Befehl für Zeilenumbruch

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
MsgBox
Bild

Betrifft: Befehl für Zeilenumbruch von: Wendy
Geschrieben am: 04.03.2005 08:47:22

Hallo Ihrz!

Also..ich habe einen Code in einer neuen VBA Version erstellt.
Dort ist der "Befehl" für einen Zeilenumbruch chr(10).

So, da ich den Code nun in eine alte VBA Version kopiert habe, kommt ein Kombilierungsfehler. Er erkennt einfach nicht den Befehl chr(10).
Bis jetzt habe ich auch nichts gefunden, wie der Befehl dafür lautet.

Wisst ihr wie der Befehl ist oder wie ich das umgehen kann?
Die Datei einfach als neue Version abzuspeichern geht leider auch nicht, da dadurch andere Formeln nicht mehr funktionieren. Da es sehr viele davon gibt, wollte ich das als Möglichkeit wegfallen lassen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

LG Wendy

Bild


Betrifft: AW: Befehl für Zeilenumbruch von: Matthias G
Geschrieben am: 04.03.2005 08:58:23

Hallo Wendy,

Chr(10) ist ja kein Befehl, sondern ein Ausdruck...
Aber das wird das Problem nicht sein.

Welche "alte" VBA-Version meinst du denn?
Evtl. hilft die Excel-interne Konstante vbLF, sie entspricht dem Wert Chr(10).

Gruß Matthias


Bild


Betrifft: Danke ging! Aber noch eine Frage *g* von: Wendy
Geschrieben am: 04.03.2005 09:08:38

Hey super das ging. Klasse!
Danke!

Noch eine Frage, wie kann ich festlegen, dass nur fünf Stellen nach einem Komma ausgegeben werden?

Angel


Bild


Betrifft: AW: Danke ging! Aber noch eine Frage *g* von: Matthias G
Geschrieben am: 04.03.2005 09:13:20

Hallo Wendy-Angel,

mit Formel?
=RUNDEN(3,555555555555;5)

oder mit VBA?
MsgBox Round(3.55555555555555,5)

Gruß Matthias


Bild


Betrifft: Danke Danke!!! von: Wendy
Geschrieben am: 04.03.2005 09:19:57

Das ist schön wenn man morgens schon eine Freude gemacht bekommt. :)
Ging alles super..
Schönen Tag noch! ;)

Danke Wendy


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Befehl für Zeilenumbruch"