Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Daten aus tabelle suchen und kopieren

Daten aus tabelle suchen und kopieren
07.08.2017 12:07:19
Dennis
https://www.herber.de/bbs/user/115303.xlsx
Hey, so ich habe eine erneute Frage. Und zwar habe ich eine Datei, ähnlich wie in dem Upload. Nun möchte ich immer alle Daten (xx.xx.xxxx), Projektleiter und Projektname in eine neue Tabelle kopieren, WENN in der Datei ein n.i.O. aufgetreten ist.
D.h. jede Zeile muss durchsucht werden ob da irgendwo ein n.i.O. steht und dann das Datum unmittelbar davor und auch der Name usw. in eine neue Tabelle kopiert werden. Die Daten sollen sich natürlich nicht alle gegenseitig überschreiben. Ist das irgendwie möglich OHNE VBA's zu verwenden?
Danke und viele Grüße,
Dennis

13
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: so noch nicht eindeutig ...
07.08.2017 12:51:59
...
Hallo Dennis,
... lade doch mal eine Datei mit Daten (können Dummys- sein) hoch, woraus erkennbar ist wo das "n.i.O" steht und welche Daten dann wohin kopiert werden sollen.
Gruß Werner
.. , - ...
AW: so noch nicht eindeutig ...
07.08.2017 13:09:34
Dennis
Hallo Werner, wieso ist es nicht erkennbar wo das "n.i.O." steht? Vom Aufbau her sind die ja immer gleich, die jeweiligen Kästen hinter dem Datum können etweder "i.O.", "n.A." oder "n.i.O." annehmen. Die Kästen sind nur nicht ausgefüllt (bis auf die ersten paar), und werden immer weiter angepasst, sodass das n.i.O. auch mal woanders stehen kann usw. Versteht man es so?
Ich möchte die Daten dann einfach in Tabelle 2 Kopieren untereinenader, sprich Zeile für Zeile. Wie ich die Tabelle dann nenne und aufbaue ist da ja erstmal egal, hauptsache ich weiß wie ich die Daten finde und wie ich bestimmen kann, wohin die Daten kopiert werden.
Ich möchte das ganze ja wenn möglich OHNE VBAs lösen, sodass es vllt die Form haben müsste WENN(Zelle=n.i.O.,kopiere ZelleDATUM nach ZelleDATUMTabelle2 und kopiere ZellePROJEKT nach ZellePROJEKTTabelle2, sonst nichts kopieren).
Anzeige
AW: dazu ...
07.08.2017 13:15:06
...
Hallo Dennis,
... für Dich mag es eindeutig sein. Für mich momentan noch nicht. Aber ja, es ist mittels Formel lösbar. Ich geh jetzt eh erst mal ca. eine Stunde offline. Inzwischen antwortet Dir evtl. jemand Anderes oder Du stellst eine entsprechende Beispieldatei ein.
Gruß Werner
.. , - ...
AW: dazu ...
07.08.2017 14:00:04
Dennis
https://www.herber.de/bbs/user/115308.xlsx
Hallo Werner,
ich habe die Datei angepasst und unter Tabelle2 ein kleines Beipsiel eingefügt.
Denke so ist es verständlicher was ich meine.
Danke :)
AW: nun fehlen noch folgende Aussagen ...
07.08.2017 14:52:26
...
Hallo Dennis,
... Deine Terminangaben sind für Deine Projekte offensichtlich für 6 Phasen angeben. Kann es sein, dass je Projekt mehrfach das "n.i.O." vorkommt und wenn ja, sollen alle aufgeführt werden? Und wenn nein, welche Termine sollen dann gelistet werden?
Du hast als Excelversion die uralt Versionen 5/7 angegeben aber eine xlsx-Datei hochgeladen die mindestens mit Excel 2007 erstellt wurde Für welche Excelversion soll denn die Lösung erfolgen?
Am einfachsten wäre es für eine Excelversion 2010 und jünger.
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
AW: nun fehlen noch folgende Aussagen ...
08.08.2017 09:46:10
Dennis
Hallo Werner,
das stimmt vollkommen, es sind 6 Phasen. Ich bin der Meinung das immer nur 1 "n.i.O." pro Projekt vorkommen kann, weil das Projekt dann in dieser Phase stockt, sollte zumindest die Regel sein, allerdings gibt es evtl. Ausnahmen...
Falls es jetzt keinen krassen Mehraufwand bedeutet könnte man auch Sicherheitshalber von mehreren "n.i.O."s ausgehen, dann würde ich die Daten pro Projekt einfach in der Tabelle hintendran kopieren (sprich in der selben Zeile).
Ich habe 5/7 angegeben weil ich hier mit Excel 2007 arbeite, über eine neuere Version verfüge ich leider nicht..
Danke und viele Grüße :)
Anzeige
AW: in Excelvers.2007 mit klass. Matrixformeln ...
08.08.2017 12:26:32
...
Hallo Dennis,
... in neueren Excelversionen könnte man es mit AGGREGAT() auch ohne den klassischen Matrixformelabschluss ermitteln.
Ich hab die "Phase" gleich mit ermittelt und deshalb bei mehreren "n.i.O" zu einem Projekt die Daten untereinander schreiben lassen.
Alle Formeln nach unten kopieren und Formel G8 zusätzlich auch nach rechts.
 DEFGH
5Status:n.i.O.   
6     
7ProjektnameProjektleiterPhaseDatum SOLLDatum IST
8Projekt 1A405.11.201705.12.2017
9Projekt 2C413.01.201826.01.2018
10Projekt 2C624.03.201824.03.2018
11Projekt 3F305.11.201705.12.2017
12     
13     

