Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Diagramm-Datenpunkte mit neuem Diagramm verküpfen


Betrifft: Diagramm-Datenpunkte mit neuem Diagramm verküpfen von: Thomas
Geschrieben am: 30.09.2019 15:31:34

Sehr geehrte Forumsteilnehmer,

ich würde gerne die Datenpunkt in einem Diagramm zu weiteren Diagrammen verlinken.
Ich habe ein Ergebnisdiagramm welches die Datenpunkte enthält und wenn ich einen dieser anklicke würde ich geren das passende Einzeldiagramm dazu sehen.

Ist so etwas in Excel überhaupt möglich und wenn ja, könne Sie mir bitte erklären wie.

Ich bedanke mich für eure Hilfe.

l.g. Thomas

  

Betrifft: AW: Diagramm-Datenpunkte mit neuem Diagramm verküpfen von: Beverly
Geschrieben am: 30.09.2019 16:28:13

Hi Thomas,

ja das sollte schon prinzipiell möglich sein, lässt sich aber nicht mit 2 Worten erklären und erfordert auch einen ziemlichen Aufwand an Programmierarbeit. Dazu müsstest du aber mal deine Mappe hochladen, damit man die genauen Bedingungen sehen kann. Du müsstest auch genau erklären, was du unter "das passende Einzeldiagramm dazu" verstehst und wie man erkennen kann, welches gemeint ist.


GrußformelBeverly's Excel - Inn


  

Betrifft: AW: Diagramm-Datenpunkte mit neuem Diagramm verküpfen von: Thomas
Geschrieben am: 30.09.2019 16:45:12

Hallo Karin,

vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung.
Ich habe die Datei (https://www.herber.de/bbs/user/132296.xlsx) hochgeladen, ich hoffe es hat geklappt.

Das erste Diagramm (Zusammenfassung) zeigt Ergebnisdiagramm an.
Die weiteren zeigen die Einzelergebnisse der Unterteilung auf der x-Achse an.
Die X-Achse ist unterteilt in 0 bis 17 Liter pro Stunde (Intervall 0,5), ich wurde nun gern auf den Wert am Punkt 0,5 auf der X-Achse klicken um dann auf das Diagramm mit dem Namen 0,5 zu gelangen.
Ich hoffe ich konnte meine Problemstellung somit verständlich formulieren.

l.g. Thomas


  

Betrifft: Auswahl Diagrammblatt für aktivierten Datenpunkt von: Beverly
Geschrieben am: 30.09.2019 17:40:48

Hi Thomas,

da es sich um Diagrammblätter handelt ist der Aufwand nicht ganz so hoch als wenn es eingebettete Diagrammobjekte wären, denn ein Diagrammblatt hat (wie auch Tabellenblätter) bereits Ereignisprozeduren integriert, die man verwenden kann. Code im Diagrammblatt "Zusammenfassung":

Option Explicit

Private Sub Chart_MouseDown(ByVal Button As Long, ByVal Shift As Long, ByVal x As Long, ByVal y  _
As Long)
    Dim ElementID As Long   ' Variable für das Diagrammelement
    Dim Arg1 As Long        ' Variable für die Datenreihe
    Dim Arg2 As Long        ' Variable für die Nummer des Datenpunktes in der Datenreihe
    Dim chrTab As Chart
    ' Bildschirmaktualisierung aus
    Application.ScreenUpdating = False
    With Diagramm1
        ' die Daten des aktivierten Elements ermitteln
        .GetChartElement x, y, ElementID, Arg1, Arg2
        ' markiertes Diagrammelement ist eine Datenreihe
        If ElementID = 3 Then
            ' es wurde ein einzelner Datenpunkt markiert
            If Arg2 <> -1 Then
                If Arg1 And Arg2 <> 0 Then
                    For Each chrTab In Charts
                        If chrTab.Name = Format(CStr(Arg2 / 2), "#0.0") Then
                            chrTab.Activate
                            Exit For
                        End If
                    Next chrTab
                End If
            End If
        End If
    End With
End Sub
Das Diagramm selbst muss aktiviert sein damit der Code ausgelöst werden kann, wenn auf einen Datenpunkt geklickt wird.

https://www.herber.de/bbs/user/132297.xlsm


GrußformelBeverly's Excel - Inn


  

Betrifft: AW: Auswahl Diagrammblatt für aktivierten Datenpunkt von: Thomas
Geschrieben am: 30.09.2019 17:49:56

Hallo Karin,

es ist wirklich großartig, dass das nun so toll funktioniert.
Ich habe nämlich mehrerer solcher Files und kann den Code nun einfach einfügen, dadruch wird das alles viel übersichtlicher.
Vielen herzlichen Dank dafür, dass ist wirklich eine riesige Hilfe für mich.

l.g. Thomas


Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "Diagramm-Datenpunkte mit neuem Diagramm verküpfen"