeit" betrachte:
Wie David dir schon schrieb, könntest du entweder eine Tabelle mit ALLEN Werten erstellen,
oder du postest eine Formel, aus der sich die Variation des Preises innerhalb der Intervalle ergibt.

Dann kann man dir vielleicht weiter helfen.

Rückmeldung wäre nett! - Grüße von Erich aus Kamp-Lintfort


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Excel - Interpolierung / Intervall / trend "