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
D8{=WENNFEHLER(INDEX(Tabelle1!E:E;KKLEINSTE(WENN(Tabelle1!$J$53:$BM$199=E$5; ZEILE(D$53:D$199)); ZEILE(D1))); "")}
E8{=WENNFEHLER(INDEX(Tabelle1!F:F;KKLEINSTE(WENN(Tabelle1!$J$53:$BM$199=E$5; ZEILE(D$53:D$199)); ZEILE(D1))+1); "")}
F8{=WENNFEHLER(SUMME((Tabelle1!E$53:E$199=D8)*(Tabelle1!E$53:E$199:INDEX(Tabelle1!A$53:BM$199;;KKLEINSTE(WENN((Tabelle1!$J$53:$BM$199=$E$5)*(Tabelle1!$E$53:$E$199=$D8); SPALTE($J7:$BM7)); ZÄHLENWENN($D$8:$D8;$D8)))="Plan")); "")}
G8{=WENNFEHLER(INDEX(Tabelle1!$A:$BM;VERGLEICH($D8;Tabelle1!$E:$E;0)+SPALTE()-SPALTE($G$7); KKLEINSTE(WENN((Tabelle1!$J$53:$BM$199=$E$5)*(Tabelle1!$E$53:$E$199=$D8); SPALTE($J7:$BM7)); ZÄHLENWENN($D$8:$D8;$D8))-1); "")}
Enthält Matrixformel:
Umrandende
{ } nicht miteingeben,
sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!
Matrix verstehen

Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
AW:ergänzend angemerkt ...
08.08.2017 12:33:37
...
Hall,
... wie Du sicherlich gesehen hast, hab ich in Deiner Beispieldatei zu Testzwecken in Tabelle1!AQ94 zusätzlich auf "n.i.O" gesetzt.
Gruß Werner
.. , - ...
AW: AW:ergänzend angemerkt ...
08.08.2017 13:06:13
Dennis
Hallo Werner, zunächst einmal danke. Ist das nun für Excel 2007?
Ich habe den Code kopiert, bei mir bleibt jedoch jede Zeile leer. Also irgendwas funktioniert nicht. Ich werde nun nochmal gucken ob ich den Fehler finden kann, vielleicht fällt dir ja auch was dazu ein.
Danke :)
AW: AW:ergänzend angemerkt ...
08.08.2017 13:24:19
Dennis
Also die Formel verstehe ich so überhaupt nicht, irgendwo ist da der Wurm drin, z.B. bezieht sich irgendwas auf E5, aber E5 ist in der Beispieldatei einfach nur leer... ?
Anzeige
AW: AW:ergänzend angemerkt ...
08.08.2017 13:30:09
Dennis
okay mit dem STRG+SHIFT+RETURN geht es nun, ich verstehe aber die Bezüge und die Logik noch garnicht, muss das ja für eine ähnliche aber vieeeeel größere Datei verwenden. Kann mir die Formel jemand erklären? Was soll das mit E5? wieso dieses SHIFT STRG RETURN? Warum geht nicht einfach Enter?Was heißt Tabelle E:E ? Wieso bis D199? das alles sieht für mich total unlogisch aus, aber scheint wohl Sinn zu ergeben..
AW: AW:ergänzend angemerkt ...
08.08.2017 14:02:35
Dennis
Okay ohne Erläuterung komme ich wohl nicht dahinter, ich dachte jetzt ich arbeite mal von innen nach außen, aber schon wenn ich die WENN () Funktion betrachte "WENN(Tabelle1!$J$53:$BM$199=E$5; ZEILE(D$53:D$199))" versteh ich hier den Sinn nicht.
Ich dachte "WENN Bereich in Tabelle 1 = leer (E5 ist leer), DANN = Gib Anzahl der Zeilen" finde ich schon seltsam aber okay, was mich noch mehr verwirrt, wo ist das SONST?
und was soll das mit ZEILE(D1) dahinter? ist doch immer 1 ?
Danke :)
Anzeige
AW: zur gewünschten Erklärung ...
09.08.2017 09:02:18
...
Hallo Dennis,
... verweise ich auf die Beiträge in http://www.online-excel.de/excel/singsel.php?f=26 und ff. Diese passen zwar nicht konkret zu meinen Formeln vermitteln aber sehr gut die notwendigen Grundlagen.
Gruß Werner
.. , - ...

330 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige