Herbers Excel-Forum - das Archiv

Antworten Kalender und Zeilenumbruch

Bild

Betrifft: Antworten Kalender und Zeilenumbruch
von: Albrecht Grohn

Geschrieben am: 06.04.2005 19:04:37
Hallo Exel-Gemeinde,
zunächst eine blöde Frage (ich weiß, es gibt nur dusselige Anworten): Wie antworte ich einem Ratgeber??
Antwort an Hajo_zi, die Idee mit Kalender10 Objekt ist sehr gut. Kann man den Kalender auf der Tabelle wandern lassen oder verschieben? Ich fixiere die Tabelle im moment so ab Zeile 12 (find ich aber nicht schön)!
Jetzt nochmal Zeilenumbruch: Natürlich verwende ich keinen Standardnamen! Als Info eine Maske
https://www.herber.de/bbs/user/20793.doc
Also ich gebe in Splate B ein Textkürzel ein. In Spalte C sucht eine Funktionen den Text zu diesem Kürzel. Ist der Text länger als in die Splaten C bis F paßt, soll die Funktion die Formatierung machen, die in Zeile 22 zu sehen ist. Ich habe dies mit einem Makro gemacht. Rufe ich dieses Makro in der Funktion auf, Passier nichts. Zur Klarheit noch die Funktion:
Function Texte(test As String) As String
Dim Text As String
Dim Vergleich As String
Dim EndeText As String
Dim Wert As Double
Dim Ende As Integer
Vergleich = test
EndeText = Sheets("Konstanten").Range("G3").Value
Ende = Val(Right(EndeText, 2))
For I = 12 To Ende
Zeile = Right(Str(I), 2)
Text = Sheets("Konstanten").Range("F" + Zeile).Value
If Text = Vergleich Then
Texte = Sheets("Konstanten").Range("G" + Zeile).Value
Sheets("Rechnung").Range("C21:F33").Columns.AutoFit
'hier möchte ich die Funktion Test aufrufen , geht nicht
Exit Function
End If
Next I
Texte = Sheets("Konstanten").Range("G10").Value
End Function

Test formatiert die Zeile korrekt!
Sub test()
' test Makro
' Makro am 29.01.2005 von Jutta Grohn aufgezeichnet
Dim Zeile As String
Zeile = ActiveCell.Address
Posi = InStr(2, Zeile, "$")
Laenge = Len(Zeile)
Zeile = Right(Zeile, Laenge - Posi)
Sheets("Rechnung").Range("C" + Zeile + ":F" + Zeile).Select
With Selection
.HorizontalAlignment = xlGeneral
.VerticalAlignment = xlBottom
.WrapText = True
.Orientation = 0
.AddIndent = False
.ShrinkToFit = False
.MergeCells = True
End With
Selection.RowHeight = 30
End Sub

Kann sich mal jemand gedanken machen?
Mit freundlichen Grüßen
Albrecht
Bild

Betrifft: AW: Antworten Kalender und Zeilenumbruch
von: Fred
Geschrieben am: 06.04.2005 19:22:34
Hi,
falls du die Funktion als Tabellenfunktion verwendest, gehts nicht. Diese Funktionen
können kein makro aufrufen oder selbst Formatierungen vornehmen.
mfg Fred
Bild

Betrifft: Verweise auf Antw beim anderen Thread - owT
von: Luc
Geschrieben am: 08.04.2005 15:18:33
Bild

Betrifft: Interesse verloren? Da gibt's noch was! - owT
von: Luc :-?
Geschrieben am: 09.04.2005 20:10:59
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Antworten Kalender und Zeilenumbruch"
Einfaches Quiz mit 2 vorgegebenen Antworten Kalenderwoche nach DIN 1355
Jahreskalender mit Monatsblättern anlegen Jahreskalender und bedingte Formatierung
Jahresarbeitszeitkalender Tabelle mit der jeweils nächsten Kalenderwoche öffnen
Aus einem Kalender-Steuerelement Datum und Zeit auswählen Zellkontextmenü durch Jahreskalender ersetzen
Ermittlung des ersten Tages einer Kalenderwoche nach DIN 1355 Anzahl der Einträge zu einer bestimmten Kalenderwoche