Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
268to272
268to272
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

Fehler finden und Zelle loeschen in VBA

Fehler finden und Zelle loeschen in VBA
18.06.2003 13:14:44
Olli
Hallo ExcelerInnen,

Mein Code liefert durch hin und herkopieren in eine Formel werte in einer Spalte. Manchmal kommt #Value!, manchmal laeuft alles glatt. Da dieser Fehler nur am Ende der LIste auftaucht ist das kein Problem. Ich brauche jetzt den zweiten Teil dieses Codes um die "fehlerhafte" Zelle zu loeschen

If IsError(Range("C17:C6000")) Then
"Loesche genau diese gefundene Zelle"

Wie geht das? Koennt ihr mir helfen?

Gruss
Olli

7
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
Re: Fehler finden und Zelle loeschen in VBA
18.06.2003 13:19:13
Mike E.

Hallo,

versuche es mit einer For/Next- oder For/Each-Schleife. Dann kannst du auf die Zeilennummer per Variabler zugreifen.

Gruß
Mike

Re: Fehler finden und Zelle loeschen in VBA
18.06.2003 13:23:21
Olli

Hi Mike,

danke fuer die schnelle Antwort. Gibt es da keine einfachere Loesung? Fuehl mich als Anfaenger schon wie King Lotto, dass ich die Prozedur sonst gut hinbekommen habe.

So eine Art:
Then Range(Zelle mit Fehler).delete

Ist immer nur eine Zelle am Ende der LIste, die spinnt. eine bedingte Formatierung per Excel (also nicht VBA) kann ich auch nicht einfuegen, weil ich den Bereich vorher loesche um Reste der alten Abfrage zu eliminieren.

Worksheets("Report").Range("C17:C6000").Clear

Gibt es hier die Moeglichkeit das "Clear" auf Clear Values umzubauen.

Viele Gruesse
Olli

Anzeige
Re: Fehler finden und Zelle loeschen in VBA
18.06.2003 13:27:35
Mike E.

Hallo,

wenn es definitiv die letzte Zelle betrifft, dann versuche es so:

Cells(Cells.SpecialCells(xllastCell).Row, 3).delete

Gruß
Mike

Re: Fehler finden und Zelle loeschen in VBA
18.06.2003 13:28:49
sergiesam

Hi,

mit "Bearbeiten" - "Gehezu" - "Formel" - "Fehler" bekommst du sofort alle fehlerhaften zellen. Also kann man alles in einem Einzeiler erledigen.

Selection.SpecialCells(xlCellTypeFormulas, 16).EntireRow.Delete

(sicherheitskopie vorher erstellen!!)

lg
Sam

MIke und Sergiesam
18.06.2003 13:35:51
Olli

Danke euch. Bin noch am wuehlen.

Das Problem, Mike, es ist nicht immer ein Fehler in der letzten Zeile, manchmal haut´s hin. Dann muesste ich noch irgendwie ne fehlerpruefung reinbasteln.

Sergiesam: wenn ich das entirerow.delete gegen cell.delete (geht das ueberhaupt so?) ersetze, sagt er mir, dass er keine Zellen finden kann.

Danke euch
Olli

Anzeige
Re: MIke und Sergiesam
18.06.2003 13:43:41
Mike E.

Hallo Olli,

zunächst ist dann der Vorschlag von Sergiesam eindeutig der bessere.
Versuche, anstelle von delete clear zu nutzen.

Gruß
Mike

Re: MIke und Sergiesam
18.06.2003 14:45:05
Olli

Hi Mike,

danke fuer Deine Bemuehungen und Tips!
Olli

375 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige