Arbeiten mit importierten Daten aus SAP

Bild

Betrifft: Arbeiten mit importierten Daten aus SAP von: Florian Weiss
Geschrieben am: 07.03.2005 12:02:15

Ich stehe vor folgender Aufgabenstellung: Um eine Personalkostenplanung in Excel durchführen zu können, ist eine umfangreiche SAP-Personalauswertung mit einem in Excel vorliegenden Gehaltsschema zu verknüpfen.
Dabei tritt das Problem auf, dass nach dem Datenimport aus SAP offenbar jede Zelle ein unsichtbares Zeichen enthält, das es unmöglich macht, den entsprechenden Wert (im konkreten Fall die Bezugsstufe = Zahl) als Suchkriterium für einen SVERWEIS (Matrix = Gehaltsschema) zu verwenden.
Ich habe schon probiert, das unsichtbare Zeichen mit der RECHTS-Funktion zu eliminieren und das Suchkriterium in einer Hilfsspalte als Zahl darzustellen, hat aber nicht funktioniert.
Bin für jeden Hinweis dankbar, wie aus SAP importierte Daten in eine bearbeitbare Form gebracht werden können.

Bild


Betrifft: AW: Arbeiten mit importierten Daten aus SAP von: Boris
Geschrieben am: 07.03.2005 12:17:09

Hi Florian,

pack so ein unsichtbares Zeichen mal mit Strg+C in die Zwischenablage.
Dann Barbeiten - Suchen nach: Strg+V, Ersetzen durch: Nix (leer lassen) - Alle ersetzen.

Um zusätzlich zu prüfen, um was für ein Zeichen es sich dabei handelt:
Das in der Zwischenablage liegende Zeichen in eine Zelle einfügen (z.B. A1) - und dann den Code auslesen mit: =CODE(A1)

Grüße Boris


Bild


Betrifft: AW: Arbeiten mit importierten Daten aus SAP von: Florian
Geschrieben am: 07.03.2005 12:46:44

Hallo Boris,
danke für den Tipp, das versteckte Zeichen lässt sich aber nicht markieren (und damit auch nicht ersetzen).
Ich stehe vor einem Rätsel: Die vermeintliche Zahl wird zunächst linksbündig angezeigt, was ja darauf hindeutet, dass Excel den Zellinhalt nicht als Zahl erkennt. Wenn ich nun in die Zelle hineingehe, den Cursor vor die Zahl stelle und einmal RÜCKWÄRTS ENTFERNEN und danach ENTER drücke, passt es (Zahl ist bearbeitbar und wird rechtsbündig angezeigt). Es ist aber in der Bearbeitungsleiste weder ein Leerzeichen noch sonst irgendetwas zu erkennen, die Anzeige in der Bearbeitungsleiste ändert sich auch nicht nach Betätigen der RÜCKWÄRTS ENTFERNEN-Taste.
Florian


Bild


Betrifft: AW: Arbeiten mit importierten Daten aus SAP von: Nike
Geschrieben am: 07.03.2005 13:17:42

Hi,

wie erfolgt denn der Export aus dem SAP System?

Bye

Nike


Bild


Betrifft: AW: Arbeiten mit importierten Daten aus SAP von: Florian
Geschrieben am: 07.03.2005 15:40:30

Export wird auf "traditionelle" Art durchgeführt: Button EXPORTIEREN, "Tabellenkalkulation", "Tabelle" bzw. "Pivot-Tabelle" auswählen, "Excel" auswählen
Gibt es eine andere (bessere) Möglichkeit?
Danke!
Florian


Bild


Betrifft: AW: Arbeiten mit importierten Daten aus SAP von: Nike
Geschrieben am: 07.03.2005 16:45:24

Hi,

bin hier in nem englischen System,
daher ueber Menue: System/List/Save/Local File
dann u.U. CSV aussuchen...

Ob besser muss sich noch erweisen ;-)

Bye

Nike


Bild


Betrifft: AW: Arbeiten mit importierten Daten aus SAP von: Tobias Marx
Geschrieben am: 08.03.2005 13:24:13

Servus!

Das Ganze hoert sich fuer mich nicht nach einem "unsichtbaren Zeichen" an, sondern nach einem Problem, welches bei SAP-importierten Daten oefter auftritt: Man kann mit dem Inhalt von Zellen nicht mehr rechnen, obwohl es eigentlich Zahlen sind. Nun, das ist ein Fehler, der sich recht leicht beheben laesst, und der hier im Forum auch schon geloest wurde:

https://www.herber.de/forum/archiv/560to564/t560161.htm

Versuchs mal damit, wuerde mich ueber ne Rueckmeldung freuen, ob ich richtig getippt habe.

Gruss

Tobias


Bild


Betrifft: AW: Arbeiten mit importierten Daten aus SAP von: Florian
Geschrieben am: 08.03.2005 13:38:57

Hallo Tobias,
danke für den Hinweis, ich habe die Lösung mit dem Makro jetzt zwar wegen Zeitmangel noch nicht ausprobiert, bin aber sicher, dass sie funktioniert und werde sie künftig anwenden.
Ich konnte das Problem mittlerweile mit einer Hilfsspalte lösen, in der ich die SAP-Werte einer Rechenoperation (im konkreten Fall Multiplikation mit 1) unterziehe. Damit wird das von mir jetzt so genannte "SAP-Formatmysterium" umgangen und für Excel klargestellt, dass es sich um Zahlen handeln muss.
Gruß,
Florian


Bild


Betrifft: AW: Arbeiten mit importierten Daten aus SAP von: Florian
Geschrieben am: 08.03.2005 13:45:06

PS: Ich habe erst jetzt gerafft, dass das Makro offenbar auch nichts anderes macht, als die Zellwerte einer Multiplikation mit 1 zu unterziehen.
Ich habe bis jetzt nicht mit VBA gearbeitet, vielleicht sollte ich einmal damit anfangen und mir damit so manche Hilfsspalte ersparen...
Du hattast jedenfalls recht,
danke,
Florian


Bild


Betrifft: Gern geschen :) von: Tobias Marx
Geschrieben am: 09.03.2005 11:34:16

Gern geschehen :)


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Arbeiten mit importierten Daten aus SAP"