Trendlinien Gleichung aus Diagramm automatisch in

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Label
Bild

Betrifft: Trendlinien Gleichung aus Diagramm automatisch in von: dragolino
Geschrieben am: 24.02.2005 13:53:11

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem. Ich habe ein Diagram erstellt, indem einige Messpunkte dargestellt werden. Durch diese Punkte habe ich eine Trendlinie gelegt. Mit Mausklick auf diese kann man unter Optionen die math. Geradengleichung im Diagramm darstellen. Mit dieser Gleichung möchte ich weiterarbeiten. Sie sollte automatisch in eine Zelle geschrieben werden. Da die Messpunkte noch von zwei Variablen abhängen, ändert sich automatisch auch immer die Geradengleichung. Daher ist es entscheident dass diese eben automatisch in eine Zelle geschrieben wird.
Leider habe ich so gut wie gar keine VBA Kenntnisse. Gibt es hierfür einen einfachen Weg? Ist ziemlich knifflig finde ich

Vielen Dank im Voraus

viele Grüße

André

Bild


Betrifft: AW: Trendlinien Gleichung aus Diagramm automatisch in von: Andreas
Geschrieben am: 24.02.2005 13:58:58

Hi,
mit einfachen Mitteln ist da wohl nichts zu machen. Ich hatte genau das gleiche Problem, was ich dann mittels VBA gelöst habe. Und auch da wurde es noch sehr haarig.
Ich glaube nicht, dass es eine Löung außerhalb VBA gibt.
Gruß Andreas


Bild


Betrifft: AW: Trendlinien Gleichung aus Diagramm automatisch in von: Andreas
Geschrieben am: 24.02.2005 14:06:08

Falls es Dich interessiert, hier mein Programmcode. Allerdings war meine Gleichung immer 5. Grades, wenn der Grad der Gleichung variabel ist, muss der Code noch deutlich verändert werden.

'Die Formel aus dem Diagramm erfassen
Application.Worksheets("Rechengang").ChartObjects("Diagramm 1").Activate
a = ActiveChart.SeriesCollection(1).Trendlines(1).DataLabel.Caption

'Formel umwandeln und in den "Rechengang" mit einbeziehen
temp1 = InStr(1, a, "x")
eins = Mid(a, 5, temp1 - 5)
temp2 = InStr(temp1 + 1, a, "x")
zwei = Mid(a, temp1 + 1, temp2 - temp1 - 1)
temp3 = InStr(temp2 + 1, a, "x")
drei = Mid(a, temp2 + 1, temp3 - temp2 - 1)
temp4 = InStr(temp3 + 1, a, "x")
vier = Mid(a, temp3 + 1, temp4 - temp3 - 1)
temp5 = InStr(temp4 + 1, a, "x")
fünf = Mid(a, temp4 + 1, temp5 - temp4 - 1)
sechs = Right(a, (Len(a) - temp5))
i = " =" + eins + "*$B$10^" + zwei + "*$B$10^" + drei + "*$B$10^" + _
vier + "*$B$10^" + fünf + "*$B$10" + sechs
Worksheets("Rechengang").Cells(5, 9).Formula = i
Worksheets("Rechengang").Cells(5, 9).Replace What:=",", Replacement:="."
Worksheets("Rechengang").Cells(5, 9).Formula _
= Trim(Worksheets("Rechengang").Cells(5, 9).Value)
Worksheets("Fahrzeugtypen").Select



Bild


Betrifft: AW: Trendlinien Gleichung aus Diagramm automatisch in von: Harald Kapp
Geschrieben am: 24.02.2005 14:03:00

Hallo Andre,
mit Steigung() und Achsenabschnitt() kannst Du die Parameter für die weitere Berechnung ermitteln, siehe Beispiel:

https://www.herber.de/bbs/user/18676.xls


Gruß Harald


Bild


Betrifft: Gilt aber so nur für lineare Interpolation (o.T.) von: Harald Kapp
Geschrieben am: 24.02.2005 14:04:08




 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Trendlinien Gleichung aus Diagramm automatisch in "