2 Seiten getrennt drucken?

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:


Excel-Version: 9.0 (Office 2000)
nach unten

Betrifft: 2 Seiten getrennt drucken?
von: haribo
Geschrieben am: 23.05.2002 - 14:04:35

Also ich habe folgendes Problem, dass auch in WinWord besteht.
Ich will 2 Seiten drucken, und zwar eine Vorder- und eine Rückseite. Bisher musste ich Drucken Seite 1 OK dann warten bis gedruckt, Blatt umgekehrt einlegen Drucken Seite 2 OK. Nachdem mir dies ab zu blöd ist, habe ich mir gedacht schreibst ein Makro:

Sub drucken

Application.PrintOut Range:=wdPrintFromTo, From:=1, To:=1, Item:= wdPrintDocumentContent, Copies:=1, PageType:=wdPrintAllPages, Collate:=True, Background:=True, PrintToFile:=False, PrintZoomColumn:=0, PrintZoomRow:=0, PrintZoomPaperWidth:=0, PrintZoomPaperHeight:=0

MsgBox "Bitte gedruckte Seite umgekehrt einlegen..."

Application.PrintOut Range:=wdPrintFromTo, From:=2, To:=2, Item:= wdPrintDocumentContent, Copies:=1, PageType:=wdPrintAllPages, Collate:=True, Background:=True, PrintToFile:=False, PrintZoomColumn:=0, PrintZoomRow:=0, PrintZoomPaperWidth:=0, PrintZoomPaperHeight:=0

End Sub

Word und Excel machen aber folgendes:
Der erste Aufruf Application erzeugt einen Druckjob, den man über den Druckerspooler auch sehen kann, nur gedruckt wird er nicht und steht auf warten. Erst wenn ich die Messagebox wegklicke und der zweite Aufruf Application läuft und das Makro beendet wird, schließt auch der Druckjob und wird erst dann an den Drucker geschickt. Weiss jemand von Euch, wie ich zwischendurch den Druckjob abschließen und an den Drucker senden kann, ohne dass das Makro beendet werden muss? (Hab auch schon versucht, dieses obige Makro in 2 Makros zu splitten mit der Hoffnung dass es nur daran liegt, das in einem aktiven Makro nicht abgeschlossen werden kann, hat aber auch nicht funktioniert)

nach oben   nach unten

Re: 2 Seiten getrennt drucken?
von: Michael Scheffler
Geschrieben am: 23.05.2002 - 15:36:29

Hallo,

hau mal vor Deine MsgBox ein "DoEvents".

Gruß

Micha


nach oben   nach unten

Re: 2 Seiten getrennt drucken?
von: haribo
Geschrieben am: 23.05.2002 - 15:46:34

Sorry habe ich vergessen zu erwähnen, habe ich auch schon versucht und zwar vor jeder zeile nen DoEvents. Hat auch nix gebracht

nach oben   nach unten

Re: 2 Seiten getrennt drucken?
von: Michael Schefffler
Geschrieben am: 23.05.2002 - 16:36:23

Hallo,

und einen Timer einsetzen, der wartet 10 s etc., solange wie das Teil braucht?

Gruß

Micha


nach oben   nach unten

Re: 2 Seiten getrennt drucken?
von: haribo
Geschrieben am: 24.05.2002 - 09:44:40

Müsst ich mal ausprobieren, aber ich habe da einen anderen Ansatz, und zwar glaube ich, dass der Druckjob erst dann abschließt, wenn das Makro generell beendet wird. Sprich solange wie ich mich irgendwo im Makro -egal in welchen- aufhalte, tut sich da auch nix. Erst wenn ich ausm Makromodus wieder heraußen bin, schließt er auch den Druckjob an und fängt dann an zu drucken. Deshalb suche ich nach einer Möglichkeit, wie man in VBA ein Kommando senden kann, dass des ding auch wirklich druckt und nicht wartet.

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "2 Seiten getrennt drucken?"