Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

verknüpfen von Formeln

Betrifft: verknüpfen von Formeln von: Baywatch
Geschrieben am: 15.08.2008 09:12:45

Hi

ich habe eine super MAtrixfomel mit bereich.verschieben von euch bekommen, aber damit es besser aussieht, würde ich gerne noch eine Bedigung einschieben, so dass wenn kein wert erscheint, dies ausgeblendet wird, geht das?

Gruß und dank im Vorfeld

Daniel

  

Betrifft: AW: verknüpfen von Formeln von: David
Geschrieben am: 15.08.2008 09:16:10

kein wert

Was heißt den das bei dir? Null, Leer oder Fehlermeldung??? Was meinst du mit "ausblenden"???

Prinzipiell:

=Wenn('Deine formel'=0;"was auch immer";'Deine Formel')

oder

=Wenn(Istnv('Deine Formel');"Fehler";'deine Formel')

Das geht auch mit Matrixformeln!

Gruß

David


  

Betrifft: AW: verknüpfen von Formeln von: Baywatch
Geschrieben am: 15.08.2008 09:18:24

Sorry meinte icht kein Wert sondern in dem kästchen steht Bezug


  

Betrifft: AW: verknüpfen von Formeln von: David
Geschrieben am: 15.08.2008 09:19:17

Dann halt so:

=Wenn(Istfehler('Deine Formel');"Anzeige bei Fehler";'deine Formel')


Gruß
David


  

Betrifft: AW: verknüpfen von Formeln von: Baywatch
Geschrieben am: 15.08.2008 09:25:58

das geht auch mit einer Matrixformel wo man ja am ende so eine Tastenkombination eingeben muß?


  

Betrifft: AW: verknüpfen von Formeln von: David
Geschrieben am: 15.08.2008 09:28:42

Wie wär's mit "learing by doing"?

Probier's doch einfach mal aus!

Gruß

David


  

Betrifft: AW: verknüpfen von Formeln von: Baywatch
Geschrieben am: 15.08.2008 12:56:16

Danke hat super geklappt

Gruß

Daniel


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "verknüpfen von Formeln"