Wie mache ich mit exel eine Gagendatenbank

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:


Excel-Version: 10.0 (Office XP)
nach unten

Betrifft: Wie mache ich mit exel eine Gagendatenbank
von: Andy
Geschrieben am: 16.05.2002 - 19:30:42

Hallo
ich hoffe es sind hier die richtigen Spezialisten.
Da ich mit Künstlern zu tun habe, bräuchte ich für diverse Kunden ein Preisliste mit Künstlergagen.
Ich habe von verschiedenen Agenturen mitlerweile einige verschiedene Preise.
Nun möchte ich diese alle zusammen auf einen Nenner bringen.
Das heißt ich möchte eine Preisliste erstellen mit Exel.
Habe auch schon angefangen und verschieden Spalten wie Künstlernamen / Gage VK / Agentur / Sparte / Gage EK
eingerichtet. Soweit alles ohne Probleme. Nur bei der Gage habe ich so meine Probleme. Da ich das komplette Arbeitsblatt auch gerne sortieren würde (das heißt die niederigste Gage nach oben - die höchste nach unten) ja und da ist das Problem
Ich habe in dieser Liste Gagen in Höhe von (Beispiel)
900,-- €uro
1.500,-- €uro
1o.500,-- €uro
Nur diese bekomme ich nicht sortiert.
Die 5 stelligen Summen die normaler weiße ganz unten stehen sollten stehen zwischen den 4 stelligen
Beispiel:
1.900,--
10.500,--
2.400,--
2.700,--
12.300,--
usw.
Wie und was muß ich machen damit ich diese auch sortiert bekomme
Ich hoffe es gibt hier jemanden der mir helfen kann
Danke für eure Hilfe
nach oben   nach unten

Re: Wie mache ich mit exel eine Gagendatenbank
von: Hajo
Geschrieben am: 16.05.2002 - 19:37:48

Hallo Andy

ist die Spalte als Zahl formatiert???

Gruß Hajo


nach oben   nach unten

Bitte nur ein Forum
von: Hajo
Geschrieben am: 16.05.2002 - 19:51:06

"Zitat FAQ Herber: Stelle bitte keine Fragen im Rundumschlag. Es kommt vor, dass Fragen im Spotlight-Forum, in der
Excel-NewsGroup, an mich persönlich und gleichzeit hier ins Forum gepostet werden. Damit steigen zwar die
Chancen des Fragestellers, eine Antwort zu bekommen, andererseites beschäftigt er ganze Völkerschaften mit
seinem Problem, was die Chance anderer Fragestellern auf eine Antwort wiederum verringert. Dieses
Verhalten ist nicht fair und wird nicht toleriert"

Mit dem doppelten Posting in den Foren ist das so ein Problem, wird der Beitrag in mehreren Foren gleichzeitig gepostet arbeiten mehrere Helfer gleichzeitig an der Lösung. Sollten nun mehrer Helfer sich mit der Beantwortung und Lösungssuche befassen arbeitet nur einer an der engültigen Lösung und die anderen für den Papierkorb. Bei Helfern kostet es Zeit und es machen alle diese Arbeit kostenlos. Und ich sehe es als nicht Achtung der Arbeit der Helfer an, wenn die Frage gleichzeitig in mehreren Foren gestellt wird. Sinn und Zweck des Forums ist es aber ein geben und nehmen. Wenn in einem gewissen Abstand nicht Minuten in anderen Foren gepostet wird hat kein was dagegen.
Dies ist nur meine Meinung zu dem Problem und mit diesen Beiträgen befasse ich mich nicht. Da löse ich lieber andere Probleme.

nach oben   nach unten

Re: Wie mache ich mit exel eine Gagendatenbank
von: Andy
Geschrieben am: 16.05.2002 - 20:02:53

Ja
ich habe die als Zahl sowie auch als Währung, Buchhaltung und als Benutzerdefiniert ausprobiert. Überall das gleiche

nach oben   nach unten

Re: Wie mache ich mit exel eine Gagendatenbank
von: gerd
Geschrieben am: 17.05.2002 - 07:30:12

Vermutlich hast du den Text "Euro" hinter der Zahl als Text eingegeben,den musst du rausschmeißen oder evtl. ins (benutzerdefinierte) Format aufnehmen.
Gruß
Gerd

nach oben   nach unten

Re: Wie mache ich mit exel eine Gagendatenbank
von: BerndL
Geschrieben am: 17.05.2002 - 18:13:02

Und wenn das, was Gerd Dir geantwortet hat immer noch nicht reicht, dann glaube ich fast, daß Du tatsächlich "1.500,--" eingegeben hast (natürlich ohne Anführungsstriche).

Das würde zu dem gleichen führen wie ein hinter die Zahl gestelltes "Euro", nämlich zu einem Text und nicht zu einer Zahl.

Falls dem so ist, alle ",--" (n. o. A.) entfernen, z.B. durch "bearbeiten / ersetzen".


nach oben   nach unten

Re: Wie mache ich mit exel eine Gagendatenbank
von: Andy
Geschrieben am: 17.05.2002 - 18:40:48

Ja ich habe also wie du schon schreibst
1.500,-- eingegeben
Ich muß leider hinter dem Komma was schreiben
egal ob -- oder 00 denn wenn ich die Liste ausdrucken will dann muß da was stehen.
Denn ich kann ja kaum jemanden eine Preisliste schicken die eventuell so aussieht (nur Beispiel)

Sänger XYZ ............... €uro 1500

Es sollte schon nach Geschäftsbrief etc. aussehen, wenn ich davon eine Liste drucken will

z.B. sollte sie schon aussehen

Sänger XYZ ..................€uro 1.500,00
Sänger XYZZ .................€uro 12.500,00

so in etwa hatte ich mir das vorgestellt.
Nur wie kann ich das mit Exel verwirklichen


nach oben   nach unten

Re: Wie mache ich mit exel eine Gagendatenbank
von: BerndL
Geschrieben am: 17.05.2002 - 19:05:45

Du hast doch geschrieben, Du hättest die Zellen als Zahl formatiert.
Dann setze meine vorigen Tip um und anschließend hast Du z.B. folgende Möglichkeiten, es schöner zu gestalten.

-Formatiere erneut als "Zahl" und gebe die Anzahl der Nachkommastellen ein, also 2. Und damit es noch etwas besser aussieht aktiviere die Checkbox vom Tausender-Trennzeichen.

- Oder gehe auf "Währung" und suche Dir dort was Passendes aus.

- Oder, wie Gerd schon schrieb, kreiere Dir ein "Benutzerdefiniertes" Zahlenformat, z.B.:
[=0]"";[<>0]#.###",--";Standard

Also, viel Glück

nach oben   nach unten

Re: Wie mache ich mit exel eine Gagendatenbank
von: Andy
Geschrieben am: 17.05.2002 - 19:21:14

Alles klar,
danke für Eure Hilfe
Nun habe ich das gebacken bekommen.
Habe da zwar noch ne Frage zu aber die habe ich neu gepostet.

Danke nochmals für Eure hilfe


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Formeln mit Buchstaben"