Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Ersetzen mit erzwungenem Zeilenumbruch

Betrifft: Ersetzen mit erzwungenem Zeilenumbruch von: Stoffel
Geschrieben am: 10.09.2004 13:09:24

Liebe Leute, ich möchte ein Zeichen, z.B. Raute, mit einem "erzwungenen Zeilenumbruch" (Alt + Enter) über die Ersetzen-Funktion ersetzen.
Vielen Dank für eure Hilfe, Stoffel

  


Betrifft: AW: Ersetzen mit erzwungenem Zeilenumbruch von: WernerB.
Geschrieben am: 10.09.2004 13:32:41

Hallo Stoffel,

per Makro sollte es so funzen:
Sub Stoffel()
    Sheets("Tabelle1").Cells.Replace What:="#", Replacement:=Chr(10), _
      LookAt:=xlPart, SearchOrder:=xlByRows, MatchCase:=False, _
      SearchFormat:=False, ReplaceFormat:=False
End Sub

Viel Erfolg wünscht
WernerB.

P.S.: Dieses Forum lebt auch von den Rückmeldungen der Fragesteller an die Antworter !


  


Betrifft: AW: Ersetzen mit erzwungenem Zeilenumbruch von: Stoffel
Geschrieben am: 10.09.2004 14:06:13

Lieber Werner,

hat proma geklappt, das Makro bearbeitet aber nur einen Teil meiner langen Tabelle (bis Zeile 482 von 1200). Auch wenn ich es erneut ausführe oder vorher den noch nicht bearbeiteten Bereich markiere funktioniert das Makro hier nicht .

Trottzdem Danke, Stoffel


  


Betrifft: AW: Ersetzen mit erzwungenem Zeilenumbruch von: WernerB.
Geschrieben am: 11.09.2004 15:28:25

Hallo Stoffel,

Deine Aussage, dass das Makro nur 482 von 1200 Zeilen bearbeitet, kann ich leider so nicht nachvollziehen. Bei mir bearbeitet es die komplette "Tabelle1".
Vielleicht hast Du ja irgendeine mir nicht bekannte Besonderheit auf Deinem Tabellenblatt, die das Makro zur Aufgabe veranlasst ...


Gruß
WernerB.


  


Betrifft: AW: Problemzeile auf dem Server von: Stoffel
Geschrieben am: 13.09.2004 16:11:44

Lieber Werner,
ich habe die Datei mit der problematischen Zeile auf den Server geladen https://www.herber.de/bbs/user/10847.xls. Vor Zeile 2 (ehemlas 482) bleibt das Makro stehen. Ich kann nicht erkennen, woran das liegt. Danke für eine Antwort, Stoffel

Sub Stoffel()
    Sheets("Tabelle1").Cells.Replace What:="##", Replacement:=Chr(10), _
      LookAt:=xlPart, SearchOrder:=xlByRows, MatchCase:=False, _
      SearchFormat:=False, ReplaceFormat:=False
End Sub



  


Betrifft: AW: Problemzeile auf dem Server von: WernerB
Geschrieben am: 14.09.2004 12:42:11

Hallo Stoffel,

Deine Datei hab ich mir mal angesehen und ein wenig herumprobiert. Der Knackpunkt scheint die Zelle F3 zu sein; sie enthält 983 Zeichen – vielleicht sind das für Excel zu viele (nur mal eine Vermutung – ich weiß auch nicht, wo die Grenze liegt).
Die Zellen F2 (368 Zeichen) und F4 (752 Zeichen) schafft das Makro (bei gelöschter Zelle F3) problemlos.

Wendet man die Funktion "Bearbeiten / Ersetzen / Suchen nach: ##; Ersetzen durch; (nichts)" manuell (also ohne Makro) gezielt auf die Zelle F3 an, so erscheint die Meldung "Formel ist zu lang."

Leider habe ich auch keinen Vorschlag, der Dein Problem lösen könnte.


Gruß
WernerB.


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Ersetzen mit erzwungenem Zeilenumbruch"