automati. Zeilenumbruch funktioniert nur bedingt



Excel-Version: 9.0 (Office 2000)
nach unten

Betrifft: automati. Zeilenumbruch funktioniert nur bedingt
von: Rainer Quaas
Geschrieben am: 24.06.2002 - 16:29:47

Hallo Excel-User,

ich füge in eine Zelle eine String mit über 2500 Zeichen ein. Dabei ist die Zelle folgendermaßen formatiert:

Textausrichtung horizontal: Links
Textausrichtung vertikal: Oben
Textrichtung: Kontext
Font: Arial
Fontgröße: 10
Spaltenbreite: 57,57

Durch die oben vorgegebenen Parameter erfolgt genau nach 50 Zeichen in der Zelle ein automatischer Zeilenumbruch.

Dieser Zeilenumbruch funktioniert aber nur bis ca. 1050 Zeichen. Befinden sich mehr als ca. 1050 Zeichen in der Zelle, dann findet ab der Zeile über 1050 Zeichen kein Zeilenumbruch mehr statt.

Wie kann man dies korrigieren oder ist das ein Fehler in Excel?

Gruß Rainer

nach oben   nach unten

Re: automati. Zeilenumbruch funktioniert nur bedingt
von: th.heinrich
Geschrieben am: 24.06.2002 - 22:23:25

hallo Rainer,

warum sollen soviele zeichen in eine zelle ?

excel ist kein word, und dann noch in einer zelle ;-?

irgendwie hab ich es im hinterkopf, dass es eine maximale zeichenanzahl, z.b. 255 bei kommentaren, gibt.

gruss thomas


nach oben   nach unten

Re: automati. Zeilenumbr. funkt nicht Excel Fehler
von: Rainer
Geschrieben am: 25.06.2002 - 21:39:58

Hallo Thomas,

es handelt sich hierbei um eine wissenschaftliche Fragestellung. Bei dem String handelt es sich nicht um normalen Text sondern um einen Code ohne Leerstellen und der muß in eine Zelle.

Unabhängig davon ob es sich um literarischen Text handelt oder einen Code, macht Excel hier (plötzlichem Aufhören des definierten Zeilenumbruches) eindeutig einen Fehler.

Ab Excel 2000 kann man über 10.000 Zeichen in eine Zelle setzen.

Schade, daß keiner mir sagen kann, wie mein Problem zu lösen wäre.

Gruß Rainer


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "automati. Zeilenumbruch funktioniert nur bedingt"