Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Datum umwandeln

Betrifft: Datum umwandeln von: ricky rocker
Geschrieben am: 15.08.2008 22:18:13

Ich möchte zwei Datümer eingeben und die Differenz mit der 360Tage Regeln berechnen.
Die Eingabe soll ohne Punkte erfolgen, d.h. 01012008 für den 01.01.2008 u.s.w..
Die Zelle ist benutzerdefiniert mit 00"."00"."0000, damit die Anzeige wieder 01.01.2008 ist.

Nun möchte ich rechnen mit der Formel
=DATWERT(TEIL(C6;1;2)&"."&TEIL(C6;3;2)&"."&TEIL(C6;5;4)) oder
=WENN(C6="";"";DATUM(RECHTS(C6;4);TEIL(C6;2;2);LINKS(C6;1))).

Beide führen zu einem Ergebnis, aber nicht das Richtige bei zwei verschiedenen Varianten:
1. 15.12.2006 - 01.07.2007 (195 Tage) oder
2. 01.01.2008 - 01.07.2008 (180 Tage).

Die Formel für die 360Tage sieht bei mir so aus:
=WENN(I7="";"";TAGE360(I6;I7+(TAG(I7+1)=1))-(TAG(I7+1)=1))

Liegt das an den Jahreswechsel?? Kann man es lösen?

Danke
Gruß
Ricky

  

Betrifft: AW: Datum umwandeln von: ricky rocker
Geschrieben am: 15.08.2008 22:44:38

Ich hätte vorher gucken sollen:
Habe die Antwort von Rudi ein paar Beiträgen vorher genommen - scheint auch bei mir "im Test" zu klappen. Muss es am Montag in der Praxis noch probieren...dann bin ich happy.
Danke
(Antwort: AW: Zahlen in ein Datum umwandeln - von Rudi Maintaire am 15.08.2008 15:48:54)


  

Betrifft: AW: Datum umwandeln von: Uduuh
Geschrieben am: 15.08.2008 22:44:48

Hallo,
erstmal: Datumsumwandlung mit =--TEXT(C6;"#0-00-0000")


Gruß aus’m Pott
Udo



  

Betrifft: Danke von: ricky rocker
Geschrieben am: 15.08.2008 22:48:35

Danke...
Schon witzig: Ich habe die Antwort 10 sec. schneller gefunden.


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Datum umwandeln"