Zellenüberspringen mit Return



Excel-Version: 5.0/7.0
nach unten

Betrifft: Zellenüberspringen mit Return
von: volker
Geschrieben am: 23.05.2002 - 14:03:15

Hei!
ich habe gerade eine Vorlage erstellt, in der nur noch bestimmte Zellen ausgefüllt werden sollen. Wie kann ich es errreichen, daß mit der Returntaste nur die Zellen angesprunen werden, die ausgefüllt werden sollen?
Dnake!

nach oben   nach unten

Re: Zellenüberspringen mit Return
von: Tobi@s
Geschrieben am: 23.05.2002 - 14:44:38

Hallo,

schau mal in meinen Beitrag
Re: Einzelne Zellen schützen? - Tobi@s 23.05.2002 - 10:21:06

Dort dürfte es gut beschrieben sein.

nach oben   nach unten

Re: Zellenüberspringen mit Return
von: Frank_
Geschrieben am: 23.05.2002 - 14:51:02

Allerdings muss mit der TAB-Taste und nicht mit der Return-Taste gesprungen werden !!

Gruß Frank


nach oben   nach unten

Re: Zellenüberspringen mit Return
von: Tobi@s
Geschrieben am: 23.05.2002 - 14:54:14

Wie du meinen? Bei meinem Tipp oder bei deiner Tabelle?

nach oben   nach unten

Re: Zellenüberspringen mit Return
von: volker
Geschrieben am: 23.05.2002 - 14:57:01

Danke für die Antwort, aber löst leider nicht ganz mein Problem. Daran hatte ich auch schon gedacht, und es eingebaut.
Nun bekomme ich aber nervige Fehlermeldungen, wenn ich in eine Zeile schreibe, die ich eh nicht beschreiben darf.
Ich würde aber gerne von einer beschreibbaren zelle zur nächsten beschreibbaren Zelle per Returntaste springen.
Geht das? Kennst Du da eine Lösung?

nach oben   nach unten

Re: Zellenüberspringen mit Return
von: volker
Geschrieben am: 23.05.2002 - 15:00:58

danke Frank, der Tipp ist Gold wert,
nun habe ich aber noch ein Problem.
Kann ich die Reihenfolge der Sprünge auch umkehren?
KAnn ich die Verknüpfung zur TAB-taste aufheben und die Return-taste statt dessen benutzen?
volker

nach oben   nach unten

Return statt TAB
von: frank_
Geschrieben am: 23.05.2002 - 15:19:06

ist mir nicht bekannt.
Frank

nach oben   nach unten

Re: Return statt TAB
von: volker
Geschrieben am: 23.05.2002 - 15:32:53

Schade, aber Danke!

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Platzhalter in Matrixformel"